GameCube » Vorschau » X » XIII

XIII

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: XIII
XIII Boxart Name: XIII
Entwickler: Ubisoft France
Publisher: Ubisoft
Erhältlich seit: 28. November 2003
Genre: Shooter - Ego Shooter / FPS
Spieler: 1-4
Features:
tba

Eigentlich wollte uns Ubi Soft schon Anfang 2003 mit XIII, einem ambitionierten Projekt, beglücken. Um aber die Qualität des Titels zu gewährleisten, wurde das Release auf das 3.Quartal 2003 verschoben. Wie geplant, wird XIII für alle Plattformen erscheinen. Übrigens basiert der 1st Person Shooter auf der gleichnamigen Comicserie von Jean von Hamme.

Mutig…
XIII  wird der erste Ego-Shooter, der den Cel-Shading Grafikstil verwendet anwendet. Damit weicht der Titel vom üblichen Realismus der Konkurrenz ab. Mit Cel-Shading assoziieren viele Spiele wie Jet Set Radio Future oder Cel-Damage, allerdings wirkt dieser Grafikstil bei XIII um einiges "erwachsener" und passt sehr gut zur Comicvorlage. Auch haben sich die Entwickler entschlossen für XIII die neue "Unreal"-Engine zu verwenden. Ob dieser Grafikstil bei der FPS-Fangemeinde allerdings ankommt, bleibt abzuwarten. Jedenfalls lassen Screenshots und erste Präsentationen auf ein sehr ambitioniertes Projekt schließen, dass sich vor niemanden verstecken muss!

Die Story...
In dem Spiel werdet Ihr in die Rolle eines Mannes versetzt, der ohne Gedächtnis an einen Strand der US-Ostküste gespült wird. Die einzigen Hinweise auf euere Herkunft, die Ihr habt, sind ein Schlüssel zu einem Schließfach einer New Yorker Bank und eine Tätowierung der römischen Zahl XIII. Auf der Suche nach Eurer Identität werdet ihr in eine Verschwörung hineingezogen, die von der Ermordung des amerikanischen Präsidenten handelt. In clever inszenierten Rückblenden erfahrt Ihr nach und nach die Wahrheit über Eure Vergangenheit und die Verschwörung gegen die amerikanische Regierung. Auch in diesen Rückblenden soll man die volle Kontrolle über den Charakter haben.

Also Story und Grafik machen Lust auf mehr, aber wie sieht es mit den Innovationen beim Gameplay aus?

Dark Projekt und Metal Gear lassen grüssen…
Ähnlich wie bei den oben genannten Titeln, solltet Ihr versuchen möglichst unbemerkt an euer Ziel zu gelangen. Wie auch beim Meisterdieb könnt ihr die Leichen wegschleppen und verstecken, um den Gegner nicht auf Euch aufmerksam zu machen. Trotzdem steht Euch das übliche Shooter-Spielzeug zur Verfügung:
Da wären z.B: eine Bererta, eine M16, natürlich eine Pumpgun, eine AK47, ein Scharfschützengewehr und auch Handgranaten. Da Ihr aber leise vorgehen solltet, empfehlen sich auch Harpunen, Messer, Armbrüste und schallgedämpfte Waffen.

 Autor:
Alexander Crivelli
Vorschau
Zur XIII Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
8.0