GameCube » Vorschau » L » Legend of Zelda: Wind Waker

Legend of Zelda: Wind Waker

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
%%bk%%

Ein neues Opfer
Während Link und Tetra wieder vom Hügel herunterklettern, bemerken sie auf der grossen Hängebrücke Links kleine Schwester Aril, die ihm zuwinkt. Genau in diesem Moment stürzt der nicht mehr von der Kanonenkugel benommene Vogel vom Himmel, direkt auf die Hängebrücke zu. Link versucht noch seine Schwester zu warnen, aber es ist bereits zu spät, der Vogel hat sich ein neues Opfer geschnappt und fliegt mit ihr in Richtung Horizont. Link ist ausser sich vor Angst um seine kleine Schwester und deswegen total geschockt. Er hat keine Ahnung, was er tun könnte um sie zu retten. Tetra, die alles mitangesehen hatte, bietet ihm daraufhin an, mit ihr und den Piraten mitzukommen um seine Schwester zu retten. Natürlich geht er dankbar auf das Angebot ein. Während das Piratenschiff ablegt und langsam in See sticht, winken die Dorfbewohner noch zum Abschied. An Links Gesichtsausdruck sieht man deutlich wie traurig er ist, seine Grossmutter und Freunde verlassen zu müssen. Doch es gibt keinen anderen Weg. Um seine Schwester zu retten, nimmt er jede Gefahr auf sich und stürzt sich in sein vielleicht grösstes Abenteuer.

%%bk%%

%%bk%%

Doch ist das seine Bestimmung? Geht es nur um seine Schwester oder verbirgt sich dahinter noch mehr? Wer hat den Vogel geschickt und wieso entführte er erst Tetra und danach Links Schwester Aril? Wird Hyrule erneut von dunklen Mächten heimgesucht, wie schon 100 Jahre zuvor? Wird Link wie dieser Held von einst, welcher der Legende nach damals die Welt rettete, seinen grössten Ängsten entgegentreten müssen? Sicher ist nur eines: Seine Bestimmung ist es, sie zu retten...

Unsere Prognose: 5 / 5
 Autor:
Cyril Lutz
Vorschau
Zur Legend of Zelda: The Wind Waker Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
10.0