GameCube » Vorschau » M » Metroid Prime

Metroid Prime

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
%%bk%%

Dies bleibt jedoch nicht ohne weitere Folgen. Die noch funktionstüchtigen Teile des System wurden dabei zerstört, die Explosion der Raumstation droht. So bleiben euch nur knappe 5 Minuten, um eure Haut in Sicherheit zu bringen. Also springt ihr schnell in den zweiten Stock hoch, heruntergefallene Bruchstücke als Leiter missbrauchend und da ab in den nächst besten Tunnel. Eine Weile kämpft ihr euch durch die Gänge, erreicht schließlich ihr ein weiteres Tunnelsystem, welches scheinbar noch intakt ist. Doch zu eurem Leidwesen kommen euch tausende kleine Parasiten entgegen. Spiralförmig bewegen sie sich ins Innere der Raumstation, dem sicheren Tod entgegen.

%%bk%%

%%bk%%

Um euch besser vor den kleinen, jedoch nicht minder aggressiven Abkömmlingen der Parasite Queen zu schützen, rollt ihr euch zum Morph Ball zusammen. Durch die verwinkelten Röhren rollt ihr so dem rettenden Ausgang entgegen, immer ein Auge auf die entgegenkommenden Parasiten gerichtet, das andere leicht nervös auf die Uhr gerichtet. Ihr hab es nun beinahe geschafft, einfach Augen zu und durch - doch leider scheint ihr in einer Sackgasse gefangen. Auf dem Weg zurück entdeckt ihr eine Informationstafel, welche ihr in der Hektik übersehen hattet. Nun ist die letzte Schleuse geöffnet, also nichts wie weiter durch den letzen Gang. Am Ende angekommen schnell noch mit dem Grapple Hook wegschwingen und ihr seid hoffentlich rechtzeitig aus der Station entkommen. An diesem Punkt endete die furiose E3 Demo, welche wir anspielen durften.

Unsere Prognose: 5 / 5
 Autor:
Thomas Theiler
Vorschau
Zur Metroid Prime Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
10.0