Weitere Fakten zu Nintendo Revolution!

News vom 23-07-05
Uhrzeit: 14:01
Gerüchte gibt es viele - da tun ab und zu mal auch ein paar Fakten aus erster Hand gut, welche wir euch aus den Interviews mit Miyamoto und Iwata aus der aktuellen EGM zusammengesucht haben:
 
Das Interface, welches man für Nintendo Revolution entwickelt würde sehr gut zu Pikmin passen - viel mehr kann Miyamoto zurzeit nicht verraten.
 
Nintendo hat laut Iwata auch weiterhin keine Absicht, eine Gebühr für ihren Revolution Online Service zu erheben. Anders sieht es bei dem Virtual Console Konzept aus: "Wir sagen nicht, dass jedes dieser Spiele umsonst sein soll" - gute Chancen also, dass es einige Klassiker umsonst abzustauben gibt.
 
Über mögliche Erweiterungen wie ein Mario Party 1-6 Online: "Was bisher sicher ist, ist dass wir bisherige Spiele zum Download anbieten. Aber wir diskutieren aktuell die Möglichkeit, ältere Spiele wie Mario Party online spielbar zu haben. Falls unsere Besprechungen also ein positives Ende finden und die technischen Aspekte von Revolution da keine Probleme bereiten, ist es möglich."
 
Der Controller soll einzigartig sein - Gefahr die 3rd Party Entwickler zu befremden, wenn sie z.B. ihr neues Splinter Cell auf Revolution portieren wollen? "Die Idee sei natürlich, dass sich Nintendo Revolution verkauft und verkauft und verkauft und verkauft und damit zum Standard der Industrie wird *lacht*. Wie auch immer - zumindest für die Launch Periode: Wir haben den Controller so designt, dass sich jeder der konventionellen Kontroll-Styles umsetzen lässt. Er kann auch für die Spiele unserer Virtuellen Konsole verwendet werden - kein Grund, sich Sorgen zu machen.
 
Wieso ist der DVD-Player optional? Viele Haushalte haben bereits einen oder zwei DVD-Player - ihnen will man nicht die Mehrkosten auflasten. Der Player wird keine externe Erweiterung - er verschwindet voll und ganz in der Konsole. Man wird also keinen Unterschied oder zusätzlichen Platzbedarf erkennen.
 
Kein normaler Ethernet-Port am Nintendo Revolution? Ja, von Haus aus unterstützt Revolution nur Verbindungen zu einem WLAN Access Point. Allerdings verfügt das Gerät ja über einen USB-Anschluss - via Adapter ist es so auch möglich, Revolution klassisch zu verkabeln. Iwata hält die klassische Verkabelung angesichts des Standorts von TV-Konsolen aber in den meisten Fällen für umständlich.
 
Hat Nintendo es aufgegeben, technisch mit der Spitze mitzuhalten? Iwata: "Ich glaube nicht, dass Revolution grafisch in irgendeiner Art und Weise der Xbox 360 oder PS3 unterlegen ist. Selbst das Zelda für den GameCube ist nicht wirklich unterlegen dem gegenüber, was manche auf der E3 als NextGen Visuals angepriesen haben. Wir denken, dass es zurzeit wichtigere Dinge gibt, als unser System auf die neuen HDTV Auflösungen auszulegen. Der größte Teil aller Spieler werden nicht auf einem HDTV mit Revolution spielen - doch die 480p (Standard-Auflösung mit Vollbildern statt Halbbildern - a.d.Red.) Auflösung wird Standard bei allen Revolution Projekten sein." Ihr Ziel ist kein Feuerwerk von Grafik und Technik, sondern "die best-balancierte Maschine, welche die meisten Personen ansprechen soll".

 Autor:
Thomas Theiler 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Zero_Demon
[23-07-2005 14:07] 
Naja,wenigstens ein paar Infos gibts hier. Werd aber immer noch nich aus dem ganzem schlau
Kommentar von Waffleman
[23-07-2005 14:08] 
Also kommt Resi 5 doch für die Revolution ;)
Kommentar von Infinitee
[23-07-2005 14:14] 
Durchhalteparolen...
Kommentar von krümel
[23-07-2005 14:17] 
^^ toll
Kommentar von MaeMaiMuaythai
[23-07-2005 14:18] 
super mario kart online...das wär doch was
Kommentar von MSG
[23-07-2005 14:25] 
Über mögliche Erweiterungen wie ein Mario Party 1-6 Online: "Was bisher sicher ist, ist dass wir bisherige Spiele zum Download anbieten. Aber wir diskutieren aktuell die Möglichkeit, ältere Spiele wie Mario Party online spielbar zu haben. Falls unsere Besprechungen also ein positives Ende finden und die technischen Aspekte von Revolution da keine Probleme bereiten, ist es möglich."
:D
Kommentar von kay
[23-07-2005 14:29] 
Durchhalteparolen...aber dass er sagt dass revo der Xbox 360 oder PS3 in keinster Weise unterlegen sein soll finde ich interessant,denn das ist wohl eine klare Ankündigung,wenn auch als Durchhalteparole zu verstehen.
Kommentar von Hunter
[23-07-2005 14:43] 
Ich will ein neues Phantasy Star. Wenn die online Erwartungen schon so gut sind dann bitte auch ein PSO.
Kommentar von Ragnarok
[23-07-2005 14:45] 
Also kommt Resi 5 doch für die Revolution ;)
Wurde es nicht bestätigt, dass es nicht so sein wird? Naja wir werden sehen.
Kommentar von ogott
[23-07-2005 15:08] 
Iwata
Ich glaube nicht, dass Revolution grafisch in irgendeiner Art und Weise der Xbox 360 oder PS3 unterlegen ist. Selbst das Zelda für den GameCube ist nicht wirklich unterlegen dem gegenüber, was manche auf der E3 als NextGen Visuals angepriesen haben.
die zweite hälfte dieser aussage relativiert die erste hälfte ziemlich...

@ Ragnarok: RE5 wurde für PS3 und Xbox 360 angekündigt - sonst nichts.

MaeMaiMuaythai: mario kart wirds in ein paar monaten sowieso online für den NDS geben. ich sehe keinen grund, warum man dann ein mario kart für den revolution, das schätzungsweise frühestens ein jahr später kommt nur offline sein soll...
Kommentar von ogott
[23-07-2005 15:10] 
verdammt. falsch zitiert, ein "@" vergessen und noch ein beistrichfehler. und das alles in einem kommentar. es geht abwärts...
Kommentar von Motorbass
[23-07-2005 15:20] 
@ogott: MaeMaiMuaythai meinte den SNES Teil. Roms online zu spielen geht ja schon, also technisch sollte es möglich sein. Falls das wirklich im Revolution eingebaut wird, dann.... omg :>>>
Kommentar von Creative
[23-07-2005 15:25] 
Also was ich von Zelda auf der E³ gesehen habe sah doch deutlich schlechter aus als man für die Next Gen gesehen hat.
Kommentar von B-S-E
[23-07-2005 16:57] 
@Creative: Nein, so würde ich das nicht beschreiben, also schlechter sah es nicht aus, es sah einfach nicht nach NextGen aus, aber es sah immernoch verdammt gut für die StateNow-Konsolen aus. Die ganzen tollen Videos von Killzone oder MotoStorm waren dem Zelda-Teil sicherlich in Sachen Realismus und Detailreichtum weit überlegen, aber wie sich letztendlich rausgestellt hat waren es nur tolle PreRenderMovies.
Wir erinnern uns ja noch alle an die Zelda-Techdemo von vor ein paar Jährchen. Das lief auf nem Gamecube, und trotzdem kam letztendlich kein Spiel dieser Qualität gleich. Ich denke somit, dass Iwate neben viel PR-Optimismus auch viel Wahrheit in seine Aussage gepackt hat.
Und im Endeffekt kommt es echt auf die Balance der Maschine und somit der Spiele an: Ich persönlich zocke z.B. total gerne ab und an noch das Zelda - Links Awakening (non DX), weil einfach das starke fehlen von Details meine Phantasie anregt und gleichzeitig fesseln die gute Story und die tollen Aufgaben!
Kommentar von dc0r
[23-07-2005 17:12] 
todgeburt...
Kommentar von DerNgamer
[23-07-2005 17:22] 
Wer?
Kommentar von Klayer
[23-07-2005 17:29] 
Ich nehme Herr Miyamoto hiermit beim Wort. Wenn diese Nachricht kein Fake ist und wenn Herr Miyamoto kein Lügenmaul ist dann wissen wir jetzt ein für alle mal: ERSTENS: Keine Gebühr für ihren Revolution Online Service. ZWEITENS: Die Revolution wird grafisch nicht in irgendeiner Art und Weise der Xbox 360 oder PS3 unterlegen sein. Wenn das alles so stimmt, dann werd ich auch weiterhin Nintendo die treue halten, wenn nicht..... geht zum Teufel!!
Kommentar von Klayer
[23-07-2005 17:38] 
Obwohl, ich muss meinen Post von geradeeben berichtigen. Mir fällt nämlich gerade ein: Wie will die Revolution "grafisch in irgendeiner Art und Weise der Xbox 360 oder PS3 nicht unterlegen sein" wenn sie es durch fehlendes HDTV bereits ist?? Irgendwie hat man den Eindruck dass Herr Miyamoto den eigenen Worten nicht glaubt die er da ausspricht. Auserdem legt er sich ja auch garnicht wirklichz fest . Das ist alles mal wieder so schwammiges nichtssagendes Marketinggelaber.Er sagt immer nur "ich glaube","ich denke" usw. und dies bedeutet nicht dass es am Ende auch eine Tatsache sein wird.
Kommentar von Zero_Demon
[23-07-2005 18:04] 
Das mein ich auch mit meinem Post ,dass ich aus dem ganzem nich schlau werd. Die Aussagen von Nintendo sind so widersprüchlich und es gibt KAUM klare Details
Kommentar von Hatsniambirmbaram
[23-07-2005 19:40] 
kein HDTV - großer Fehler! Er darf nicht darauf schaun, wie weit die Fernseher jetzt im Moment sind, sonder zu dem Zeitpunkt, wenn die Konsolen rauskommen. Und da werden schon viele, sehr Viele HDTV-Fernseher haben, allein schon wegen der WM...
Kommentar von Zero_Demon
[23-07-2005 20:46] 
Weißt du eigentlich wie teuer so ein HDTV Fernseher is?
Kommentar von DC21787
[23-07-2005 21:34] 
In 1-2 Jahren vielleicht 1300 € imo?!
Kommentar von Hatsniambirmbaram
[23-07-2005 21:43] 
ja ich weiß wieviel entsprechende LCD- oder Plasmafernseher kosten, aber die Preise werden schon sehr bald fallen, wenn erstmal richtig mit HDTV-Fernsehen losgeht (ab November wird Premiere mehrere HDTV-Kanäle anbieten)...
Kommentar von kaneda
[23-07-2005 22:04] 
Stimmt, Premiere bringt HDTV Programme und die Preise für HDTV Geräte gehen in den Keller...Nee im Ernst Leute solange es nicht genug Medien gibt die dieses Format nutzen, und solange die Nachfrage nicht da ist werden HDTV Geräte auch weiterhin mehr als normale TV's kosten!
Kommentar von Spider-Man
[23-07-2005 23:31] 
Premiere wird in HD TV senden nach und, wer kann sich das denn da noch leisten? Den die Filme oder die Kanäle sollen noch einmal 10 bis 15 Teuros mehr kosten als die 25 oder mehr Euros die man schon an Herrn Koffler zahlt. Nee, HD TV es sich nirgends ein richtiger Standard raus. In Amerika gibt es da auch mehrere Versionen von. Von Samsung gibt es zwar jetzt schon einen ´HD TV fähigen Fernseher bei MMarkt zu kaufen aber wer braucht den schon. Jeder wird sich zu seiner (laute Sony Presi: die PS3 wird sehr teuer, aber man will/wird sie sich leisten wollen) PS3 (wenn in Amerika 400 Dollar dann wird die bei uns 500 Euro kosten) eine Fernseher für 1000 Euro holen? Naja kauf ich mir halt die X360 die kostet ja nur 350-400 Euro ;-) Mal abwarten wieviele Games in diesen Standard rauskommen werden auf PS3 oder X360! In Bezug auf Nintendo habe ich leider starke Bauchschmerzen, (LEIDER!) da springen vielleicht schon zuviele auf die anderen Heimkonsolen ab. (Hersteller) Warten wir mal was sich bis Oktober so noch tut. Wenn Nintendo bis zum Erscheinen der X360 nix getan hat, dann wird die Revolution die letzte Heimkonsole von Nintendo sein!
Kommentar von Darkie
[24-07-2005 17:27] 
Wurde es nicht bestätigt, dass es nicht so sein wird? Naja wir werden sehen.
Wenn man consolewars liest ja. ^^
Content @ GU