GameCube » Tests » S » Shrek 2

Shrek 2

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Shrek 2
Shrek 2 Boxart Name: Shrek 2 (PAL)
Entwickler: Luxoflux
Publisher: TDK mediactive
Erhältlich seit: 18. Juni 2004
Genre: Action
Spieler: 1-4
Features:
komplett deutsch
Was ist grün und stinkt nach nichts, da es nur ein virtuelles Wesen ist? Korrekt: Shrek, der sympathische grüne Oger aus dem Hause Dreamworks. Der erste Kinofilm mit ihm war ein voller Erfolg und ein Nachfolger somit nur noch eine Frage der Zeit. Während das dazugehörige Lizenz-Spiel damals unbrauchbarer Schrott war, überzeugt nach einem Publisher-Wechsel von TDK zu Activision Shrek 2 mit nett anzusehender Grafik, coolem Sound und spaßigem Multiplayer-Modus.

Ein Hoch auf die Flashbacks!
Rückblick: Im ersten Kinofilm wird die wunderschöne Prinzessin Fiona von ihren Eltern in einen riesigen Turm eingesperrt, wo sie warten sollte, bis der nicht minder hübsche Prinz Charming sie befreit hatte. Allerdings kommt der hässliche, grüne Oger Shrek ihm zuvor und befreit die Prinzessin aus dem Turm, verliebt sich in sie und unter – sagen wir mal „schwierigen“ – Umständen, verwandelt sich Fiona in eine hässlich grüne Oger-Dame. Im zweiten Kinofilm sind sich die Eltern sicher, dass Prinz Charming und Fiona sich gefunden haben, sodass sie ihre Tochter in ihr Königreich zur königlichen Vermählung einladen. Dumm nur, dass Fiona nicht aussieht wie eine Prinzessin und Shrek ganz und gar nicht einem Prinzen ähnelt. Schöne Scheiße...
Das Spiel erzählt diese Geschichte anhand eines Märchenbuches, aus dem ein Erzähler den Analphabeten unter uns netterweise recht euphorisch vorliest. Allerdings sind diese Sequenzen recht lieblos gemacht, da sie eigentlich nichts anderes, als verkappte Ladebildschirme sind. Clever gelöst, Luxoflux („True Crime“)! Die Story ist jedoch recht unwichtig – zieht euch lieber den gut gemachten Kinofilm an und werdet glücklich.

Naja, so wie Mario halt
Spielerisch bietet Shrek 2 allseits bekannte Hüpfspielkost: Sammelt eine bestimmte Anzahl von Gegenständen, verhaut eine bestimmte Anzahl von fiesen Gegnern und betätigt irgendwelche Knöpfe, um verschiedene Tore zu öffnen. Da Luxoflux’ 3D-Jump'n'Run ähnlich wie die neueren Mario-Titel in verschiedene Kapitel eingeteilt ist, müsst ihr nicht jede von den zehn Aufgaben pro Welt schaffen, um die nächste Welt betreten zu können. Allerdings ist es möglich, ältere Kapitel noch einmal aufzuschlagen und nicht erfüllte Aufgaben nachzuholen. Das sieht dann nicht nur in der Statistik schön aus, sondern beschert euch auch eine Reihe von Extras, wie Bilder aus dem offiziellen Film. Filmausschnitte wird man hingegen nicht zu Gesicht bekommen – ihr bekommt nur mehr oder weniger lustige Cut-Scenes in Spielgrafik.

Switch!
Das Besondere an Shrek 2 ist jedoch die Tatsache, dass ihr pro Level gleich mehrere Charaktere steuern dürft, die zudem ihre ganz eigenen Fähigkeiten haben. Per Knopfdruck wechselt ihr zwischen den maximal vier Protagonisten und nutzt die individuellen Special-Moves dazu, um Hindernisse zu überwinden und Rätsel zu lösen.
 Autor:
Khesrau B.
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-