GameCube Games » GameCube Spieleinfos » Herr der Ringe: Das Dritte Zeitalter Leserwertungen

Herr der Ringe: Das Dritte Zeitalter - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 3
Maximale Punktzahl: 9
Minimale Punktzahl: 2.2
Leserwertungsschnitt: 5.9
5.9
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Mister Knister
[09-02-2010 18:32] 
ganz ehrlich: ein ziemliches Scheiß-Spiel. Das Spiel ist einfach nicht gut geworden, und ich wüsste nicht was hier positiv zu erwähnen würde, außer das man als Belohnung für Aktionen extra Punkte bekommt, die man für die jeweiligen Charakter als Verbesserung einsetzen kann (find ich ne gute Idee).

trotzdem ist das Spiel meiner meinung nach nicht weiter empehlenswert
  2,2 / 10
Leserwertung von sakuragi
[06-06-2005 14:29] 
Das dritte Zeitalter konnte von der ersten Sekunde an meine Erwartungen erfüllen. Die rundenbasierten Kämpfe haben mich sofort in ihren Bann gezogen und erst als ich das Spiel zu 100% gelöst hatte, habe ich davon abgelassen. Positiv fand ich, daß man für den Einsatz von Fähigkeiten und Magie mit Aktionspunkten belohnt wurde und man so schneller die nächste Technik erlernen konnte. Auch die Möglichkeit seine Helden im Verlaufe des Kampfes auswechseln zu können, erhöhte den Spielspaß enorm. Dank des einfach gehaltenen Inventars, war es möglich seine Charaktere binnen kürzester Zeit mit der jeweils besten Ausrüstung auszustatten. Die tolle Atmosphäre während der Kämpfe wurde durch die passenden Musikstücke noch einmal deutlich verstärkt. Technisch war das Spiel allerdings ein zweischneidiges Schwert. Die Figuren und meisten Orte waren sehr schön anzusehen und boten einen hohen Wiedererkennungswert, allerdings war die Kamerführung außerhalb der Kämpfe eine Zumutung. Außerdem trübten hin und wieder leider auch ein paar Ruckler ganz leicht den Spielspaß. Am Missionsdesign des Spiel hätte ich eigentlich auch nichts zu bemängeln gehabt, allerdings wußte ich manchmal gar nicht wo ich die nächste Quest zu erledigen hatte. Spaßig wiederum fand ich den Schattenmodus, der meiner Ansicht nach eine nette Belohung darstellte. Nebenbei erzählte Das dritte Zeitalter eine nette Geschichte im HdR Universum, welche durch die vielen Videos getragen wurde. HdR Fans und RPG Liebhaber sollten sich dieses Spiel auf jeden Fall mal anschauen. Für mich hat sich das Spiel, trotz ein paar Kritikpunkte,alleine schon aufgrund der spannenden Kämpfe in jedem Fall gelohnt.
  9 / 10
Leserwertung von Wisdom
[23-05-2005 18:13] 
Ich bin mit diese Spiel einfach nicht so recht warm geworden. Eins vorweg, RPGs, besonders solche, wie FFVII, oder Tales of Symphonia, begeistern mich. Das dritte Zeitalter jedoch will zwar eines dieser RPGs sein, schafft es aber nicht ansatzweise. Das HdR Flair ist vorhanden und sehr überzeugend umgesetzt, auch gibt es sehr viele verschiedene Items, besonders zum Aufrüsten der Charaktere. Das Kampfsystem geht noch in Ordnung. Aber: Dem Spiel fehlt es einfach an Story. Klar, die HdR Story ist überzeugend, aber halt schon bekanntund hat nur indirekt etwas mit diesem Abenteur zu tun. Die eigentliche Story ist extrem schwach und langweilig umgesetzt, dass einem in den vielen Filmsequenzen ein Gähnen aus dem Mund hervorkommt. Auch gibt es bis auf Helms Klamm nie die Möglichkeit mit anderen Charakteren zu reden, geschweige denn überhaupt Städte in denen man etws entdecken könnte. Ich denke das Spiel ist für jeden HdR- Freak geeignet, aber RPGler sollten erstmal Probe spielen. Meiner Meinung nach spielt sich das ganze wie eine verlängerte Version der beiden Hack'n'Slay Teile, nur das diese mehr Action bieten und damit schneller sind. Ach ja als negaiv könnte man außerdem noch die unfähren Stellen im Spiel nennen, die sich häufen können.
  6,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade