GameCube » Vorschau » T » TimeSplitters 2

TimeSplitters 2

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: TimeSplitters 2
TimeSplitters 2 Boxart Name: TimeSplitters 2
Entwickler: Free Radical Design
Publisher: Eidos Interactive
Erhältlich seit: 01. November 2002
Genre: Shooter - Ego Shooter / FPS
Spieler: 1-4
Features:
tba

Nach dem nur für die PlayStation 2 erschienenen ersten Teil sind sicher einige skeptisch, wie es dem zweiten Teil von TimeSplitters ergehen wird. Waren doch die Hoffnungen beim ersten Teil sehr hoch angesetzt, da von einem Team, das hauptsächlich aus Ex-Rare Mitarbeitern besteht, doch nur ein fabelhafter First Person Shooter kommen konnte. Leider wurde das Spiel diesen Erwartungen zumindest beim Single Player Modus nicht gerecht. Umsomehr kann man gespannt sein, wie sich der Nachfolger schlagen wird. Etwas Licht ins Dunkel wird hoffentlich unser Preview bringen.

Von Zeitreisen und Aliens
Wie könnte es bei dem Titel auch anders sein? Natürlich geht es bei TimeSplitters 2 um Zeitreisen. Das Spiel führt den Spieler ins Chicago der Dreissiger Jahre, in den Wilden Westen, den Kalten Krieg und natürlich auch in die Zukunft. Einige der Levels könnten direkt aus Rare's bekannten Shooter stammen, auch die Waffen und Items wirken seltsam vertraut. Viel mehr ist zur Storyline bis jetzt leider nicht bekannt und auch zum aus dem Vorgänger bekannten Level Editor, der auch im zweiten Teil von TimeSplitters wieder mit dabei sein wird, sucht man vergebens nach Informationen. Bleibt abzuwarten wie viel Platz die selbst erstellten Multiplayer Stages auf einer Memory Card einnehmen werden.

Technisch hat das Team von Free Radical ganze Arbeit geleistet. Der Shooter läuft mit butterweichen 60 Frames in der Sekunde und dies bei einer enormen Geschwindigkeit, die bei Konsolenshootern Ihresgeichen sucht. Auch sonst lässt sich im Vergleich zum Vorgänger eine klare Verbesserung festellen. Die Texturen sind schärfer und auch sonst wirken die Umgebung und Charaktere einfach besser. Zusätzlich verwöhnt uns Free Radical Design auch noch mit Partikel Effekten, Blurr-Effekten usw. Fürs Auge gibts einiges zu sehen.

Besinnung auf alte Zeiten
Auch wenn es dem Entwicklerteam von Free Radical Design beim ersten Teil von TimeSplitters leider nicht gelungen ist einen vergleichbaren Shooter wie den indizierten Bond Titel aus dem Hause Rare zu entwickeln, könnte dies beim Nachfolger ganz anders aussehen. Schon nach ein paar Minuten fühlt man sich an den Rare Shooter erinnert. Seien es nun die praktisch identischen Anzeigen oder die ähnlich aussehenden Levelstrukturen, alles deutet auf einen indirekten Nachfolger hin. Doch dies hatte auch schon der Vorgänger zu bieten und trotzdem hat es ihm nicht viel geholfen. Doch dieses Mal haben sich die Jungs von Free Radical mehr Mühe gegeben, denn das Spiel spielt sich fast genau gleich wie sein grosses Vorbild und macht auch genausoviel Spass. Ob das Spiel auch in den restlichen Leveln überzeugen kann, wird jedoch erst die fertige Version zeigen.

 Autor:
Cyril Lutz
Vorschau
Zur TimeSplitters 2 Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-