Nintendo rechnet mit Gewinneinbrüchen

News vom 29-07-05
Uhrzeit: 16:15
Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2005 muss Nintendo Verluste gegenüber dem Vorjahr verbuchen. Als Grund für die Verluste werden die sinkenden Hardwareverkäufe und die steigenden Produktionskosten genannt. Der operative Gewinn sank demnach um 78,5%.
 
Im Zeitraum von April bis Juni konnte Nintendo € 27,5 Millionen operativen Gewinn einfahren, im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt noch € 130,4 Millionen. Der Nettogewinn sank von € 166,5 Millionen auf € 103,8 Millionen.
 
Obwohl sich der Nintendo DS weiterhin überaus erfolgreich verkauft, sinken besonderes die Verkaufszahlen des Game Boy Advance und des GameCube. Insgesamt konnten in diesem Geschäftsjahr bisher nur 980.000 GBAs und 260.000 GCNs verkauft werden. Letztes Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt noch 2.320.000 GBAs und 650.000 GCNs. Allerdings sollen die Hardwareverkäufe des GameCube und die Softwareverkäufe mit dem Erscheinen von Legend of Zelda: Twilight Princess wieder deutlich steigen. Man will sogar die Bilanz des Vorjahres übertrumpfen.

 Autor:
Stefan Böhne 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Darkie
[29-07-2005 16:41] 
Die schlechten Cube-Verkäufe müssten doch schon eine Lehre für die REV sein. ;) Aber dumme lernen nie und bleiben eben dumm, zumindestens im Fall von Nintendo
Kommentar von kaneda
[29-07-2005 17:02] 
So jung und schon so verbittert.^^
Kommentar von Zero_Demon
[29-07-2005 17:58] 
Das is ja alles auch kein Wunder. Der Sp verkäuft sich schlechter weil der DS drausen is und der Cube verkäuft sich ja schon längere Zeit auf dem selben schlechten Niveau. Da musste man kein Hellseher sein um das zu erahnen. Außerdem glaub ich das das Zelda TP kein echter Kaufgrund mehr für nen Cube sein wird weil ja schon bald die Next-Gen-Konsolen erscheinen
Kommentar von Yoshi
[29-07-2005 20:22] 
Die Prognose hat sich doch gar nicht geändert, also who cares ^^.
Kommentar von yogenfrotz
[29-07-2005 21:37] 
doch, das denk ich schon @ zelda tp..
Kommentar von Klayer
[30-07-2005 13:47] 
Zelda der große Messias, der kommen wird um die heile Nintendowelt wieder herzustellen? Naja ich glaubs nicht. Diejenigen welche schon einen Cube haben werden natürlich zuschlagen. Aber so kurz vor Ende der Hardwaregeneration, und mit wenig weiterem Softwaresupport nach Zelda, und der Tatsache dass Nintendo schon das Image des Dritten hinter Sony und MS hat..... naja. Die Cubeverkäufe werden kurzzeitig schon steigen, aber nicht so stark wie BigN wohl denkt und vorallem wird das nicht lange halten.
Kommentar von grapple
[30-07-2005 20:34] 
Die Überschrift passt nicht zum Beitrag...
Kommentar von ferenghi.quark
[31-07-2005 23:11] 
Warum bringt Nintendo nicht einfach mal als Launchtitel für die Rev solche knüller wie Zelda, Smash bros, Metroid oder ein neues Mario, um der Konkurenz mal den Wind aus den segeln zu Nehmen? Das sollte auch jetzt schon angekündigt werden. Stattdessen bringt Nintendo eine echte Perle für eine Konsole, dessen Untergang eh schon beschlossene Sache ist.
Content @ GU