GameCube » Vorschau » 1 » 1080° Avalanche

1080° Avalanche

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...

%%bk%%

Schnee, Schnee und nochmals Schnee...
Wie Sprichwörter bestätigen, ist leider nicht alles aus Schnee... eh Gold. So kämpfen die jungen Entwickler von NST, die teilweise erst gerade die von Nintendo unterstützte Game Designer Schule "Digipen" erfolgreich absolvierten, momentan noch mit der Framerate. Was bei Wave Race: Blue Storm der Fall war, könnte auch bei 1080° Avalanche eintreffen; eine Framerate von lediglich 30 Bildern pro Sekunde. Einfluss darauf hat vorallem die Umgebung, die von schon angesprochenen Elementen noch mehr beeinflusst wird und der Cube Club Demo beispielsweise ein paar unschöne Pop-Ups und Clipping-Fehler ins Bild bescherte - trotzdem lief das Ganze in flüssigen 30 fps. Ob jedoch noch konstante 60 fps erreicht werden, ist fraglich. Dafür wirken die Boarder umso detaillierter: So weht der Anzug im Wind, nicht zu übersehen sind Kleinigkeiten wie der Hosenträger eines Fahrers oder der Schnee, der sich nach einem Sturz auf der Kleidung und dem Board sichtbar macht. Letztgenanntes Element ist übrigens besonders schön in Szene gesetzt: So zieht euer Snowboard eine lange Spur hinter euch im Tiefschnee oder lässt in einer Kurve gehörig viel Pulver in Form von Partikel-Effekten durchs Bild stauben. Auch wenn beispielsweise die Bäume noch sehr kantig und lediglich mit einem Bitmap bedeckt sind, scheint der Polygon-Count in Ordnung zu sein. Viel mehr als in Wave Race: Blue Storm darf aber dennoch nicht erwartet werden. Trotzdem wäre hie und da auf den Texturen einwenig Bump-Mapping wünschenswert - Supreme Snowboarding (Konami) lässt grüssen.

Obwohl die frühe Demo einige mit ihren Schwächen im Tricksystem und den 30 fps enttäuschte, sind wir zuversichtlich, dass uns NST einen würdigen Nachfolger zu 1080° Snowboarding (N64) liefern wird - schließlich gelang ihnen das schon mit Wave Race: Blue Storm. Die einzige Frage, die sich stellt, betrifft lediglich den Erscheinungstermin - in der Demo wurde das 1. Quartal 2003 angegeben, was jedoch schon längst wieder überholt ist. Auf Nintendos Releaseliste ist der Titel nun für Jahresende bzw. Winter 2003/04 aufgelistet. Hoffen wir nur, dass man die Veröffentlichung nicht einfach nur wegen der passenden Jahreszeit nach hinten verschoben hat - weil ähnliches wären wir PAL-Spieler ja schon vom Vorgänger gewohnt. Trotzdem spielen wir lieber ein perfektes Spiel als nur eine unfertige Neuauflage, wofür wir gerne ein paar Monate mehr warten. In Japan soll das Spiel außerdem nun als 1080° Silver Storm veröffentlicht werden - die westlichen Versionen bleiben aber voraussichtlich bei der Schneelawine.

Unsere Prognose: 4 / 5
 Autor:
Thomas Fontana
Vorschau
Zur 1080° Avalanche Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
-