GameCube » Tests » M » Metroid Prime

Metroid Prime

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
FAZIT
Alle Zeichen sprachen gegen Metroid Prime: Erst strukturierte Nintendo die Retro Studios völlig um und ließ alle anderen Projekte der Texaner auf Eis legen, um die vollste Aufmerksamkeit für Metroid Prime zu garantieren, da man munkelte, dass dieses zu diesem Zeitpunkt nicht den Qualitätsstandart von Nintendo entsprach. Dann die Kritik vieler Fans, die schon dachten, ihre Lieblingsheldin wäre nun die Protagonistin in einem Ego Shooter und dann natürlich der übergroße Schatten der beiden anderen großen Nintendo Franchise, die mit Super Mario 64 und The Legend of Zelda: Ocarina of Time beide die Videospielwelt nachhaltig prägten und veränderten. Doch es ging am Ende alles mehr als nur gut aus – Metroid Prime reiht sich mühelos mit den ersten 3D Ausflügen von Mario und Link in den Olymp der Videospiele ein und stellt einen neuen Meilenstein dar. Das geniale und unglaublich ausgeklügelte Leveldesign, die innovative Nutzung der Visoren, der perfekt umgesetzte Morph Ball, die Motivation immer weiter zu spielen und überall Dinge zu entdecken, und die atemberaubende und höchst einfallsreichen Endgegnerfights schaffen eine Spielatmosphäre, vor der sich sogar Super Metroid geschlagen geben muss. Das Gefühl alleine auf einem fremden Planeten zu sein ist gleichzeitig fantastisch und beängstigend  Wenn ihr einen GameCube besitzt, müsst ihr Metroid Prime haben. Solltet ihr noch keinen haben, rechtfertigt ohne Zweifel alleine dieses Meisterwerk den Besitz eines solchen. Herzlichen Glückwunsch an die Retro Studios für diesen mehr als gelungenen Einstand. Man kann gespannt sein, was uns in Zukunft aus diesem Hause erwarten wird.
 
Daher für Einzelspieler herausragend mit Tendenz zum Meilenstein.
 Autor:
Oliver Sautner
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
9.2