GameCube » Tests » V » Viewtiful Joe: Red Hot Rumble

Viewtiful Joe: Red Hot Rumble

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
Die Hintergrund Musik gestaltet sich ebenso abwechslungsreich wie das Spielgeschehen und ist in einem meist rockigen Stil gehalten. Ebenso passen sich die Soundeffekte an die verschiedenen Situationen an und bringen einen nicht selten zum Schmunzeln, wenn beispielsweise die kleinen Menschen im alten Japan komische Geräusche von sich geben. Auch die Protagonisten sind alle sehr gut synchronisiert und geben während den Kämpfen oft humorvolle Kommentare von sich. Die wichtigsten Textstellen sowie die Animesequenzen wurden komplett vertont.

FAZIT
Viewtiful Joe: Red Hot Rumble ist eine Granate im Actionbereich. Es ist schnell, spannend und extrem schwer, so wie ein gutes Actionspiel eben sein sollte. Der Wechsel zwischen den spannungsgeladenen Kämpfen und der humorvollen Story sorgt dafür, dass nicht so schnell Langeweile aufkommt. Auch das Wiedersehen mit den alten, lieb gewonnenen Viewtiful Joe Charakteren und die sehr zahlreichen freispielbaren Levels und Bonusinhalte sind vor allem für Fans eine nette Dreingabe. Ein sehr positiver Aspekt ist, dass Capcom nicht einfach nur einen Super Smash Brothers Klon entwickelte, sondern einige neue Ideen in das vorgegebene Spielprinzip gebracht hat. Und wenn man auf erfahrene Mitspieler zurückgreifen kann, entfaltet Viewtiful Joe: Red Hot Rumble sein ganzes Potenzial. Aufgrund der Überforderung von Einsteigern und den derben Übersichtsproblemen ist das Spiel aber sicherlich nicht jedermanns Sache.
 
Daher für Einzelspieler und im Mehrspielermodus gut.  
 Autor:
Tobias Winkler
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-