Retro Studios aufgekauft!?

News vom 02-05-02
Uhrzeit: 19:45

Halt! Nicht gleich aufschrecken! Die Retro Studios wurden tatsächlich aufgekauft und zwar von Nintendo - für 1.000.000 $.

Es war der nächste Schritt der vollständigen Eingliederung des Software Unternehmens in Nintendo um die Software Entwicklung zu verstärken. Im Endeffekt gibt es aber nur geringfügige Veränderung auf das schon bestehende Verhältnis. Auch Nintendos Aktienkurs schloß heute  freundlich an der Tokioter Börse.

Die Retro Studios wurden von Jeff Spangenberg (ehemals Iguana; Turok-Entwickler) gegründet und erhielt einen Nintendo 2nd Party-Status. Sie arbeiteten anfangs an über 4 Projekten - darunter ein Football Spiel, Thunderrally und Raven Blade. Momentan wurden diese Projekte aber alle eingestellt oder auf Eis gelegt, man konzentriert sich nur noch auf Nintendos Metroid Prime, welcher als eines der Top Titel des Jahres angekündigt ist.

Quelle: Reuters.co.jp


 Autor:
Martin Eiser 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Pio
[02-05-2002 22:09] 
also ich find das gut so
Content @ GU