GameCube » Tests » L » Luigi`s Mansion

Luigi`s Mansion

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Luigi`s Mansion
Luigi´s Mansion Boxart Name: Luigi`s Mansion (NTSC (US))
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 03. Mai 2002
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:
Rumble
Mario`s Mansion
Als Luigi`s Mansion im August 2000 auf Nintendos Spaceworld als erstes GameCube-Demo präsentiert wurde, hielten es viele noch für einen Teil eines neuen, umfangreichen Mario-Titels. Sicherlich auch nicht zu unrecht, denn schließlich war bis dato ja jede Nintendo-Konsole mit einem Mario gelauncht, und auch wenn es sich um Umsetzungen wie Super Mario Advance gehandelt hat.Erst ein halbes Jahr später, auf der E3 in Los Angeles, wurden die Gerüchte zur Gewissheit: Der GameCube ist die erste Nintendo-Konsole, die ohne einen reinen Mario-Titel ins Rennen zieht. "Lückenbüßer" ist Luigi in seinem ersten großen Abenteuer: Luigi`s Mansion!
 
Herzlichen Glückwunsch, Luigi!
Oh mein Gott! Der schreckliche Bowser hat Peach gekidnappt und nur einer hat den Mut und das Können, sie zu retten: Mario! So oder  zumindest so ähnlich waren bisher alle Handlungen in den Mario-Titeln aufgebaut. Doch Luigi geht auch hier zumindest ein wenig andere Pfade. Der Klempner hat nämlich in einem Gewinnspiel ein eigenes Haus gewonnen. Obwohl sich Luigi nicht daran erinnern kann, überhaupt an einem derartigen Gewinnspiel teilgenommen zu haben, macht er sich auf den Weg in sein neues Domizil. Doch dort angekommen schlottern dem ängstlichen Luigi die Knie - das vermeindliche Traumhaus ist eine düstere, gespenstische Villa. Beklommen wagt sich Luigi in das Haus, doch der Schein trog nicht. Es spukt! Das Herz rutscht Luigi in die Hose, als ihn drei Geister in die Ecke drängen. Doch was ist das? Ein kleiner skurriler Kerl hechtet sich durch den Raum und versucht die Geister mit einem Staubsauger einzusaugen. Das Vorhaben misslingt, aber immerhin, die Geister sind geflüchtet.Luigi macht große Augen, als sich die Person als E. Gad, Professor für Geisterwissenschaften, vorstellt. Was der Professor erzählt, ist nicht sehr erfreulich für den kleinen Klempner. Geister, die ihm entflohen sind, haben das Haus erschaffen, und jemand mit einer roten Mütze und blauen Latzhose wurde von ihnen gefangen genommen. MARIO! Luigi sieht nur eine Möglichkeit: Er muss seine Angst überwinden, und sich auf den Weg machen, um seinen Bruder zu retten.
Staubsauganleitung 
Bevor sich Luigi auf den Weg in das gruselige Geisterhaus machen kann, erklärt ihm Professor Gad erst, wie er mit dem Staubsauger umgehen kann. Nun kommt ihr ins Spiel! In einem Trainingsraum bekommt ihr den Sauger namens Poltergust in die Hand gedrückt und dürft testweise ein paar Geister saugen.
 Autor:
Thomas Fontana
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
8.0