GameCube Games » GameCube Spieleinfos » Enter the Matrix Leserwertungen

Enter the Matrix - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 7
Maximale Punktzahl: 6
Minimale Punktzahl: 1
Leserwertungsschnitt: 2.8
2.8
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von America`s Most Wanted
[17-12-2007 16:23] 
Grottig. Hype und nichts dahinter, gar nichts.
  2,2 / 10
Leserwertung von P.I.M.P
[11-09-2005 11:41] 
Von allem SCHLECHTen abgesehen,ist das Spiel trotzdem scheisse!
  2,5 / 10
Leserwertung von Zero_Demon
[27-08-2005 13:34] 
Das Spiel is echt scheiße. Man merkt dass es nicht fertig geworden is
  2 / 10
Leserwertung von Yoshi
[03-07-2005 10:43] 
Echt schlimm, dass solche Machwerke auch noch finanziellen Erfolg feiern. Wer dieses Spiel kauft, ist selber schuld.
  2 / 10
Leserwertung von Link445645
[22-06-2005 18:47] 
Boah, das hat so viele Bugs das glaubt man garnet Zitat von Sony über PSPs: "It's not a bug, it's a feature"
  1 / 10
Leserwertung von McMonac
[30-03-2005 0:31] 
Hier hat man in der Tat Chancen auf ein richtig cooles Spiel verpatzt! Die Mischung aus Prügeln und Ballern mit den Fähigkeiten in der Matrix ist wirklich klasse nur in jeder Hinsicht etwas schludrig in Szene gesetzt! Die Steuerung geht bis auf ein paar Ungereimtheiten ja noch in Ordnung aber die Grafik ist eher Durchschnitt und mit vielen Bugs behaftet und die Level bieten einfach nicht genug Abwechslung! Ferner ist das Spiel auch noch relativ kurz und die Story wird eher lustlos und knapp in Spielgrafik-Sequenzen und Filmschnipseln erzählt; wer die Filme nicht kennt kapiert schonmal nix und ich finds auch recht dämlich das Spiel ausgerechnet am nach vorne und hinten offenen zweiten Teil auszurichten! Ganz annehmbares Actionspielchen für zwischendurch aber mehr auch nicht!
  6 / 10
Leserwertung von IceFact
[23-12-2004 12:48] 
Man kann Enter the Matrix einen gewissen Reiz nicht abschlagen. Die zahlreichen, ultracool in Szene gesetzten Kämpfe machen durch die flüssigen Animationen sehr viel Spaß und motivieren einen, neue Moves herauszufinden. Die insgesamt 60 Minuten an Filmsequenzen sind auch nicht von schlechten Eltern und warten sogar mit der ein oder anderen Matrix-typischen Kampfszene auf. Tja...und das war es eigentlich auch. Das ist alles an Enter the Matrix, was man als wirklich sehr gut bezeichnen kann. Der ganze Rest ist sehr mittelprächtig und manchmal sogar grottenschlecht: Die Technik von der Matrix ist kaum der Rede wert – sie ist sehr enttäuschend. Hier regieren Clipping-Fehler, Texturarmut und regelmäßige Ruckelanfälle. Zudem ist noch die ultraknappe Spielzeit sehr ärgerlich. Pro Charakter etwa 4 Stunden macht zusammen acht bis zehn Stunden, die zudem ohne Probleme vergehen, da die Rätsel diesen Namen nicht verdient haben. Besonders schlecht sind dann auch die Fahrpassagen: Üble KI, Clipping-Fehler en masse und ein nicht vorhandenes Schadensmodell nerven ungemein. Durch all diese genannten Mängel leidet der Spielspaß enorm. Die guten Ansätze bleiben auch solche. Das Spiel wird zu einem unterdurchschnittlichen Lizenz-Game degradiert und wirkt arg unter Zeitdruck gemacht, da das Spiel parallel zum Kinofilm verkauft wurde. Schade eigentlich. Da wäre eindeutig mehr drin gewesen!
  4 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade