"Classic Style Controller" für Revolution

News vom 16-09-05
Uhrzeit: 15:28
Gesprächsthema Nummer 1 zum Start der Tokyo Game Show ist dieses Jahr mit Sicherheit Nintendos neuer Revolution-Controller. So langsam wird verständlich, welche aufregenden Möglichkeiten das neue Steuerungs-Konzept bietet. Doch was ist eigentlich mit den alten NES-, SNES- und Nintendo 64-Spielen, die Nintendo über seinen Online-Dienst zum Download anbieten will?
Auch dazu hat Nintendo-Präsident Iwata eine Erklärung abgegeben. So soll es einen sogenannten "Classic Style Expansion Controller" geben. Dies ist ein Controller mit den Tastenbelegungen und Steuerungsmöglichkeiten, wie wir sie bisher kannten oder auch vom Xbox 360-Controller kennen. Den neuen Controller wird man dank Expansion Port auf der Unterseite wohl einfach in diesen Expansion Controller einstecken können, so dass für Rumble-Funktion und kabellose Verbindung zur Konsole gesorgt ist.
Mit diesem Classic Style Expansion Controller sollen so also die herunterladbaren Klassiker, aber auch Multiplattform-Portierungen mit konventionellem Steuerungs-Schema gespielt werden können.
Bilder von diesem Expansion-Controller gibt es leider noch nicht - Nintendo wollte nach eigener Auskunft auf der Pressekonferenz nicht mit zu vielen Möglichkeiten verwirren. Ebenso ist unklar, ob der Classic Style Expansion Controller der Konsole beiliegen oder nur seperat erhältlich sein wird.
 
Wir hoffen natürlich, dass sich die Entwickler trotz dieser Option den neuen Features des Revolution-Controllers annehmen und nicht lediglich Portierungen abliefern, die zwar mit dem Expansion Controller spielbar sind, aber die Revolution-eigenen Funktionen nicht ausnutzen. Ob das der Fall sein wird, werden wir sehen - sobald Nintendo erste Informationen, Screenshots und Videos zu den eigenen Spielen und den Spielen der Drittanbieter veröffentlicht. Wann das sein wird? Wir hoffen bald! 

 Autor:
Thomas Theiler 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von brucenight
[16-09-2005 15:32] 
Coole Sache das! Jetzt will ich nur noch Specs und Spiele sehen!!! Warum gibt es keine Specs?? Was anderes als den Controller wollte man doch nicht verheimlichen!
Kommentar von Zero_Demon
[16-09-2005 15:32] 
Ich hoffe auch ,dass das nicht nur so billige Portierungen werden
Kommentar von Darkie
[16-09-2005 15:37] 
Mit den Controller sind dann halt Multiformspiele möglich von der PS3 und Xbox360 ?
Kommentar von CoolS
[16-09-2005 15:39] 
Damit macht Nintendo zum einen zwar den Weg für die Third Parties frei, zum anderen bekommen wir dann auch wieder innovationsolse Software, die nichts "revolutionäres" hat. Auf jeden Fall muss Nintendo diese Extension auch mit beilegen.
Kommentar von KGB
[16-09-2005 15:43] 
ehrlich gesagt hab ich mir so etwas schon gleich gedacht als ich den über dieses expansion port da erfahren habe. sehr gut. jetzt können sowohl inovative spiele sowie einfach portierungen erstellt werden. das einzige wo ich jetzt noch weng angst habe ist die technik (grafik, cpu....)
Kommentar von Clawhunter
[16-09-2005 15:48] 
War doch klar, dass Nintendo sowas auch rausbringt... zumindest nen Multiplattform-fähigen Controller. Dennoch denke ich, dass die meisten der Spiele, die rauskommen werden für Rev von den revolutionären Features auch gebrauch machen werden.
Der Markt wird bestimmt mit irgendwelchen Zusatzkontrollern geradezu ersticken... bzw. jedem zweiten Spiel wird ein eigener Controller(-zusatz) beiliegen.
Kommentar von brucenight
[16-09-2005 15:50] 
Jetzt frag ich mich nur, warum Sony und MS den nicht kopieren sollten können? Ist doch eigentlich ganz einfach.
Kommentar von Darkie
[16-09-2005 16:01] 
Jetzt ist der Weg für Resi 5 frei, aber Resi 5 mit Revolution-Steuerung wäre auch genial. ^^
Kommentar von Silley
[16-09-2005 16:10] 
@ brucenight: was meinst du warum Nintendo mit der Veröffentlichung so lange gewartet hat? Genau aus dem Grund weil man das relativ einfach kopieren kann! Hat niemand behauptet, dass sie das nicht können. der Classic Style Expansion Controller sollte meiner Meinung nach nicht unbedingt dabei liegen. Behaupte nämlich, dass nicht jeder die classic games runterladet und sie spielt und wenn ja dann evtl mit dem rev-controller. wären nur wieder mehrkosten denen sich uninteressierte nicht entziehen können. Vielleicht ja wieder 2 Versionen oder irgendwoanders beilegen :)
Kommentar von Zero_Demon
[16-09-2005 16:11] 
Yo Resi mit der "Fernbedienung" wäre cool!! *sabber*
Kommentar von brucenight
[16-09-2005 16:15] 
@Silley: Ist doch kein Ding das immer noch zu kopieren, so als Zusatzhardware alla Eyetoy!
Kommentar von Andy
[16-09-2005 16:19] 
Unbedingt beilegen!
Kommentar von Yoshi
[16-09-2005 16:26] 
Ja, beilegen, genauso wie den Analogstick.
Kommentar von Scotty
[16-09-2005 16:55] 
sie MÜSSEN das ding beilegen. auch wenn das was kostet. sonst werden verkaufszahlen gewöhnlicher spiele gegen 0 gehen.
Kommentar von Ash
[16-09-2005 18:02] 
Wär gut wenn man das Teil seperat kaufen könnte und man dann irgendwie 10 kostenpflichtige Downloads umsonst dazu bekommt. Beim Grundgerät sollte das Teil garnicht erst dabei liegen, d.h. die Entwickler sollen sich nicht darauf verlassen können das jeder das Teil hat.
Kommentar von Son-Gohan
[16-09-2005 18:17] 
Ich halte das für eine gute Idee, auch wenn ich persönlich nur noch mit dem neuen Controller spielen möchte. *g* So ist dann auch die Frage geklärt, wie Spiele mit normaler Steuerung für die Revo umgesetzt werden. ^^
Kommentar von ProtoMan
[16-09-2005 18:26] 
Jetzt hat Revo schon drei verschiedene Pads. (Revo, Revo-Classic und Cube), wenn man die Bongos mal weglässt. *g* Halte ich aber trotzdem für eine gute Idee!
Kommentar von Darkie
[16-09-2005 21:22] 
Mit beilegen, ganz wichtig.
Kommentar von Ellen
[16-09-2005 21:52] 
Gibt doch irgendwo ein Film wo man schon die Werbung sieht vom neuen Kontroller und wenn man das sieht dann weiss man das dies schon ne kleine Revolution ist Schaut mal bei www.ign.com rein da ist das irgendwo
Kommentar von Shogoki
[16-09-2005 22:50] 
Ui, Nintendo ist bald schon so intelligent wie ich und machen das was ich auch machen würde. Hätte ich ihnen schon bald nicht mehr zugetraut. Dann ist Akku in der Fernbedienung und HD-TV-Unterstützung wohl auch kein blosser Wunschgedanke mehr. Denn ich würde es so machen ;-)
Kommentar von KAMiKAZOW
[17-09-2005 0:42] 
Der Expansion-Port ist zwar eine nette Idee, aber ich befürchte, dass ich in Zukunft eine Schublade voller Zusatz-Dinger haben werde, weil jeder Spiele-Entwickler meint seinen eigenen einem Spiel beizupacken. Im schlimmsten Fall hat z.B. jedes Rennspiel seine eigene Lenkrad-Erweiterung.
Kommentar von Neo C.
[17-09-2005 9:21] 
Ich würde diesen nicht beilegen, den A-Stick-Zusatz aber schon. Erstere würde den Entwicklern nur dazu verführen, lieblose Ports zu machen, während das Zweite genug Möglichkeiten offeriert (selbst für Ports). Den Classic Style Expansion Controller könnte man aber sicherlich günstig an den Mann bringen. ;-)
Kommentar von Silley
[19-09-2005 2:17] 
bisschen spät, aber: @brucenight: klar kann man den jetzt auch noch kopieren, aber es dauert halt doch ein wenig bis sowas zum laufen gebracht wurde. außerdem wäre der support doch sehr mager denke ich mal. Durch die späte veröffentlichung hat nintendo der konkurrenz zumindest weniger zeit gegeben.
Kommentar von Green
[20-09-2005 20:21] 
puh ,zum glück, mit diesen fernbedienug-handschelle.mutant kann ich mich ja garnicht anfreunden. Schön das es auch die alte version wetierhin gibt.(wenn man dann mit dem ,,classic" auch die neuen games spielen kann)
Content @ GU