50.000 GCNs in Deutschland verkauft

News vom 06-05-02
Uhrzeit: 20:52

Wie MCV meldet, sind nach Nintendos Angaben an den ersten zwei Tagen nach GameCube Launch 50.415 Konsolen in Deutschland durchverkauft worden. Die Hardware-Software-Ratio der 1st-Party-Titel liege bei 1:0,5. Das heisst, zu jedem zweiten Cube wurde ein 1st Party Titel - in diesem Fall entweder Wave Race: Blue Storm oder Luigi's Mansion - verkauft. Zu den bestverkauften Lizenznehmertiteln zählen Star Wars: Rogue Leader, Sonic Adventure 2 Battle und FIFA WM 2002. Nintendos Hochrechnungen basieren auf den Handelsangaben von 350 Outlets (16,8 % geschätzter Marktanteil).

Axel Herr, Chef von Nintendo Deutschland, hat sich aufgrund dieser Rechnung viel vorgenommen: "Wir gehen nach diesem Start davon aus, dass wir ab dem 3. Mai mehr GameCubes verkaufen als Xbox und PS2 zusammen". Bis Ende 2002 sollen 600.000 GameCubes an den Handel in Deutschland ausgeliefert werden, wovon laut Nintendos Vermutungen etwa 20.000 - 30.000 Stück nicht an den Endkunden gebracht werden.

Quelle: MCV


 Autor:
Tobias Prinz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von dolphin-maniac
[06-05-2002 20:47] 
Da nimmt sich wer aber ordentlich was vor ;)
Kommentar von Phoenix
[06-05-2002 20:52] 
Mhh 50k, ist das nun viel oder nicht? Bräuchte da mal nen Vergleich zur PS2, DC usw., falls möglich!
Kommentar von Dennis
[06-05-2002 20:55] 
Tja, Nintendo hat halt was drauf, aber ich denke trotzdem das er sich etwas übernommen hat. Mehr X-BOX und PS2 (schon ne zeit auf dem markt) wollen sie verkaufen, ich bin zwar 100% nintendo freak aber trotzdem.... Achja kann es sein das etwas vertauscht wurde. Axel Herr meinte nähmlich bei GIGA das er am startwochen ende mehr CUBES verkaufen wird als X-BOXEN bis heute...
Kommentar von dolphin-maniac
[06-05-2002 20:56] 
War auch so. Es gibt nun anscheinend mehr Cube Besitzer als Xbox Besitzer (in D). Und mit den Verkäufen meint er die Verkäufe pro Woche oder pro Tag. Also dass beispielsweise am Tag 3 Cubes übern Ladentisch gehen und nebenher 1 PS2 und 1 Xbox...
Kommentar von Grünes Maennchen
[06-05-2002 20:57] 
Ich glaub PS2 hat sich in der ersten Woche 70000 die DC 40000 und die Xbox 10000 mal verkauft. Und die 50000 sind ja nur von den ersten beiden Tagen,also könnte man sogar den Launch der PS2 schlagen. *hoff*
Kommentar von Timecee
[06-05-2002 22:09] 
Ich denke schon,dass die Playstation von den Verlaufszahlen her auf dem ersten Platz bleibt.Dahinter Nintendo und dann (abgeschlagen) X-Box.X-Box ist ja nur in den USA erfolgreich...hehehe.Und was in Japan nix taugt lebt ned lange...:D:D In diesem Sinne Alles Gute für Nintendo!!!!!Hoffebtlich klappt es diesesmal wieder ;)
Kommentar von NeoFraser
[06-05-2002 22:12] 
Nintendo ist back!!! und das wissen auch alle Nintendo Anhänger und Nicht Anhänger...Ich war ps2 Fan habe meine ps2 verkauft und mir am freitag gleich nen Gamecube zugelegt!!!Kann nur sagen GCN Rulezzzzzzzzzzzz
Kommentar von Dark.Fighter
[06-05-2002 22:36] 
Neo, warum der Wandel ? Wenn man Fragen darf ? :) Grünes Maennchen, man kann die PS2 sicherlich zum Europa-Launch Schlagen. Aber denke trotzdem mal am Preis.. Die PS2 war damals viel teuer und hat super Verkäufe zum E-Launch hingelegt.. Nintendo kann Weltweit in Europa, Japan und den USA wieder viel Boden mit den Cube dingfest machen. Dat heißt im Klartext: Wenn der Cube die 5 + Jahre überlebt, (wenn nicht sogar noch mit der neuen N-Konsole) dann kann die Nachfolgerkonsole von BigN ehrlich gesagt wieder die Markt Anführen.. Aber dat zeigt sicherlich die Zukunft.. :) Der richtige Schritt von BigN wurde aber eingeschlagen...
Kommentar von chris2001
[07-05-2002 16:11] 
Super!Da hat Nintendo wohl genug für noch ein paar geniale Games!
Content @ GU