Neue Revolution-Infos von Jim Merrick

News vom 01-11-05
Uhrzeit: 18:17
In einem Interview mit Meristation verriet Jim Merrick, Marketing Direktor von Nintendo, einige Details zur Nintendo Revolution. Ein wichtiger Aspekt in dem Interview war die Aussage von Merrick, dass die Grafik der Nintendo Revolution nah an die von Xbox 360 und PlayStation 3 herankommen wird.
 
  • Der USB Wi-Fi Adapter wird neben dem Nintendo DS auch mit der Nintendo Revolution kompatibel sein.
  • Die Konsole wird in einem Abstand von höchstens 14 Wochen weltweit gelaunched.
  • Multiplayer-Gaming wird ähnlich wie beim NDS sein. Man wird auch mit nur einer Kopie des Spieles spielen können.
  • Es wird möglich sein, die Retro-Spiele aus verschiedenen Regionen downloaden zu können. Also kann man als Europäer auch NES, SNES oder N64 Spiele von japanischen oder amerikanischen Servern saugen (Super Mario RPG wir kommen!).
  • Die N64-Spiele werden auf der Revolution mit einer besseren Framerate laufen, jedoch  wird es keine grafischen Änderungen geben.
  • Im Jahr 2005 werden noch keine Revolution Spiele gezeigt.
  • Es wird keine bedeutenden grafischen Unterschiede zu den anderen Konsolen geben. 
 
Quelle: nintendocentral

 Autor:
Marco Frehse 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von HeMan
[01-11-2005 18:29] 
keine bedeutenden grafischen unterschiede? bin ich ja mal gespannt wie ein bogen. das mit den überall verfügbaren spielen is doch eigetnlich selbstverständlich, oder? aber wie kann ich das online spielen mit nur einem spiel verstehn? n kollege kauft sich das, und obwohl er in den usa sitzt kann ich gegen ihn zocken ohne es mir selber kaufen zu müssen? das is nich schlecht, aber micht nintendo nich n haufen verlust damit? und muss man da nich ne waaaaaaaaahhhnsinnig schnelle verbindun, damit das nich 100000jahre dauert? naja, schaumama
Kommentar von CoolS
[01-11-2005 18:31] 
Das mit den Spielen kann ich mir auch nicht vorstellen, das sie bei der Grafik auf 360 Niveau sind ist shcon vorstellbar, immerhin kommt Rev ja viel später, da kann man schon nen vergleichbaren CHip einbaun. Allerdings kann das Grafikstatement ja auch aus Nintendo's Sicht gemeint sein, sie haben es ja nicht immer so mit Grafik.
Kommentar von -eye
[01-11-2005 18:33] 
Das mit dem Online spielen mit nur einem Game wundert mich auch noch n bißchen. Aber hört sich ja schon mal gut an mit der Grafikleistung. Wird also kein bedeutender Vorteil der Xbox360 und PS3 (mehr) sein. Vor allem, dass der Rev spätestens Anfang Februar auch hierzulande erhältlich sein wird *sabber* :-]
Kommentar von Darkie
[01-11-2005 18:35] 
Jup, das mit der einen Kopie (Spiel) und Onlinespielen raffe ich auch nicht ganz. Wie soll das bitte funktionieren ?
Kommentar von Darkie
[01-11-2005 18:38] 
Wireless wäre höchstes ne Möglichkeit. Kann mir aber kaum vorstellen das Nintendo z.B. 4 Revolution Konsolen mit jeweils 4 TVs möchte. *lol* Klingt ja alles wie zu schlechten Sony tagen. *fg*
Kommentar von CoolS
[01-11-2005 18:41] 
Wer hat den bitte was von Februar gesagt@ eye? Imo wird die rev in Japan nicht vor Juni/Juli 06 kommen, eher noch später.
Kommentar von -eye
[01-11-2005 18:42] 
Naja, hab aufn Kalender geschaut und 14 Wochen abgezählt. Da landete ich beim 7. Februar wars glaub ich. Oder hab ich das jetzt was verplant?! Oo
Kommentar von Anubis
[01-11-2005 18:50] 
nein, es ist so gemeint, dass wenn die Konsole irgendwo erscheint (z.B Amerika) dass es dann höchsten 14 Wochen dauert, bis sie dann weltweit erhältlich ist.
Kommentar von J!ndu
[01-11-2005 18:51] 
Der Abstand zwischen 1. und letztem Territorium wird 14 Wochen betragen. Nicht "Wir launchen in 14 Wochen". Und Game Sharing war wohl WLAN gemeint, und nicht via Internet :)
Kommentar von CoolS
[01-11-2005 18:51] 
lol ja, die konsole wird, sobald sie das erste mal veröffentlicht wird innerhalb von 14 Wochen überall zu haben sein. Also wenn sie in Juni in japan rauskommt wird sie spätestens nach 3 Monaten, also Ende Septermber auch hier erhältlich sien.
Kommentar von -eye
[01-11-2005 18:52] 
@Anubis: Naja, aber werd trotzdem net schlau. Da steht spätestens in 14 Wochen wird releaset. Und da sie nen weltweiten Launch haben wollten kapier ich jez langsam gar nix mehr °_O
Kommentar von -eye
[01-11-2005 18:53] 
(shit wie kann ich editierern) Hab hier die Newsmeldung diesbezüglich auch auf G-Freaks.de gesehn (nein, sollte keine Werbun sein :O) und dort steht folgendes: "Die Revolution soll innerhalb von 14 Wochen weltweit erscheinen. Das heißt in einem Quartal ist die Konsole überall auf der Welt erhältlich."
Kommentar von burnhard307
[01-11-2005 18:54] 
ist doch ganz einfach der rev der das spiel nicht hat muss ja nicht das ganze spiel saugen sondern nur den multiplayer part. (nach dem server/client prinzip) beim ds wird ja auch nicht das ganze spiel geladen. aber das mit dem selben grafik niveau geht ja allein wegen hd schon nicht selbst wenn der rev ne bessere leistung wie die ps3 hätte fehlen immer die auflösung also der detailreichtum und die bildschärfe.
Kommentar von rilling
[01-11-2005 18:54] 
Man wird auch mit nur einer Kopie des Spieles Online spielen können.
?? Kann ich dann online spielen mit einem Spiel das ich nichtmal hab?^^
Kommentar von Anubis
[01-11-2005 18:56] 
ja, "innerhalb" aber nicht "in"...
"According to Jim Merrick the graphics of the revolution will be up to similar standard of both the 360 and ps3, along with a full worldwide release within 14 weeks of initial launch and even more treats for all supporters of Nintendo's next-gen machine, read for full story."
"Revolution will launch worlwide within 14 weeks maximum, that means on the same quarter in every region."
Kommentar von burnhard307
[01-11-2005 18:59] 
und ausserdem wissen die in jp ja nicht mit was für gurgen internet wir hier leben müssen ;)
Kommentar von -eye
[01-11-2005 19:01] 
@Anubis: Also stimmt die Aussage: Der Revo wird ca vor März 2006 erscheinen?! ^^
Kommentar von Anubis
[01-11-2005 19:03] 
Nintendo sagte eindeutig, dass die neue Konsole nicht vor Ablauf des aktuellen Geschäftsjahres erscheinen wird. Also kann man erst nach März 2006 mit dem Launch rechnen.
Kommentar von Darkie
[01-11-2005 19:06] 
Und Game Sharing war wohl WLAN gemeint, und nicht via Internet :)
Versteh ick jetzt nicht ? Man kann doch eh zu 4 auf der Revoltuion mit einen Game zocken. Hm!
Kommentar von -eye
[01-11-2005 19:07] 
@Anubis: Steht aber rein nix davon in den News, und würde sich mit der obigen Newsmeldung dann auch widersprechen.
Kommentar von J!ndu
[01-11-2005 19:15] 
Das Interview sagt überhaupt nix über das Datum aus. Nur, dass Revolution spätestens 14 Wochen nach dem ersten Launch in allen 3 Territorien verfügbar sein wird. Und das meinte auch G-Freaks so - die haben nur nicht gemerkt, dass die Formulierung so auch falsch verstehen könnte...
Kommentar von CoolS
[01-11-2005 19:15] 
Wie oft denn noch? "innerhalb 14 Wochen" heißt ganz einfach, dass obald die Konsole mal raus ist sie innerhalb 14 Wochen auch überall auf dem rest der Welt zu haben sein wird. Widerspricht sich mit garnix, es war imme rbekannt, dass Rev nicht vor März 06 kommt.
Kommentar von Tabris
[01-11-2005 19:24] 
@Darkie: Aber nicht z.B. mit 16 Spielern an einer Revolution, dafür braucht man vier Stück per WLAN und da wird es wohl möglich sein, dass alle vier Revos nur ein einziges Spiel benötigen werden.
Kommentar von burnhard307
[01-11-2005 19:26] 
glaub auch das internet damit gemeint war. er hats ja auch gesagt und ich mein der is marketing chef also wird er wohl drauf achten was er sagt.
Kommentar von LordVader717
[01-11-2005 19:38] 
Die 14 Wochen sind auch nicht sooo bedeutend. Das sind 3 1/2 Monate. Der GameCube hat auch nur 5 1/2 Monate gebraucht. Ich hab mit dem weltweiten launch eher was mit 14 Tagen erwartet. Viel mehr und es bringt meiner Meinung nach weniger. Aber das ist eigentlich egal, solange sie in Europa vor Weihnachten kommt bin ich glücklich. Die Meldung mit den Emulator aus allen Territorien ist dagegen echt genial. Hoffentlich kriegen sie die Framerate auch auf normalen Fernseher hin. Umso mehr dass wir vom Revolution erfahren, desto mehr versteht man ihre Strategie. Ich denk mir die meisten Gamer freuen sich inzwischen am meisten auf die Revolution.
Kommentar von Tabris
[01-11-2005 19:39] 
Er hat nix von Internet gesagt, nur dass es ähnlich wie beim DS sein wird und dort geht es auch nur lokal, nicht online.
Kommentar von bAnjo
[01-11-2005 19:39] 
also das mit dem einen Modul für mehrere revos find ich gut, wobei ich mir vorstellen könnte, dass es dann ähnlich wie bei Mario Kart DS einschränkungen gibt, sodass man nur in den vollen Genuss kommt, wenn jeder das Spiel hat, was dann auch wieder ein Anreiz zum Kauf wär
Kommentar von gamegod
[01-11-2005 20:38] 
Das Statement zur Grafik find ich lächerlich, allein schon wegen des fehlenden HDTV Features wirds einen meilenweiten Unterschied zwischen den Konsolen geben. Ganz ehrlich ein Spiel in 1280*720 sieht um einiges besser aus als eines in 640*480...
Kommentar von Razoreth
[01-11-2005 20:56] 
@gamegod: klar, auf nem hdtv-fernseher schon, aber auf nem normalen fernseher wird man den unterschied nicht so groß feststellen können, ich denke das meinte der gute herr. die 14 wochen sind auch eine maximalspanne, vielleicht schaffen sie es auch schneller, was mich persönlich freuen würde. online mit nur einem modul kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, das würd doch wie schwein laggen, naja, aber mal sehen.
Kommentar von Cubestar2003
[01-11-2005 21:08] 
Mich würde eher mal interessieren wie man das mit den weltweit herunterladbaren Games lösen wird, da hier ja sowieso erstmal alles durch die USK wandern muss. Vor allem die alten SNES, N64 Games etc. müssten nochmal nachgetestet werden. :/
Kommentar von Tabris
[01-11-2005 21:23] 
@Razoreth: Lags dürften kein Problem sein, schliesslich werden die Daten nur einmal vor dem Spielen rübergeschickt, nicht ständig gestreamt. Aber wie gesagt, imo geht das "nur" per LAN, online würde das auch je nach Verbindung etwas lange dauern, bis man mit dem Spielen anfangen könnte (ich nehme mal an, die Rev speichert die Daten temporär auf dem 512 MB grossen Flashspeicher).
Kommentar von TheWindWaker
[01-11-2005 21:57] 
Hat Nintendo konkret gesagt, dass die Revolution kein HDTV Support haben wird?
Kommentar von Tabris
[01-11-2005 22:05] 
Früher mal, es scheint allerdings noch nicht ganz vom Tisch zu sein.
Kommentar von Arutha
[01-11-2005 22:07] 
Vielleicht werden da deutschen Zockern etwas vorbehalten sein, wenn alle Spiele noch von der USK getestet werden müssten. Kann auch sein, dass ein solches Feature nur für die übrige Welt gelten wird. *G* Immer wieder schön in der Schweiz zu wohnen.
Kommentar von -eye
[01-11-2005 22:17] 
@CoolS und Anubis: Sorry, hatte wohl n Breet vorm Kopp. Habs aber kapiert, nun ;D thx für die Aufklärung ^^ Hachja, erst lesen, dann denken, dann schreiben. *merk* :>
Kommentar von bAnjo
[01-11-2005 22:40] 
ich glaube kaum, dass nintendo diesen service deutschen zockern vorbehalten würde, dieses feature gehört zu einem wesentlichen Bestandteil von Revolution. Das wär wie der DS ohne Touchscreen oder 2 Bildschirme. Sowas kann sich Nintendo einfach nicht leisten. Und wo ist das Problem sämtliche Titel nochmal kontrollieren zu lassen? *G* Die Arbeit hat doch in dem Fall die USK und nicht Nintendo. Mit Altersfreigaben sollte Nintendo keine Probleme haben
Kommentar von Razoreth
[01-11-2005 22:46] 
@Tabris: aber ich kann mir das auch nicht so gut vorstellen, vor allem da die revo ja keine festplatte hat und man mit 512 MB nicht wirklich auskommen wird, da müsste dann schon auf etliches verzichtet werden, was maps usw anbelangt. aber die ladezeiten wäre imo das größere problem.
Kommentar von Cubestar2003
[01-11-2005 23:03] 
Es dürfte dann aber ein relativ kleines Archiv für deutsche Zocker geben, wenn die wirklich alle ollen Schinken nochmal der USK unterjubeln wollen.
Kommentar von Tabris
[01-11-2005 23:22] 
@Razoreth: Ein vollumfänglicher Multiplayer-Modus mit diversen Levels etc. wird so definitiv nicht möglich sein, jo. Aber abgespeckte Multiplayer-Modi wie sie beim DS mittlerweile in diversen Spielen angeboten werden, dürften selbst mit 512 MB kein allzu grosses Problem darstellen. Wobei es eh noch nicht klar ist, wofür Nintendo den internen Speicher nutzen will. Wenn da auch noch Spielstände, runtergeladene Klassiker, Demos etc. drauf sollen, reicht der Speicher bestimmt nicht lange.
Kommentar von ogott
[02-11-2005 1:00] 
@ bAnjo: und was denkst du, wer diese test bezahlen muss? das wird nintendo machen und irgendwie müssen sie die kosten wieder auf die kunden abwälzen. solche tests sind ziemlich teuer, was auch der grund ist, warum gerade opensource spiele in deutschland probleme haben können. @ Razoreth: es hat nie jemand behauptet, dass gleich alle levels, texturen, models usw. übertragen werden. btw. glaube ich auch nicht, dass es sich hier wirklich um online gaming mit nur einer disc handelt. schon eher lokales WLAN (sinn hin oder her).
Kommentar von gamegod
[02-11-2005 2:35] 
Zum Thema HDTV und Nintendo Revolution...der Wortlaut irgendeines wichtigen Nintendomenschen war in circa: "Die Leute interessiert HDTV nicht, deshalb wird Nintendo diese Technologie auch nicht unterstützen zum jetztigen Zeitpunkt und nicht in die Revoltion implementieren"...ergo: das Thema HDTV und Revolution ist vom Tisch...der Grafikunterschied zwischen Xbox 360 und Xbox auf nem normalen nicht HDTV ist auch nicht sonderlich großartig...von daher kann das gut heißen, dass Rev leistungstechnisch etwas über Xbox Niveau bewegt.
Kommentar von burnhard307
[02-11-2005 9:45] 
beim ds kann man nicht online die spiele sharen ?
Kommentar von tomek
[02-11-2005 10:35] 
@gamegod

Man sollte bei der grafischen Leistung der zum Launch erscheinenden Spiele nicht davon ausgehen das dies schon das maximum ist denn wie sicher einige wissen kamen die ersten Development Kits für die Xbox 360 relativ spät und auch das Final Kit ist noch nicht solange draußen. Beim Hauptprozessor zum beispiel wird bei allen Launchtiteln derzeit nur ein Prozessorkern genutzt.

Selbst bei der Xbox sah man eine Qualitätssteigerung in sachen Grafik auch wenn es damals viele Leute nicht gedacht hätten als sie die ersten Xboxspiele sahen. Wenn man zum beispiel Halo 1 mit Halo 2 vergleicht ist der Grafikunterschied schon sehr stark zu sehen.

Das die Grafik der Xbox 360 sich so stark von dem Material was man von der Playstation 3 bis jetzt so gesehen hat unterscheidet liegt wohl daran das bei den Präsentationen der Xbox 360 derzeitiges Spielematerial gezeigt wurde und bei der Playstation 3 Paräsentationen wurde maximal mögliches Material gezeigt das vielleicht erst jahre nach dem Launch der Playstation 3 verfügbar sein wird. Das die Entwicklung von Playstation 3 spielen schwieriger ist hat man schon gehört denn während man bei der Xbox 360 nur drei Prozessorkerne einbinden muss sind das bei der Playstation 3 schon ganze sieben Prozessorkerne.

Zum Revolution kann ich noch nichts sagen weil ich noch kein Spielmaterial gesehen habe aber ich gehe mal davon aus das es schon einen sichtbaren Grafikunterschied geben wird, vielleicht nicht gerade zwischen den Launchtiteln aber auf jedenfall bei der maximalen grafischen Leistung. Meine behauptung ziehe ich einfach aus den bisherigen tun von Nintendo denn sie nie eine Konsole rausgebracht die sich nicht finanzell gelohnt hat. Ich gehe mal davon aus das Sony und Microsoft krafig bei ihren Next Generation Produkten draufzahlen werden und sich so einfach bessere Hardware erkauft haben. So ein Verlustgeschäft kam bis jetzt für Nintendo nicht in frage und wird wohl auch weiterhin ausgeschlossen bleiben. Auch am Vorgehen sieht man eigentlich das die Revolution wohl grafisch unterlegen sein wird denn während Microsoft und Sony viel über das HD-Zeitalter sprechen und auch einiges in der richtung zeigen, will Nintendo eher mit der art des Spielens überzeugen und hat ja schon bestätigt das sie nicht in richtung HDTV.

Mit meiner Aussage will ich nicht gegen Nintendo wettern denn ich bin ein Multiplattform spieler und hatte bis jetzt in jeder Generation zwei Konsolen von verschiedenen Herstellern. Angefangen hat alles mit einem Megadrive und dem Super Nintendo bis über die Playstation und dem Nintendo 64 und in der jetzigen Generation war es die Xbox und der Gamecube, in der nächsten Generation wird es auf jedenfall die Xbox 360 werden und dann vielleicht wenn mich der Revolution überzeugen kann (hauptsächlich der steuerung wegen) werde ich mir auch den holen.
Kommentar von Tabris
[02-11-2005 17:23] 
@burnhard307: Wie sollte das möglich sein? Man trifft sich ja bei jedem Spiel in der jeweiligen Online-Lounge. Wie sollte man da rein kommen, wenn man das Spiel garnicht hat?
Kommentar von Assault
[04-11-2005 1:14] 
Wieso sollten die in Deutschland indizierten Titel nicht dabei sein. Wahrscheinlich muß man lediglich seine Personalausweisnummer eintragen, bevor man die Berechtigung für den Download enstprechender Titel bekommt.
Aktuell @ GU