GameCube » GameCube Zubehör » Soft Touch Controller

Soft Touch Controller

-> Drucken -> kommentieren

Controller von Drittherstellern sind ja so eine Sache. Meistens liegen sie wesentlich schlechter in der Hand als die der First Parties, einen Seitenhieb auf Microsofts Originalcontroller sparen wir uns an der Stelle, und man kann selten blind einen kaufen, ohne ihn vorher ausgiebigst ausprobiert zu haben. Glücklicherweise gibt es dabei auch Ausnahmen, wie uns Bigben Interactives Soft Touch Pad beweist.

Beim Soft Touch Controller ist der Name Programm. Der Controller ist nämlich mit einer Gummierung überzogen, die sich nicht nur gut anfühlt, sondern auch sehr guten Grip bietet, wofür es natürlich auch da ist. Die Griffe des Pads sind spürbar dicker als die des Original-Controllers, passen sich aber ebenso gut den Händen an. Insgesamt liegt der Controller sehr gut in der Hand und alle Knöpfe sind wie es sich gehört problemlos zu erreichen.

Bei eben diesen Buttons gibt es kaum Unterschiede zu Nintendos Pad. A, Y und X unterscheiden sich höchstens marginal und auch die Erhebung der grauen Knöpfe findet sich auf dem Pad wieder. Es fällt lediglich auf, dass der rote B-Button wesentlich kleiner ist, was in den ersten Minuten des Spielens noch recht ungewohnt erscheint. Allerdings haben sich dadurch uns nie irgendwelche Probleme ergeben, da der Button noch immer schnell und einfach zu erreichen ist. Der Z-Button hebt sich wie auch das Steuerkreuz etwas weiter aus der Schale des Controllers hervor und ist somit ebenfalls gut zu treffen. Auch das digitale Steuerkreuz funktioniert gut und ist nicht schwammig.

Auffällige Änderungen gibt es an beiden Analogsticks. Der linke bietet eine größere Fläche für den Daumen, die dank einer weiteren Gummierung sowie einer Riffelung ein Abrutschen verhindert. Ganz im Gegenteil zum C-Stick. Dieser bietet keine Gummierung sondern reines Plastik und ist zudem auch noch etwas klein geraten. Allerdings wirkte sich das bei keinem Spiel wirklich negativ aus. Beide Analogsticks sind im Gegensatz zur Nintendos Pad von runden Umrandungen umgeben, wodurch Kreisbewegungen wesentlich flüssiger von der Hand gehen. Auffallen tut beim C-Stick jedoch, dass zwischen der gelben Kugel und der Umrandung ein kleiner Spalt entsteht, durch den man einen minimalen Einblick in das Innere des Controllers erhält. Davon abgesehen ist der Controller aber 1A verarbeitet.

 Autor:
Tobias Prinz
Zubehör
Action Replay Theme
Cheater brauchen Hilfe. Dank Datels Action Replay kann man Gott spielen, Autos fliegen lassen und nackte Haut auf das Bildschirm projezieren. Nur: Wie gut klappt das? Unser Test sagt es euch!
Artikel lesen
Nintendo GB-Player Theme
Mit Nintendos GB-Player erhältst du auch mit dem Cube Zugriff auf die 1000+ GameBoy Spiele - wir haben ihn für euch unter die Lupe genommen...
Artikel lesen