GameCube » Vorschau » H » Harvest Moon: A Wonderful Life

Harvest Moon: A Wonderful Life

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

%%bk%%

Interaktives Leben
Natürlich besteht das Spiel nicht nur aus der Landwirtschaft, sondern es gibt noch eine Welt außerhalb der Farm. In einer Stadt in der ihr eure Gemüsesamen, Tiere und sonstigen Geschäfte erledigt, hausen über 40 Charaktere die ihr eigenes Leben leben. So könnt ihr euch nicht nur Freunde schaffen und wissenswertes herausfinden, sondern ihr könnt auch heiraten. Wie wäre es mit der hübschen Frau aus der Bücherei, oder der Tochter des Bürgermeisters? Wen ihr heiratet liegt natürlich an euch, doch bis ihr das Ja-Wort bekommt, müsst ihr natürlich immer sehr nett zu eurer Herzallerliebsten sein. Doch das wäre noch nicht genug, wenn ihr nicht eine ganze Familie gründen könntet – Kinderzeugen wird erstmals in einem Harvest Moon möglich (natürlich nur in Verbindung mit eurer Frau ;-)). Diese müsst ihr natürlich auch bei Laune halten; ihnen immer mal wieder ein nettes Geschenk mitbringen und ja nicht ihren Geburtstag vergessen. Wie man sieht, geht es nicht nur darum eine funktionierende Farm zu erschaffen, sondern auch ein gutes Verhältnis zu Familie und Freunden zu haben, denn das macht ein Wundervolles Leben aus.

Eine Link-Möglichkeit zu dem GBA-Spiel Harvest Moon - Friends of the Mineral, das noch bei uns erscheinen wird, soll es auch geben. Was sich alles mit der Link-Möglichkeit machen lassen wird, schweigt sich Natsume leider noch aus. Sinnvoll wäre Beispielsweise der Handel von Saatgut und Tieren mit Freunden via Game Boy Advance – oder wieso seine Farm im Urlaub im Stich lassen, wenn man sich in der GBA-Version weiter darum kümmern kann?

Knuddel Optik
Harvest Moon – A Wonderful Life setzt komplett auf 3D und die Kamera bewegt sich fast immer hinter dem kleinen Bauern. Der Grafikstil kann man als typisch japanisch ansehen: Kopffüßler mit glatten, runden Gesichtern und großen Augen. Nett anzusehen sind die verschiedenen Charaktere allemal, da sie beispielsweise schöne Schimmereffekte an den Haaren bieten und sonst auch einen sauberen Eindruck machen. Die Gebäude und die verschiedenen Randbebauungen bieten im Gegensatz jedoch nur wenig Polygone, was aber nicht weiter stört da es viele Details im Spiel zu bestaunen gibt.

Zukunftsaussicht
Was Natsume mit Harvest Moon – A Wonderful Life verspricht, ist mehr als nur ein weiteres Durchschnittspiel. Die vielen Features und die Möglichkeit, komplett frei zu agieren, versprechen ein Spiel, das auf lange Zeit Spaß machen kann. Die über 100 Ereignisse die bei verschiedenen Aktionen passieren, motivieren dazu noch um ein Weiteres und laden dazu ein das Spiel auf mehrere Wege zu spielen. Wir sind gespannt wie viel Natsume von ihren Zielen erreichen wird und ob es eine Konkurrenz zu Animal Crossing werden könnte. Erscheinen soll das Spiel hierzulande im Herbst durch den Publisher Ubi Soft.

Unsere Prognose: 3 / 5
 Autor:
Gökhan Yikilmazlar
Vorschau
Zur Harvest Moon: A Wonderful Life Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
3/5
Leserhype:
10.0