GameCube » Vorschau » E » Enter the Matrix

Enter the Matrix

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Enter the Matrix
Enter the Matrix Boxart Name: Enter the Matrix
Entwickler: Shiny Entertainment
Publisher: Atari
Erhältlich seit: 15. Mai 2003
Genre: Action
Spieler: 1 (Story) / 1-2 (Dojo Kämpfe)
Features:
TBA

1999 kam ein Film in die Kinos, der das Genre des Sci-Fi/Action-Films revolutionierte und innert kürzester Zeit zum Kultstreifen des ausgehenden Jahrtausends wurde: The Matrix. Nie zuvor durfte der Kinobesucher eine derart perfekte Kombination aus packender Endzeitstory, haarsträubenden Martial-Arts Kämpfen und noch nie dagewesenen Special Effects-Orgien erleben!
Dieses Konzept schrie geradezu nach einer Videospiel-Umsetzung. Umso erstaunlicher, dass sich niemand an den Stoff wagte...


Shiny get!
Mittlerweile sind fast 4 Jahre vergangen und die sehnlichst erwartete Fortsetzung "The Matrix: Reloaded" steht in den Startlöchern. Doch dieses Mal steht der Film nicht alleine da, sondern bekommt tatkräftige Unterstützung aus dem Videospielsektor. Shiny Entertainment konnte sich die lukrativen Rechte zur Versoftung des Matrix-Universums sichern und bringt zeitgleich mit dem Filmstart (Mai 2003) den potentiellen Kracher auf den Markt.
Doch der Deal mit den Wachowski Brüdern, den zwei Köpfen hinter Matrix, geht weit über einen reinen Lizenz-Erwerb hinaus. So arbeiteten die Leute von Shiny schon seit Mitte 2000 eng mit dem kongenialen Brüderpaar zusammen. Die Entwickler erhielten freien Zugang zum Filmskript und auch während der Dreharbeiten waren sie vor Ort und sammelten viel Material. Dies half Shiny, die faszinierende Welt in und um die Matrix in ein Spiel zu verwandeln, ohne die einzigartige Atmosphäre zu zerstören.

Immer wieder erkundigten sich die Wachowskis nach dem Stand der Entwicklung, doch nicht nur das: Sie haben eigens für das Videospiel eine neue Storyline geschrieben, die sich zwar grob am zweiten Matrix-Film orientiert, aber keine simple Wiederholung des Inhalts ist. "Enter the Matrix" soll keine typische Filmumsetzung werden, sondern perfekt auf das Medium Videospiel zugeschnitten sein - mit der Konsequenz teils drastisch von der Filmvorlage abzuweichen, dann aber immer wieder bekanntes aus Reloaded unterzubringen.
Als Beispiel kann man sich folgende Situation vorstellen: Man erforscht einen Gebäudekomplex, spricht mit einigen Personen. Kaum hat man das Gebäude verlassen tauchen Neo, Trinity und Konsorten auf und nehmen das soeben inspizierte Haus komplett auseinander - genau wie im neuen Film! Das Spiel erzählt also teilweise eine Art Parallelhandlung zum filmischen Vorbild.

 Autor:
Michael Nittnaus
Vorschau
Zur Enter the Matrix Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-