GameCube » GameCube Zubehör » Das GCN/GBA Verbindungskabel

Das GCN/GBA Verbindungskabel

-> Drucken -> kommentieren

Ein neues und höchst interessantes Zubehör wird Nintendos GCN/GBA Verbindungskabel. In Japan ist es schon auf dem Markt und kurz nach dem Launch soll es auch hierzulande erscheinen. Die Möglichkeiten für die Entwickler stehen weitläufig offen. Ob sie sich entscheiden den GBA als weiteren Controller einzusetzen, um in 1st Person-Shooter einen Radar auf dem Display darzustellen oder ganz normale Daten zwischen GameBoy Advance Modul und GameCube auszutauschen.

Das erste Spiel, welches hierzulande erscheinen wird und davon Gebrauch macht, ist Sonic Adventure 2 Battle. In der GameCube-Version gibt es in den Levels verstreut bestimmte Schlüssel, die euch den Zugang zur Chao-Insel gewähren. Auf der Insel leben diese kleinen Lebewesen - Chaos genannt. Ihr könnt euch um sie kümmern - das heisst ihr füttert sie mit saftigen Früchten und dürft sie sogar auch streicheln. In den Levels findet ihr neben den Schlüsseln auch Kristalle oder kuschlige Tiere - oft sind sie auch in Läden erkäuflich. Durch diese können sich eure Chaos weiter entwickeln. Jetzt kommt's - wer sich nicht nur zu Hause um diese Geschöpfe kümmern möchte, der lädt sie einfach via Sonic Advance Modul, welches man mit dem GBA/GCN Verbindungskabel an den GameCube anschliesst, auf seinen GameBoy Advance. Jetzt geht die Chaoszucht auf dem GBA weiter. Sogar kleine Mini-Spielchen werden geboten. Dies als konkretes Beispiel, was noch alles mit dem GBA/GCN Linkcable möglich ist.

 Autor:
Thomas Fontana
Zubehör
Action Replay Theme
Cheater brauchen Hilfe. Dank Datels Action Replay kann man Gott spielen, Autos fliegen lassen und nackte Haut auf das Bildschirm projezieren. Nur: Wie gut klappt das? Unser Test sagt es euch!
Artikel lesen
Nintendo GB-Player Theme
Mit Nintendos GB-Player erhältst du auch mit dem Cube Zugriff auf die 1000+ GameBoy Spiele - wir haben ihn für euch unter die Lupe genommen...
Artikel lesen