Genauere Hardwaredaten zum Revolution

News vom 31-03-06
Uhrzeit: 0:46
Bereits gegen Ende des letzten Jahres veröffentlichten die Kollegen von IGN erste Hardware-Spezifikationen zu Nintendos Next-Generation Konsole Revolution, die sich auf einer den 3rd Party Entwicklern zugänglich gemachten Revolution-Dokumentation begründeten. Darin waren allerdings die genauen Fakten zu einigen Komponenten, wie CPU, GPU oder Systemspeicher, noch nicht enthalten. Da sich die Revolution-Hardware aber langsam ihrer Fertigstellung nähert und die Entwickler mittlerweile auch im Besitz der finalen Hardware-Daten sind, hat sich diese Situation mittlerweile geändert. Erneut sind es die Kollegen von IGN, die aus zuverlässigen Insiderquellen, welche aus verständlichen Gründen anonym bleiben wollen, erfahren haben wollen, was die Revolution-Hardware schlussendlich zu bieten haben wird. Die interessanten Facts wollen wir natürlich auch unseren Lesern nicht vorenthalten.

GameCube - "Nintendo Revolution Controller"-Screenshot
9 KB

GameCube - "Nintendo Revolution"-Screenshot
16 KB

GameCube - "Nintendo Revolution"-Screenshot
25 KB
Fangen wir an mit dem Gehirn von Nintendos Next-Gen Konsole, der CPU genannt Broadway von IBM. Diese wird laut Nintendos Dokumentation mit 729 MHz getaktet sein. Zum Vergleich: Der Gekko-Prozessor des GameCubes brachte es auf 485 MHz. Hollywood, die GPU des Revolution von ATI, weist eine Taktrate von 243 MHz auf. Der Flipper-Chip des Cubes schaffte es auf 162 MHz. Ausserdem halten es die Quellen für wahrscheinlich, dass der Grafikchip keine zusätzlichen Shaders bieten wird. Wie auch beim GameCube, verfügt die GPU über 3 MB Texturbuffer. Beim Speicher war der Gesamtwert schon früher bekannt, jedoch gibt die aktuelle Dokumentation genauer Auskunft über die Aufteilung. So wird die Konsole 24 MB Hauptspeicher und 64 MB externen Speicher (beide 1T-SRAM) zur Verfügung haben. Insgesamt kommen wir damit wie bereits erwähnt wieder auf die früher schon enthüllten insgesamt 88 MB (exklusive der 3 MB der GPU). Der GameCube kam dabei auf insgesamt 40 MB (ebenfalls ohne den für die GPU reservierten Speicher).

GameCube - "Nintendo Revolution Controller"-Screenshot
15 KB

GameCube - "Nintendo Revolution Controller"-Screenshot
15 KB

GameCube - "Nintendo Revolution Controller"-Screenshot
23 KB
Damit wären wir bereits am Ende der Zahlenspielereien. Wie schon anfangs erwähnt bietet die aktualisierte Version der Revolution-Dokumentation zwar genauere Daten, der Rahmen, in dem sich die Hardware bewegen würde, war jedoch schon länger relativ klar festgelegt. Was die Zahlen natürlich erneut belegen, ist die Tatsache, dass sich Nintendo in der nächsten Generation komplett aus dem Technikwettrennen der Konkurrenz heraushalten will. Zwar wird der Revolution zweifellos dazu in der Lage sein, schöne Grafiken darzustellen, von Xbox 360 und PS3-Standards wird man aber weit entfernt sein. Zu Nintendos Weg, nicht mit High-Definition-Bombastgrafik, sondern völlig neuen Steuerungsmethoden und Spielkonzepten sowie einem voraussichtlich günstigen Preis zu überzeugen, passt die Hardware allerdings zweifellos. Ebenso wird durch die starke Verwandtschaft zur GameCube-Hardware gewährleistet, dass Spiele, welche erst für den Cube entwickelt wurden, in kürzester Zeit für Revolution umgesetzt werden können. Gleiches gilt für das erlangte Wissen der Entwickler. Ob die Rechnung schlussendlich aufgeht, hängt in erster Linie von der gebotenen Software ab. Erste Beispiele davon erwarten uns auf der diesjährigen E3 im Mai.

Quelle: IGN


 Autor:
Cyril Lutz 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Hatsniambirmbaram
[31-03-2006 0:56] 
also ein etwas upgegradeter gamecube, hm...
Kommentar von kay
[31-03-2006 1:10] 
Um es genauer zu sagen...eine etwas geupdetete Xbox!!
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 1:12] 
Irgendwwie sehr schade....
Kommentar von brucenight
[31-03-2006 1:22] 
Verdammt schade!!! So schlecht hätte ich das nicht erwartet! Ich meine, auf dem Papier ist die CPU niedrieger getaktet als die der XBOX und der Grafikchip ist gerade einmal 10 Mhz schneller und ohne Shader! Autsch!!!! Doppelautsch!!!! Ich hab' ja schon mit echt schlechter Hardware gerechnet, doch ich dachte unter 1 Ghz und 350 Mhz Grafikchip geht man nicht. Aber ich sag mal für 150 Euro kauf ich mir das Teil für zwischendurch. Bei 200 Euro hört der Spaß aber auf! Schließlich ist das Last Generation Hardware!
Kommentar von Tabris
[31-03-2006 1:24] 
@kay: Naja, kann man so nicht sagen. Die Architekturen sind kaum miteinander vergleichbar. Schon der Cube kam technisch durchaus nah an das ran, was auf der Xbox möglich war, trotz der auf dem Papier deutlich unterlegen wirkenden Daten. Ich denke, technisch wird man die Xbox durchaus merklich übertreffen können, aber bis zur "richtigen" Next-Gen Technik von PS3 und 360 ist es halt trotzdem noch ein weiter Weg.
Kommentar von TomDaDon
[31-03-2006 1:26] 
mein gott, der kann ja dann eigentlich nur um die 149 kosten. Bin entäuscht, etwas zu viel gespart
Kommentar von kay
[31-03-2006 1:28] 
@ Tabris:Da hast du so gesehen recht..natürlich ist die Architektur eine Andere...es ging bei diesem Vergleich wohl eher um die reinen zahlen vom Papier;)
Kommentar von Makis
[31-03-2006 1:34] 
Für mich klingen die Zahlen etwas schwach, aber lassen wir erst lieber mal die Bilder sprechen. Aber das bisherige dürfe nicht ausreichen um eine PhysX Engine oder Havok FX Engine integrieren zu können. Aber vielleicht kommt doch ein PhysX Chip zum Einsatz.
Kommentar von Tabris
[31-03-2006 1:58] 
btw. was man noch anmerken sollte: Nintendo verwendet jetzt scheinbar für den kompletten Speicher das schnellere 1T-SRAM, beim Cube wurde noch zum Teil DRAM verwendet. @Makis: Ein zusätzliches Physik-Chip wäre in der Hardware-Doku längst enthalten, da kommt garantiert nix mehr.
Kommentar von ferenghi.quark
[31-03-2006 2:29] 
Hmmm, krass...
Kommentar von Obi-Biber
[31-03-2006 3:32] 
Das ist doch eine SUPERNACHRICHT! Dass sie sich das trauen ist großartig ^^. Natürlich wird es nicht vergleichbar mit 360 und PS3 sein, aber das ist doch auch ein ganz anderes Gerät. Das kann man nicht so vergleichen wie Cube und PS2. Also nicht die Köpfe hängen lassen, sondern sich freuen, dass man mal was Neues bekommt. Als update zu dem, was man jetzt hat,kann man sich dazu immer noch ne PS3 kaufen. Aber Revolution ist NEU NEU NEU =)
Kommentar von Wisdom
[31-03-2006 7:14] 
Ich finde die Hardware-Fakten, sofern diese stimmen, schon etwas enttäuschent, aber letztendlich heißt es immer noch abwarten, wie die ersten Spiele wirklich aussehen werden.
Kommentar von someguy
[31-03-2006 7:23] 
Ich find die hätten diese Daten garnicht veröffentlichen sollen damit genau solche Diskussionen nicht enstehen und Big-N Kunden verliert. Denn wie sie selbst sagen zählt bei Nintendo nicht die Leistung sondern der Spielspaß, und gerade den wollen sie ja mit dem Revolution erreichen, deswegen auch kein HD Zeug etc. Ich werd ihn mir trotzdem holen selbst wenn er noch schlechter gewesen wäre.
Kommentar von Tabris
[31-03-2006 7:31] 
Nintendo hat nix veröffentlicht, sondern einige 3rd Parties haben geplaudert und vor denen kann Nintendo die Daten logischerweise nicht geheimhalten.
Kommentar von Stefano_Malawesi
[31-03-2006 8:29] 
Ich glaube nicht, dass IGN irgend etwas weiß... Ich kann vor der E³ irgendwie kein Revo-Gerücht mehr glauben. ^^ Ich freue mich tierisch auf die ersten Screens...
Kommentar von ness
[31-03-2006 8:52] 
Ich bin nicht enttäuscht. Immer noch bessere Grafik als XBox und schlechtere als XBox 360. Das war ja eh schon klar. Ich werde sie so oder so holen. Letztenendes kommt es eh auf die Spiele mit ihrem Gamplay an. Und da bin ich bei Nintendo ganz zuversichtlich. Was nützt mir die beste Grafik, wenn ich immer noch so spiele wie vor 10 Jahren ;-) Also: "Let the Revolution begins"
Kommentar von jaggerbit
[31-03-2006 8:52] 
Viel mehr interessiert mich der Sound..bitte bitte echtes Dolby Digital...
Kommentar von MaXimus
[31-03-2006 8:53] 
Zu viel Sparen kann man nie / soviel mal zu dem post weiter obn. Ob die Daten nun stimmen oder nicht sei mal dahin gestellt. Bisher ist es nur ein Gerücht. Und selbst wenn. Naja also ich bin mit meiner Cube Grafik noch zufrieden. Ich Spiel auch jetzt noch Mario Advance, auch wenns im vergleich zur PSP grottig aussieht. Das kann man ja sehen wie man will. Ich freu mich riesig auf Revo und vorallem auf die neuen Games die dadurch entstehen können. Und wenn ich dochmal bock auf high end grafik habe dann schaff ich mir halt ne X360 ne PS3 oder die neusten PC games an. Oder Phantome? :D lol ne, die wird wohl nie erscheinen. Aber nun gut.... Wir müssen ohnehin nur noch einen Monat warten. Vielmehr Interessiert mich die Aussage von Nintendo, das man den Revokontroller bei Zelda nicht so nutzt wie es alle erwarten.
Kommentar von Silverstorm2005
[31-03-2006 9:02] 
Einfach enttäuschend und nicht das, was ich mindestens erwartet habe. Der REVO hat mich sowieso noch nicht überzeugt, aber jetzt wird es immer schwieriger. Dann bleibe ich erst mal bei meiner Xbox 360 und ne PS3 kommt dann hinzu, wenn sie unter 300 € liegt. Gruß
Kommentar von Günther
[31-03-2006 9:09] 
Das ist nicht einfach nur enttäuschend, sondern schlichtweg mies!
Kommentar von jaggerbit
[31-03-2006 9:33] 
Vor allen Dingen sollte diese Technik extrem günstig sein, die Entwicklungskosten halten sich wohl auch in Gremzen. Ich weiß immer noch nicht warum eine neue Steuerungsart spitzen Grafik und Sound ausschließt, auch die neue Zielgruppe von Nintendo (der Nichtspieler) wird neidig auf die Konkurrenz blicken in Sachen Technik.
Kommentar von bAnjo
[31-03-2006 9:38] 
Tja, hier haben wir wieder das Beispiel am Handheldmarkt: DS vs. PSP Ist da doch auch so: PSP überzeugt mit fetter Technik und DS mit fetten Spielen. Also wenn auf Revo richtig geile Spiele erscheinen, ist mir die Grafik (fast) scheissegal
Kommentar von Assault
[31-03-2006 9:49] 
Durch den Verzicht auf HDTV wäre mit preisgünstigen Komponenten wohl eine auf Standard TV nahezu ebenbürtige Grafik zur Xbox 360 möglich gewesen. Aber jetzt diese Taschenrechner Specs. Ich denke kaum, dass z.B. ein Single Core 2000 Mhz Prozessor und ne 480 Mhz getaktete Graka mit Shader Effekten die Welt gekostet hätte. Geringere Specs, zugunsten einer gut ausgetüftelten Architektur finde ich ja absolut vertretbar, aber man kann es auch übertreiben. Vielleicht liegt jedem Revo ja ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Ich bin Stromsparer" bei.
Kommentar von milhouse
[31-03-2006 9:52] 
Klar sind die reinen Zahlen etwas enttäuschend, aber wenn ich mir vorstelle, dass die Grafik eines Metroid Prime beim Revo zum Standard werden kann, sieht die Welt wieder besser aus! Ich freu mich auf geile Spiele!
Kommentar von KAMiKAZOW
[31-03-2006 9:58] 
Die gleichen Kommentare gab's beim Hardware-Vergleich des NDS mit der PSP (auch von mir). Und wie hat sich das entwickelt? Der NDS hat bessere Spiele und verkauft sich deutlich besser. Natürlich hätte ich mir gewünscht, dass der REVO eine CPU mit mehreren GHz und die geilste Grafik der Welt hat. Aber letztendlich ist das bloß Kosmetik. Entscheidend ist die Qualität der Spiele und hier müssen Nintendo-Studios gleich von Beginn an alle Register ziehen. Nintendo wird sich nicht darauf verlassen können, dass 3rd Parties in den ersten Monaten mit Bestsellern um die Ecke kommen. Ich denke, man kann sich zumindest sicher sein, dass der REVO sehr günstig sein wird. Wenn der REVO zusätzlich wirklich so leise sein wird, wie angekündigt (ich hoffe auf passive Kühlung, sofern nicht gerade Hochsommer ist), werde ich mir wohl einen holen. Und wenn's nur dafür ist, einen leiseren GameCube zuhaben. :-) Eine Xbox360/PS3 könnte ich mir ja auch zusätzlich holen. Die 2 Konsolen schließen sich ja nicht aus.
Kommentar von Assault
[31-03-2006 10:24] 
Natürlich sind auch mit diesen Specs gute Spiele möglich, aber durch den Verzicht auf HDTV hatte Nintendo ja bereits die Möglichkeit Standard TV Besitzern auch ohne ausufernde finanzielle Kraftakte Next Gen Grafik zu bieten, insbesondere wenn man die hervorragenden Architektur des GCN betrachtet. Diese Chance wurde eindeutig vertan und daher halte ich es für eine Fehlentscheidung so mau aufzutischen, unberührt davon, was man aus dieser Hardware nun zaubern kann oder auch nicht.
Kommentar von Bufko
[31-03-2006 10:33] 
WUAHAHAHA, da habt ihr eure "Grafik-ist-doch-nicht-alles-der-Spielspass-zählt"-Leute =) Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen! HA! HAHA!
Kommentar von Assault
[31-03-2006 10:40] 
Innere Werte sind bei einer Frau angeblich auch wichtiger als das Aussehen, trotzdem würdest du keine Frau mit 3 Köpfen und 500 Kilo lebendgewicht heiraten, selbst wenn sie Mutter Theresa heißt. Die Balance muss eben auch stimmen. Manchmal hilft es zudem den Kopf einzuschalten und die Dinge etwas differenzierter zu betrachten BashBufko :-)
Kommentar von Assault
[31-03-2006 10:41] 
Innere Werte sind bei einer Frau angeblich auch wichtiger als das Aussehen, trotzdem würdest du keine Frau mit 3 Köpfen und 500 Kilo lebendgewicht heiraten, selbst wenn sie Mutter Theresa heißt. Die Balance muss eben auch stimmen. Manchmal hilft es zudem den Kopf einzuschalten und die Dinge etwas differenzierter zu betrachten BashBufko :-)
Kommentar von SoNiQ
[31-03-2006 11:20] 
Ihr tut ja gerade so, als sei euer Leben davon abhängig, wie Nintendo in der nächsten Generation verfährt... Ich finde die Situation jetzt erst recht spannend, wenn bei ihnen Next Generation ja quasi nicht "Technik", sondern "Gameplay" bedeutet :)
Kommentar von pspfreak
[31-03-2006 11:22] 
Mensch bin ich froh, dass ich voll und ganz auf die PS3 setz, da hab ich bessere hardware zahlen, und muss nich den Kopf hängen lassen und schimpfen. Bei mir überwiegt irgendwie die schadenfreude
Kommentar von Assault
[31-03-2006 11:29] 
@SoNiQ: nach deinen Vorstellungen hätte der Revo Controller auch GCN Perepherie werden können :-D
Kommentar von kritzel
[31-03-2006 11:44] 
@ pspfreak wart erstmal ab bei ein metroid mit dem controller spielbar sein wird...du wirst das antesten und dann wird der neid überwiegen...
Kommentar von SoNiQ
[31-03-2006 12:07] 
@Assault: Vielleicht hätte er das ja *g* Was ich meinte ist ganz einfach, dass sich wenigstens ein Hersteller traut, mal vom Kurs abzuweichen um etwas Neues zu versuchen. Freue mich zwar schon genau so auf meine PS3, aber die kommt mir erst in's Haus wenn ich auch den passenden HDTV dazu habe.
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 12:11] 
Ich werde nicht neidisch sein. Ich finde das Controller Konzept ja auch genial aber ich zum Beispiel bin bekennender Grafik Fetischist und ich bin Immer total spitz auf Technlogie dieser Art. Deswegen bin ich persönlich schon sehr enttäuscht.
Gute Grafik macht das Spiel Erlebnis ja nochmal intensiver....
Kommentar von Big-Boss
[31-03-2006 12:20] 
Wenn die Spiele so aussehen werden wie z.B. Halo 2 auf der Box, reicht mir das völlig! ^^ Was habt ihr denn alle erwartet? Einen GRAFIKMUSKELPROTZ? *lacht* Die Steuerung machts ;)
Kommentar von Zarphir
[31-03-2006 12:28] 
Blablabla, der Einzige der es erfasst hat ist Stefano_Malawesi. 1. Wundert es mich, dass GU solche Spekulationen abdruckt, sehr schade. 2. Vergleicht man Xbox mit Cube so wird man feststellen, dass der Cube mit "halber Hardware" fast an die Leistung der Box rankommt. Daraus schlussfolgern wir 3. Das man nicht aber wirklich nada kein bisschen überhaupt garnicht abschätzen kann was man wirklich aus der Revo herausholen kann 4. Man wohl daher erstmal auf die E³ warten sollte, bevor man anfängt rumzuheulen. Na klar erwartet man mit diesen Zahlen keine PS 3 Grafik, aber wenn ich mir die Architektur der Xbox so anschaue und das Gleiche nur annähernd auf die 360 zutreffen sollte, dann sehe ich theoretisch schon die Möglichkeit, die ersten Titel der 360 auch auf der Revo darzustellen. Und selbst wenn nicht: Wäre zu erwarten gewesen. Aber anhand irgendwelcher Megahertz Zahlen rumzumosern ist wohl schlichtweg Unsinn. Ansonsten schließe ich mich millhouse voll und ganz an. Liebe Grüße, Zarphir
Kommentar von meix
[31-03-2006 12:28] 
729 MHz?? Die XBOX 1 hatte 733 MHz. Damit wird der Revolution schon zur Retro-Konsole, bevor sie überhaupt draußen ist! Klar zählt der Spielspaß und die Steuerung ist innovativ, aber eine Grafik wie auf der XBOX 360 schmälert meinen Spielspaß erfahrungsgemäß auch nicht. Nintendo, quo vadis??
Kommentar von .:*Dreamxboxcast*:.
[31-03-2006 13:14] 
Da isr mein zwei Jahre alter Rechner ja besser...
Kommentar von Assault
[31-03-2006 13:24] 
@Zarphir: "Blablabla, der Einzige der es erfasst hat ist Stefano_Malawesi." Und du natürlich Zarphir, du hast auch voll den Überblick, bzw. ihr beiden dann. Es wurden ne Menge unterschiedlicher Meinung hier abgegeben, jeder hat natürlich seine eigene Sicht auf die Dinge. Hätte ich nur vorher gewußt, dass nur ihr beiden den absoluten Durchblick habt, dann hätte ich natürlich auf meinen Kommentar zu den Specs verzichtet. Peinlicher Vogel.
Kommentar von ColdBlooder
[31-03-2006 13:26] 
meine fresse, wassn kindergarten... klar, nur xbox 1 grafik... da ja mhz vergleiche auch super aussagekräftig sind... und xbox nievau packt der cube schon. ausserdem wurde der komplette speicher zu 1t ram, und die architektur der cpu/gpu wurde sicherlich auch weiter verbessert und optimiert. aber hauptsache man man mal losgemeckert ohne IRGENDWAS vom spielen gesehen zu haben... kommt mal wieder runter...
Kommentar von MC TC
[31-03-2006 13:31] 
hmm, also wenn ich mir spiele wie metroid prime oder re4 anschaue reicht das locker um mir das eine oder andere "wow" zu entlocken. die grafiksprünge werden immer kleiner und unwesentlicher. es ist nicht mehr so das ein bloßes grafikupdate den kauf einer neuen konsole rechtfertigt. sicher spreche ich jetzt nicht im namen aller, aber mir und (so habe ich das gefühl) sehr sehr vielen anderen geht es da genauso. es ist mal wieder zeit für was neues und das bringt eben nur nintendo. wenn ich mir jetzt eine konsole kaufe bin ich nicht bereit 400€ auf den tisch zu blättern nur um diesen oder jenen shader zusatz, oder eine höhere auflösung auf dem bildschirm zu sehen. aus diesem grund sehe ich hier so schwarz nicht.
Kommentar von J!ndu
[31-03-2006 13:32] 
@meix: die 733 CPU der Xbox ist ne CISC-CPU die 729 MHz von Revolution ne RISC. Und bei gleicher Taktung ist die RISC deutlich schneller als die CISC.
Kommentar von KGB
[31-03-2006 13:36] 
zu schwach imo und bin auch sehr enttäuscht. hab zwar erwartet das revo von der leistung her net die beste wird, aber sowas ist echt ein witz, da könnt ihr mir von spielspass und anderem gelaber erzählen was ihr wollt. ich würde lieber 100€ mehr bezahlen um grafische meisterleistung zu sehen. auch wenn ich noch kein einziges spiel gesehn habe denke ich mir das revo die erste konsole von nintendo sein wird die bei mir kein platz finden wird. ich denke schon das die daten stimmen. prinzipiel geht nintendo ja den richtigen weg mit inovation usw. aber das sie die grafische leistung so ausser acht lassen hab ich nicht gedacht. einfach scheise was die machen
Kommentar von Think Different
[31-03-2006 13:52] 
sehr gut nintendo.mein 4 jahre alter iMac hat zwar mehr power,aber it's all about the games. anmerkung: da die revo CPU auf PPC basis aufgebaut ist sind die specs nichtssagend.mein iMac G5 mit 1,8Ghz stellt bei photoshop zb. neue wintelintel kisten locker in den schatten.
Kommentar von ness
[31-03-2006 14:01] 
Oh man, irgendwie sind viele hier von Grafik verblendet. Ich spiele doch Spiele, damit sie mir Spaß machen?! Und ich kann da nur den Kopf schütteln, wie viele hier über Daten sprechen, als wüssten sie, was diese zu bedeuten haben und so schon die finale Grafik kennen.

Habt ihr eigentlich früher auf dem NES und dem SNES auch alle so rumgemeckert, dass ihr keine realitätsnahe Grafik vor euren Augen funkeln seht??? Man, man, man... Klar, Gameplay kann Müll sein, hauptsache die Grafik stimmt...
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 14:17] 
@ness: Du scheinst zu vergessen das es damals die Technologie um solche Grafiken wie auf PS3 & 360 darzustellen garnicht gab. Hätte es sie damals gegeben hättest du sie du auch genommen oder? Und ich versteh garnicht was das soll. Im Grunde waren die Letzten 2 Generationen dann voll überflüssig wenn man es so sieht wie du es grad geschrieben hast. Ausserdem hat die Leistung auch was mit KI und Physik zu tun. Die power der PS3 wird sicherlich z. B. auch viel bei Eye Toy helfen usw....
Kommentar von ness
[31-03-2006 14:22] 
@ GTAce: Mir ist schon klar, dass es solche Grafik früher nicht gab. Was ich aber eher mit meinem Kommentar zeigen wollte, ist, dass man auch ohne die beste Grafik zu haben, optimalen Spielspaß erhalten kann und darum geht es (für mich) auch letztenendes. Und die ganze Sache mit KI usw. muss sich erst noch rausstellen, viel hat man davon ja auch noch nicht gesehen...
Kommentar von Assault
[31-03-2006 14:27] 
@Ness: Beim SNES haben alle gejubelt, dass die Grafik deutlich realistischer als noch beim NES dargestellt werden konnte. Die Mode7 Grafikdarstellung war damals z.B. ein großes Thema. Viel schlimmer als die mündigen Gamer, die mehr Specs fordern, sind doch die ewigen Besserwisser mit dem ach so abgedroschenen "nur das Gameplay zählt" Argumenten. Seit wann schließen sich diese beiden Aspekte denn gegeneinander aus. Es hat auch niemand geschrieben, das Revo Spiele aufgrund ihrer Specs nicht gut aussehen können, oder wohlmöglich unspielbar seien. Manche Gamer wünschen sich nunmal mehr Leistung, das sollte man akzeptieren. Ich finde es echt bemerkenswert und im gleichen Zuge verwunderlich, dass diese Leute hier angefeindet werden.
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 14:29] 
lol du willst doch wohl nicht etwa bezweifeln das eine gute Leistung dafür benutzt werden kann eine vernünftige KI zu berechnen? Klar was die Entwickler am Ende draus machen ist was anderes. Und ausserdem trägt Grafik viel zum Spielspas bei. Wäre Mario64 vielleicht auch so hoch gelobt wenn es 2D gewesen wär? Würde GT4 soviel Spass machen wenn es aussehen würde wie Micro Mashines? Sicherlich nicht. Klar Grafik ist nicht alles aber eine sehr wichtige Sache bei Videospielen.
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 14:32] 
Sorry für Doppelpost aber ich muss Assault einfach Recht geben.
Kommentar von ness
[31-03-2006 14:39] 
Es hat auch niemand geschrieben, das Revo Spiele aufgrund ihrer Specs nicht gut aussehen können

Hää? Habe ich hier andere Kommentare gelesen als du???

lol du willst doch wohl nicht etwa bezweifeln das eine gute Leistung dafür benutzt werden kann eine vernünftige KI zu berechnen? (...) Klar Grafik ist nicht alles aber eine sehr wichtige Sache bei Videospielen.


Zum ersten Punkt: Ich habe nie das Gegenteil behauptet, nur hat man eben noch nichts davon gesehen. Aber warum scheinen viele zu WISSEN, dass keine so tolle Grafik beim Revolution möglich ist, obwohl noch keiner was gesehen hat? Die bessere KI und Physik hat man auch noch nicht wirklich gesehen, aber da scheinen viele davon überzeugt zu sein, dass neue Gameplay-Möglichkeiten damit möglich sind. Und das wundert mich irgendwie. (Das soll jetzt nicht heißen, dass ich nicht glaube, dass bessere KI möglich ist, ich will es nur anhand etwas krasserer Beispiele deutlich machen).
Zum zweiten Punkt (Grafik ist nicht alles): Für manche schon...
Kommentar von B-S-E
[31-03-2006 14:41] 
blubb, blubb, Mhz, blubb, blubb, viele Kommentare hier, blubb blubb... ich warte auf die ersten Spiele und deren Ideen!
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 14:43] 
Ness das ist logisch. Wenn die Revo. wirklich diese Specs. hat wie hier kann sie nicht solche Grafiken wie de PS3 usw. erzeugen. Das geht nicht dafür muss man sich nur ein klein bisschen für im Computer/ Konsolenbereich auskennen. Ausserdem warum würden sonst Sony und MS soviel Hardware in ihre Konsolen stopfen. Damit sie teurer in der Produktion werden?
Kommentar von ness
[31-03-2006 14:52] 
@ GTAce: Dass sie nicht die selbe Grafik wie die PS3 haben wird, ist ja nun mal klar. Aber manche hier denken halt auch, dass der Revolution nicht mal besser als die XBox sein wird, weil man NUR die Daten vergleicht, und nicht noch auf andere, wichtigere Sachen, schaut, wie z.B., dass der Revolution einen RISC-CPU haben wird, der, wie J!ndu schon erwähnte, deutlich schneller ist als der der XBox.
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 15:00] 
Ja ok da haste Recht. Ich hab das so aufgefasst als wenn du speziell mich anschreiben würdest. Klar wird das Din bessere Grafiken darstellen können als die X-Box (1) sonst hätten sie ja keine neue Entwicklung machen müssen sondern hätten den Chip 1:1 kopieren können.
Kommentar von KAMiKAZOW
[31-03-2006 15:11] 
Ich glaube, einen wirklich guten Aspekt hat der REVO jetzt schon (den Rest kann man nur bedingt absehen): Grafik-Blender sind einfach nicht möglich. Spiele, die an sich total langweilig sind, aber aufgrund der Grafik millionenfach gekauft werden (siehe Halo), werden einfach nicht drin sein. Und solange das Preis-Leistungs-Verhältnis der Hardware gerecht ist, kann man auch nicht über die Leistung meckern. Gute Grafik kann wirklich zum Spielspaß beitragen. Das will ich gar nicht leugnen, aber IMHO ist der Effekt der Grafik eher kurzfzeitig. Mir persöhnlich ist aber schön gezeichnete 2D-Grafik viel lieber als unrealistische 3D-Grafik (und selbst bei der Xbox360/PS3 ist die Grafik nicht reaistisch - vielleicht ja in der darauf folgende Konsolen-Generation). Ich spiele aktuell übrigens Terranigma am Super Nintendo. Eine Freundin spielt Super Mario World. Ein anderer Freund hat sich ein Mega Drive geholt und spielt Sonic 3. Mit die erfolgreichsten GBA-Spiele nutzen auch nicht das aus, was theoretisch selbst in der kleinen Hardware steckt (z.B. Advance Wars). Als bestes PSP-Spiel wird AFAIK meistens Lumines genannt und das ist nun auch nicht der Grafik-Kracher schlechthin. Und wenn pspfan seine Schadenfreude braucht, weil Konsolen für ihn Religion sind, soll er die auch haben. Vermutlich kommt er mit den nächsten Verkaufszahlen von PSP vs. NDS wieder auf den Boden zurück und ist deprimiert. ;-)
Kommentar von Simchen
[31-03-2006 15:36] 
Der Revo wird rocken! Echt geile Zahlen sowas hätte man sich vor 20 Jahren gewünscht und nun wird es endlich wahr und zudem noch eine revolutionäre Steuerung nun ich denke damit wird man gut gerüstet sein.
Kommentar von att
[31-03-2006 15:55] 
Mich freuen die Zahlen wenn sie stimmen! Und zwar genau aus dem Grund weil ich nicht bereit bin für geile Grafik Geld auszugeben. Ich bin seit der letzten Generation nur noch Gelegenheitsgamer. Doch durch den DS ist meine Leidenschaft fürs zokken teilweise zurückgekehrt. Spiele wie Pac-Pix, Kirby, Pac'n'Roll, Metos usw. können durch ihre neuen Steuerungsarten überzeugen. Und anscheinend geht Nintendo mit der Revo den gleichen Weg wie mit dem DS. Für mich ist das genau das was ich haben möchte. Und ja, ich brauche für tolle Spiele keine aktuelle Grafik (sonst würde ich nicht fast nur DS Spielen). So wird die Revo billiger (das freut das arme Studenten-Pormonai)! Trotzdem sollte man erst mal die E3 abwarten... dann wird eh wieder jeder Jubeln
Kommentar von Cly Wolf
[31-03-2006 16:00] 
Noch ein Grund,weshalb ich mir keine Revo kaufen sollte.
Kommentar von Holger
[31-03-2006 16:02] 
Macht euch doch nicht schon vorher verrückt. Die Hardwaredaten sind im Vergleich zum Cube verbessert worden. Mehr braucht man dazu erstmal nicht sagen. Und wer in HD spielen will, der wartet eh nicht auf den Revo. Ich bin vielmehr gespannt, ob die Gleichung mit der neuen Steuerungsvariante und der angeblich interessanteren Software aufgeht. Die aktuellen Neuerscheinungen für die Xbox1 und XBox 360 können einen jedenfalls nur teilweise vom Hocker reissen, weil sich so langsam alles wiederholt. Ich hoffe nur, dass die Revolution nicht bedeutet, Sudoku freihändig spielen zu können, dass wäre verschenktes Potential.
Kommentar von ness
[31-03-2006 16:14] 
@ Cly Wolf: Wieso? Weil die Grafik zwischen XBox und XBox 360 liegen wird? Außerdem war das doch sowieso vorher bekannt.

Und wegen eben solchen Leuten, die NUR auf die Grafik schauen, kann ich (persönlich) nur den Kopf schütteln (eigene Meinung)...
Kommentar von Jack
[31-03-2006 16:39] 
Schade, ich an meiner Stelle würde lieber 200 € mehr ausgeben, was sind schon 200 € mehr wenn ich (mal von der PS-Geschichte ausgehend) etwa 7 Jahre Spaß damit habe? Ich bin immer noch gespannt auf die Revolution, zweifle aber langsam an das "tolle Spieleerlebnis". Was habe ich davon, in ein Spiel näher eingreifen zu können, mir die Specs es aber nicht erlauben, in einem digitalen Supermarkt physikalisch korrekt die Cornflakes-Packungen aus dem Regal zu schlagen?
Kommentar von Cly Wolf
[31-03-2006 16:44] 
Die Grafik liegt wahrscheinlich nicht zwischen Xbox und Xbox360, sondern eher bei der Xbox. Nein, ich achte nicht nur auf die Grafik, ich will nur nicht ein richtig geiles Zelda auf der Revo spielen und mich dabei ständig fragen wie das wohl auf der Xbox360 oder der PS3 aussehen würde. Eine riesige Fantasy Spielewelt mit vielen Einwohnern und Tieren ist auf der Revo so nicht möglich. Was mich aber noch weniger als die Technische Seite beeindruckt, ist immer noch der Controller, ich kann mir nicht vorstellen mit diesem 4 oder 5 Stunden zu zocken. Miyabla... meinte auch dass es die Art von Zelda wie wir es kennen nicht mehr geben wird, was mich darauf schließen lässt, dass es mehr Minispiele wie zb Nintendogs und Marioparty als vollständige Spiele geben wird.
Kommentar von Tabris
[31-03-2006 16:46] 
@Zarphir & Stefano: Die Zahlen sind keine Spekulationen, sondern stammen aus der offiziellen Revolution-Dokumentation, welche Nintendo an die Entwickler rausgegeben hat. Etwas Offizielleres werden wir zu dem Thema wahrscheinlich nie von Nintendo zu sehen kriegen (sie haben ja selbst schon angekündigt, dass sie so gut wie keine Specs veröffentlichen werden). Warum sollten wir sowas nicht abdrucken? Ansonsten ist es natürlich korrekt, dass man nicht zuviel in die reinen Zahlen reininterpretieren sollte, reine Zahlenvergleiche sind absolut sinnlos, höchstens zum Teil mit der GameCube-Hardware wegen der sehr ähnlichen Architektur.
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 16:53] 
Danke Tabris jetzt bin ich noch enttäuschter. :( Das ist ja auch noch hoch offiziell....
Kommentar von Razoreth
[31-03-2006 17:12] 
fakt ist: die zahlen stammen von einer offiziellen doku und sind schon ne weile alt, sollen aber annähernd das endsystem repräsentieren - die entgültigen dev-kits werden wohl erst nach der e3 ausgeliefert. fakt ist weiter, dass zahlen über cpu und gpu nix über die leistung (wie auch immer die hier definiert wird) eines systems aussagen, denn das ganze ist mehr als die summe seiner teile. und fakt ist auch, dass es noch immer auf die spiele ankommt - also abwarten, tee trinken und sich auf die e3 freuen.
Kommentar von Tabris
[31-03-2006 17:13] 
Es ist nicht direkt offiziell, aber es sind ganz bestimmt keine Spekulationen. Es macht schliesslich keinerlei Sinn, die 3rd Party Entwickler mit Falschinformationen zu versorgen. Aber nochmal: Diese paar Zahlen allein bringen relativ wenig, es gibt diverse andere Dinge, die wichtig für die Leistung einer Konsole sind. Wieviel schlussendlich auf Revolution möglich sein wird, werden wir erst wissen, wenn wir wirklich erste Spiele zu sehen bekommen.
Kommentar von bAnjo
[31-03-2006 17:54] 
Nun ich denke, dass Nintendo es immer wieder geschafft hat, Innovationen in die Spielewelt zu integrieren und zum Standard auszubauen. Der aktuelle Spielemarkt ist derzeit aber total übersättigt und tritt bis auf wenigen Ausnahmen auf der Stelle. Damals hat man das natürlich mit Technik überbrückt und aus dem 2D-Mario einen 3D-Mario gemacht. Die Generation später hat man die Grafik dann derb verbessert und dafür gesorgt, dass die damals genial aussehenden Spiele heute nur noch Augenkrebs verursachen. Grafische Entwicklung ist schon ein wichtiger Punkt. Es treibt die Industrie auch ständig an immer bessere Maschinen zu entwickeln. Allerdings wird das Technik-Wettrüsten immer mehr zu einem Wahn a la "Meine Konsole kann 3 pixel mehr darstellen als deine" etc. Es ist nur positiv, dass es deswegen auch Nintendo gibt, die einen anderen Weg gehen. Vielleicht werden sich in Zukunft ja beide Varianten durchsetzen und evtl. sogar irgendwann verschmelzen (das beste für den Kunden). Wenn Revolution mega-erfolgreich wird, ist es doch sowieso nur eine Frage der Zeit, bis die Technologie zum Standard wird. Es ist auch gut, deswegen, weil der Markt irgendwann zurück gehen würde, wenn ständig nur noch die selben Spiele mit besserer Grafik kommen. In japan ist das doch schon nahezu der Fall. Warum sonst verkaufen sich neben den großen Namen FF und DQ nur die meist grafikarmen Innovationstitel des DS? Um den Spielemarkt am Leben zu halten, reicht es eben nicht vorhandene Elemente stetig nur zu verbessern. Und wie hier schon jemand sagte, heute sind viele begeistert vom DS, vor dem Launch gab es aber auch viele Schwarzmaler die sagten, dass DS abloosen wird, weil PSP technisch besser ist.
Kommentar von Günther
[31-03-2006 18:59] 
Wer behauptet, dass derartige Specs nichtssagend sind, hat keine Ahnung und macht sich selbst nur was vor!
Kommentar von GTAce
[31-03-2006 19:19] 
*räusper* Wieso kann ich das nicht so direkt schreiben *räusper*
Kommentar von TomDaDon
[31-03-2006 19:39] 
Hätte Nintendo gleich einfach nur neue Hardware für den GameCube entwickelt, hehe
Kommentar von Double
[31-03-2006 20:18] 
naja passt, wer grafikpower will greift zur ps3. und günni, wir habens ja kapiert. wirklich.
Kommentar von Mr.Josh
[31-03-2006 21:06] 
Ich sag erstmal nichts dazu und warte auf die E3(Nintendo hat ja angeblich noch ein Ass im Ärme!?).Allerdings hoffe ich das Nintendo mal rafft das zumindest annähernd konkurrenzfähige Grafik dazugehören muss, denn sonst gibt es villeicht bald böse Überraschungen bei Nintendo!
Kommentar von Bumer
[31-03-2006 22:14] 
Bin auch etwas enttäuscht. Wollte eigentlich die Revo als 2. Kosolle zur meiner X360 holen.
Kommentar von bAnjo
[31-03-2006 22:37] 
Günther: beim ds sind die Specs nichtssagend :)
Kommentar von Günther
[31-03-2006 22:42] 
Sieht man ja an der miesen Hardware
Kommentar von bAnjo
[31-03-2006 23:22] 
...und der guten software
Kommentar von GTAce
[01-04-2006 0:03] 
Die Grafik auf dem DS ist trotzdem nicht gut. (will damit den DS nicht schlecht machen aber es ist doch so)
Kommentar von MFauli
[01-04-2006 1:18] 
Bin auch etwas enttäuscht. Wollte eigentlich die Revo als 2. Kosolle zur meiner X360 holen. na, und genau das bietet sich doch an für jemanden wie dich...was ändern da diese Specs?
Kommentar von Zarphir
[01-04-2006 5:52] 
"Nintendo has seen what IGN had to say about the Revolution’s technical specs, and felt the need to comment on them. Going off of a translated article that first started in Dutch, Nintendo has said that there have not been any official statements from their staff concerning the power of the Revolution. Furthermore, Nintendo also states that anything you see out there right now is “still speculation”, and that the final details (or at least much of them) can be expected to show up at E3. " Mag ja alles stimmen, die Specs stammen aber wohl nicht aus der finalen Hardware...Also nonsense. (Ich will damit nicht sagen das ich bessere Specs erwarte, aber ohne komplette Angaben und Bilder/Videos sind die Specs eben doch...Unfug!) @Cly Wolf: Du meinstest, dass du ausschließlich auf die Grafik schaust, oder? @GTA Ace: Grafik mag wichtig sein, ist aber schon am Ende dieser Generation an einem Punkt angekommen - vor allem mal bei Rennspielen - wo Grafik einfach kein Argument mehr ist: Die meisten Rennspiele bieten alle schöne Autos, Lichteffekte, blablabla Aber es gibt ja scheinbar genügend Leute, die Toca 3 auf der Ps 2 für absolut veralteten Schrott halten, schließlich gibt es ja PGR 3 für die 360... Und genauso scheinen manche Menschen davon auszugehen, dass die Revo eine "Autobahnraser-Physik" nicht überschreiten kann... Und das ist einfach nur Gaga...
Kommentar von ness
[01-04-2006 8:37] 
Wer behauptet, dass derartige Specs nichtssagend sind, hat keine Ahnung und macht sich selbst nur was vor!
Irgendwie hast DU keine Ahnung. Du laberst hier irgendwie fast jedesmal, wenn es was vom Revolution oder DS gibt, die Hardware nieder, sagst indirekt wie scheiße sie doch ist und das alles mies sei. Macht dir Spaß, nicht?! Ich weiß ja nicht, ob deine nichtssagenden und sinnlosen Kommentare dir selber gefallen (denke schon, sonst würdest du ja nicht so einen Müll schreiben), aber das du weitgehenst immer nur ein paar Wörter dahinschreibst und diese noch ohne Begründung hinschreibst, grenzt ja schon fast an Frechheit. Die REINEN Specs zu vergleichen ist Unsinn. (siehe z.B. J!ndus vergleich der CPU's). Wenn du das nicht einsiehst, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen.

Sorry wegen dem aggressiven Umgangston, aber genauso wie du dich über Stefano_Malawesi manchmal aufregst, rege ich mich gerade über dich auf...
Kommentar von Günther
[01-04-2006 8:47] 
Ich sage nicht indirekt, dass die Hardware scheiße ist, ich sage es direkt! Sie ist mies, inadäquat und nur veraltet! Und ich weiß, was aufgrund der Specs grob an Output zu erwarten ist und habe sicher um Lichtjahre mehr Ahnung als du und die meisten anderen hier zusammen - also komm mir hier nicht schräg! :censoredmad:
Kommentar von ness
[01-04-2006 9:04] 
Du weißt dann aber auch, dass der Revolution mehr bieten wird als die XBox, oder? => Besser als die Current-Gen
Wenn du nur auf die Grafik stehst, bitte. Aber wenn du noch andere Möglichkeiten der Spieleerweiterungen so direkt ausschließt, dann zeigt das nur von Inakzeptanz neuer Spielideen. Und jetzt antworte bitte nicht "Ich spiele aber auch Sachen wie Singstar oder Buzz usw..."
Kommentar von bAnjo
[01-04-2006 11:07] 
Das sind doch alles Grundsatzdiskussionen: Wer auf Highend steht, dem lässt Revo kalt und wer auf "das etwas andere Spielerlebnis" steht dem lassen die neuesten Echtzeitbilder von The Getaway kalt. Bashen ist doch nur Ausdruck des gegenseitigen Neids ;) Man kann nur sagen, dass sich Sony eindeutig gen Highendliebhaber mit einem großen Geldbeutel ausrichtet, während Nintendo mit minimalen Aufwand versucht maximalen Gewinn zu erwirtschaften. Wenn die Spiele zb. wirklich nur umgerechnet ca. 40 Euro (in USA) kosten sollten für Revo, ist das ein ausschlaggebender Faktor, den man nicht unterschätzen sollte.
Kommentar von GTAce
[01-04-2006 14:04] 
@Zarphir: Mein Name hat nix mit GTA zu tun macht aber nix.
qness: Sorry aber Günther hat Recht. Und vorallem les dir mal Günnis Profil im PS3 Team durch. Dann weisst auch du das er Ahnung hat. Und ich versteh auch nicht das du die "Innovationen" von Nintendo immer als Ausrede benutzt für die miesen Specs. Man kann doch auch beides machen oder?
Kommentar von ness
[01-04-2006 15:12] 
@ GTAce: Können ja Sony und Microsoft auch nicht
Und Günther hat ja sowieso immer Recht... *kopfschüttel* Lies dir meine Kommentare auf ihm bezogen durch, und vielleicht wirst du mich dann verstehen, woran ich aber starke Zweifel hab.
Kommentar von Holger
[01-04-2006 15:13] 
Eine sinnlose Endlosdiskussion... manche prahlen mit ihrem technischen KnowHow, andere tun so, als wüssten sie, was wiederum andere Gamer von ihrer neuen Konsole erwarten. Leute es ist echt widerlich - haben Gamer sowas nötig. Ich dachte, es geht beim daddeln um Fun, nicht um so ein scheiß Machogehabe
Kommentar von Seppatoni
[01-04-2006 17:15] 
Erhlich gesagt gehen mir die ganzen technischen Daten eiskalt am Allerwertesten vorbei. Von mir aus kann es ein aufgemöbeltes NES sein - solange der Spielspass stimmt , ist für mich die ganze Technik völlig nebensächlich.
Kommentar von ness
[01-04-2006 17:25] 
@ Seppatoni: Meine Meinung :top2:
Kommentar von playstadion3
[02-04-2006 7:39] 
Also ich finds gut den was für ne grafik in kilzone steckt ist unfassbar
Kommentar von whitespecX
[03-04-2006 19:45] 
Seppatoni bringts auf den Punkt! Die 360 bietet nicht besonderes, außer einer etwas besseren Grafik (im Vergleich zur XBox) - wer sich die 360 wegen PGR3 & DOA4 holt ist ein riesiges Opfer ;) Was habt ihr davon? Spaß? Gibts alles schon auf der XBox! Versteh ich nicht, wie man nicht neugierg und heiß auf den RevO sein kann! Aber manche sind eben eher konservativ ... ;)
Kommentar von zelgadis
[04-04-2006 14:58] 
Warten wir doch ersteinmal ab. Zahlen sagen ja nur die halbe Wahrheit. Ausserdem hat ja Nintendo nicht vor, Höchsleistungen in der Grafik sondern Spielspaß zu bieten. Wenn der Preis bei 150 bis 200 Euro (bis jetzt war keine Konsole von Nintendo teurer als 200 Euro bei der Einführung) sein wird, so ist das der Gerecht. Mal ehrlich, nix gegen XBox 360 aber 300 oder sogar 400 für eine Konsole ohne einem Spiel zu verlangen ist sehr viel Geld, finde ich jedenfalls. I Da ist mir egal ob das Teil HighEnd- Grafik zu bieten hat, ich hab keine Lust mich zu verausgaben und viele andere Leute auch nicht. Ich glaube, Nintendo schlägt schon den richtigen Weg ein, auch wenn sie damit an die anderen Konsolen technisch nicht heran kommen.
Kommentar von jaZZ
[05-04-2006 16:22] 
männer & jungs... Wieso endet jede PS3 vs. Revo Diskusion inner Testosteronschlacht??? " PS3 poah was werd ich mit der geil sein, die kann soooo breite grafiken rechnen & die Revo is scheisse weil ich damit nich rumprotzen kann.... " eigendlich gehts ja nur um den spielspass un nich drum wer jetz mehr inner grafik/leistungs/superpc-konsolenhose hat... Ey, hatten wir nicht alle unseren Spass mit Atari,Game&watch oder NES?! Un dort gabs auch keine Pompgrafik. Wozu auch??Hat doch trotzdem Spasso gemacht oder nich...?
Kommentar von GTAce
[05-04-2006 16:55] 
lol jazz du solltest dir mal lieber die Comments richtig durchlesen. Es geht hier nicht darum das jemand mit seiner Konsole protzen will sondern es geht darum das eine geile Grafik zu 'nem Spiel dazu gehört. Ihr gebt hier einfach alle kein einziges Argument. Wieso kann man geile Grafik nicht mit Spielspass verbinden? Das ist völliger Schwachsinn.
Aktuell @ GU