n-Space schließt seine Pforten

News vom 31-03-16
Uhrzeit: 12:27
Das in Florida ansäßige Entwicklerstudio n-Space dürfte manchen Spielern vielleicht durch Titel wie den ungewöhnlichen Ego-Shooter Geist auf dem Nintendo Gamecube oder das 3DS-Rollenspiel Heroes of Ruin ein Begriff sein. Wie n-Spaces Art-Designer Ben Leary auf seinem Twitter-Account bekannt gab, scheint das Studio nun allerdings nach 21 Jahren Betrieb geschlossen worden zu sein. Zuletzt arbeitete das Team an den 3DS-Portierungen diverser Skylanders-Ableger.
 
Ben Leary selbte kündigte jedoch an der Branche auch weiterhin treu zu bleiben, sodass wir seine kommenden Werke mit Sicherheit in nächster Zukunft unter anderen Publishern präsentiert bekommen.

 Autor:
Karim Ahsan 
Geist Boxart
Die letzten News zu Geist: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Geist:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Aktuell @ GU