Treffen der Legenden: Mario Kart Arcade GP

News vom 26-09-05
Uhrzeit: 17:15
Die Motoren sind geölt. Die Fahrer sind höchst konzentriert, schließlich gilt es einen Power-Start hinzulegen. Die Ampel leuchtet auf, das grüne Licht leuchtet. Ein Höllenlärm dringt in die Trommelfelder der Zuschauer ein. Die erste Kurve ist geschafft, aus dem ersten Fragezeichen ging ein grüner Panzer hervor. Schnell nach vorne geschossen und den Kontrahenten erwischt. Jetzt gilt es den Führenden zu überholen. Kurz vor dem Ziel. Ein Powerpilz, aktiviert und mit Vollgeschwindigkeit auf den 1. Platz! Schweißgebadet steht ihr auf, ein paar Kinder klatschen euch zu, doch ihr wisst, was ihr geleistet habt. Ihr seid der beste Mario Kart Arcade GP Fahrer weit und breit!
 
GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
103 KB

GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
190 KB

GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
41 KB

GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
321 KB
Bald könnte dies Realität werden, denn der neue Spielhallenautomat rund um die Mario Kart-Crew geht im Oktober an den Start. Als Gemeinschaftsprodukt von Nintendo und Namco dürft ihr nicht nur die bekannten Nintendo-Helden steuern, sondern auch Charaktere wie z.B. Pac-Man, Ms. Pac-Man und Blinky. Jeder Charakter besitzt natürlich verschiedene Eigenschaften, sodass ihr erst einmal euren Favoriten aus den elf Rennfahrern wählen müsst.
 
An einem Automaten können zwei Spieler Platz nehmen, doch wenn erst einmal zwei Automaten miteinander verlinkt werden geht die Vier-Spieler-Action erst so richtig los! Euere Fahrerskills könnt ihr in sechs unterschiedlichen Welten unter Beweis stellen, insgesamt wird es 24 Kurse geben. Durch die vielen Möglichkeiten in den Welten werden die Schumis (oder doch besser Kimis) unter euch sogar bis zu 68 Kurse freischalten können.
 
GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
75 KB

GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
97 KB

GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
78 KB

GameCube - "Mario Kart Arcade GP"-Screenshot
90 KB
Dank einer NamCam 2 Unterstützung könnt ihr auch euer Gesicht in das Spiel übertragen, damit eurer menschlicher Gegner euer Abbild über dem Kopf eures Charakters sieht, wenn ihr an ihm vorbeizieht.
 
Der Rennablauf hat sich kaum verändert. Immer noch gilt es, als Erster ins Ziel zu kommen. Eure Gegner könnt ihr im Spiel mit den bekannten Mario Kart Utensilien bearbeiten. Insgesamt wird es 57 dieser Objekte geben, von denen 40 extra für die Arcade Version angefertigt wurden.
 
Wer an einem Automaten interessiert ist, der sollte sich beeilen, denn vorerst wird nur eine limitierte Stückzahl angefertigt. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der offiziellen Homepage von NamcoArcade.

 Autor:
Stefan Böhne 
Mario Kart Arcade GP Boxart
Die letzten News zu Mario Kart Arcade GP: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Mario Kart Arcade GP:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Clawhunter
[26-09-2005 17:22] 
ihr meint: oder doch besser fernis [anstelle von kimis].
Naja, wenn mans haben will, holt man sich eben einen automaten :D
Kommentar von kaneda
[26-09-2005 17:27] 
Oh man...ich will das unbedingt auf dem Cube haben.O.O 68Kurse...das wäre ein traum für den geneigten Mario Kart fan.*sabber*
Kommentar von Cubestar2003
[26-09-2005 17:30] 
Klar, holt man sich einfach nen Automaten. Kost ja nix und ist schön kompakt. ;P
Kommentar von Wisdom
[26-09-2005 17:30] 
Naja die Anzahl von 68 Kursen berechnet sich aber aus den vorher erwähnten 24. Es wird dann denke ich so sein, dass man nur bestimmte Streckenabschnitte fährt, oder die Strecken anhand von Abzweigungen varieren, trotzdem eine nette Anzahl
Kommentar von .:*Dreamxboxcast*:.
[26-09-2005 17:33] 
N64?
Kommentar von CoolS
[26-09-2005 18:38] 
Sinnloser Kommentar?
Kommentar von Milleniums Stern
[26-09-2005 18:45] 
Können die das nicht einfach normal auf dem GameCube rausbringen? So nen fetten Automaten kriegt man doch im Leben nicht in die Wohnung!!!
Kommentar von krümel
[26-09-2005 20:36] 
Hat jemand genügend Cash für son Automaten? ;) Lasst uns zusammenlegen!!1
Kommentar von Clawhunter
[26-09-2005 20:39] 
GU-4-Mario-Kart-Automaten-Gewinnspiel
Kommentar von FlediDon
[26-09-2005 23:30] 
Ich würde mich sehr über einen GC Port freuen! Obwohl es bestimmt auch mal cool ist das in der Spielhalle zu spielen, aber das kostet auf dauer zu viel. Bei der Grafik haben die sich ja nicht grad viel Mühe gegeben...
Kommentar von J!ndu
[26-09-2005 23:33] 
Ein schneller Cube-Port hätte def. das Weihnachtsgeschäft von Nintendo aufpoliert - einen AAA Titel hätten sich nach der Verschiebung von Zelda bitter nötig...
Kommentar von Silley
[27-09-2005 1:10] 
mario kart könnte so genial sein wäre da nicht dieser heftige glücksfaktor und das extreme bevorzugen an extras für die hinteren plätze -_-
Kommentar von Scotty
[27-09-2005 10:18] 
@silley: das ist so ne sache, die ich ich an nintendo nicht verstehe: es würde die programmierer wohl keine stunde kosten, einen menüpunkt à la "bevorzugung der hinteren plätze: stark, schwach, garnicht" hinzuzufügen. aber man tut es nicht.
Kommentar von J!ndu
[27-09-2005 10:37] 
Dieser Glücksfaktor ist imo etwas, was mario kart ausmacht. Aber abgesehen davon hast du vollkommen Recht, Scotty: Nintendo versucht immer, die Einstellungen so einfach wie möglich zu halten - und das ist auch richtig so. Nur vergessen sie, dass man ohne Probleme auch noch einen zweiten Layer hinzufügen kann, für erfahrene Spieler, in der sich solche Einstellungen auf Wunsch vornehmen lassen. Super Smash Bros. Melee hat gezeigt, wie es gemacht werden muss - nur leider ist es offenbar bis heute noch nicht beim Rest von Nintendo angekommen :(
Kommentar von Klayer
[27-09-2005 14:00] 
Mann-mann, das für meinen halb-verhungerten Cube währe echt ein Festmahl! So hätte auch MKDD sein sollen, vor allem was den Umfang angeht.
Kommentar von Silley
[27-09-2005 15:53] 
ja, habt ja recht. mario kart ist ein fun game und zum spaß haben ist es gut so wie es ist. ernstzunehmende turniere (mit einem der wenigen guten netzwergames) kann man jedoch knicken. ein kleiner menüpunkt wäre sicher schön gewesen. in diesem punkt habe ich noch was zu meckern: im netzwerk wäre zumindest eine kleine statistik nicht verkehrt. gezieltes anwählen von fahrern vielleicht auch :)
Aktuell @ GU