GameCube » Tests » F » Final Fantasy Crystal Chronicles

Final Fantasy Crystal Chronicles

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
Besser oder schlechter als Final Fantasy?
Einen direkten Vergleich zwischen Crystal Chronicles und den traditionelle Final Fantasy Spielen zu ziehen, wäre unangebracht, da beide einem etwas anderen Genre angehören. Wer jedoch bereits die PS one und PS2 Teile der RPG Reihe mochte, kann getrost einen Blick riskieren, da einige Elemente dennoch erhalten blieben und vieles die gewohnte Atmosphäre versprüht. Nicht zuletzt wegen den putzigen Charakteren fühlt man sich des öfteren besonders an den neunten Teil der Final Fantasy Saga erinnert. Jedoch wird man auf die gewohnt umfangreiche Storyline oder die opulenten FMVs eines FFs verzichten müssen, da Crystal Chronicles eher auf Gameplay als auf Storytiefe setzt.

Fazit
Im Großen und Ganzen macht Final Fantasy Crystal Chronicles durchaus Spass. Selbst im Singleplayer wird selten Langeweile aufkommen, da es kaum Stellen gibt, an denen ihr hängen bleibt und das Spiel sehr viel Abwechslung bietet. Auch was die Spielzeit anbelangt, wird man ohne weiteres mehrere Stunden dran sitzen können, da es viel zu erkunden und massenhaft Gegenstände und Artefakte zu holen gibt. Sein wahres Potential entfaltet Crystal Chronicles jedoch erst im Multiplayer-Part. Wer bis zu vier Freunde mit GBAs zur Verfügung hat, sollte auf jeden Fall einen genaueren Blick riskieren. Falls dies allerdings nicht gegeben ist, empfehlen wir auf alle Fälle, das Spiel erst mal anzuspielen. Natürlich kann es auch im Singleplayer Spass machen, aber einem entgeht einiges. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass jeder Fan des Final Fantasy Settings oder auch von Action-RPG Klassikern wie Secret of Mana, getrost einen Blick riskieren sollte.
 Autor:
Gökhan Yikilmazlar
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.6