Das Revo Pad & die Entwickler im Dunkeln?

News vom 23-07-05
Uhrzeit: 2:42
Gesichtet wurde es - das Revolution Pad - doch ohne Revolution. Oder besser gesagt, was ein 3rd-Party Entwickler bisher in den Händen hält, wenn er sich um Revolution Software kümmert. In Bildform zu Gesicht bekommen hat es Teddman, der u.a. für die Videospiel-Seite Got-Next arbeitet, bei einem amerikanischen 3rd Party Entwickler. In der Vergangenheit hatte er sich als gute Quelle beweisen können (u.a. Jak X, True Crime 2 mit Location NY)  - also wollen wir seinen Ausführungen erst mal Glauben schenken. 

Im Grundsatz handelte es sich dabei um einen WaveBird Controller - einzig mit Nintendo Revolution statt Nintendo GameCube als Aufschrift (in der gleichen Font), und dem klassischen SNES Button-Layout: Also Raute statt Kreis-Anordnung wie beim Cube mit A in Rot, B in Gelb, Y in Grün und X in Blau. Die Unterseite des Pads bekam er leider nicht zu Gesicht. War die ganze Geheimnistuerei um das Pad also nur heisse Luft von Nintendo?

  Revolution Dev-Kit Joypad Mock-Up

Es ist in der Tat halb so wild, wie bisher alles klingt. Nintendo lieferte üblicherweise die ersten Dev-Kits mit Vorgänger / Standard-belegten Pads an die Entwickler aus. Insofern wenig überraschend, dass sie für Revolution modifizierte WaveBird Pads verwenden - wurden kabellose Pads doch sowieso schon für Nintendo Revolution bestätigt. Das Ganze passt auch gut zu den aktuellen Dev-Kits, welche den Entwicklern für Revolution Projekte zur Verfügung stehen: übertaktete GameCube Hardware muss zurzeit genügen - auf einer solchen Lösung lief auch die kurz gezeigte Metroid Prime 3 Präsentation in Echtzeit.
Da Revolution voll und ganz auf dem GameCube API (Application Programming Interface) aufsetzt, gibt es nur wenige Probleme bei einem späteren Umstieg auf die finale Hardware. Gängiges Prozedere - so wurden bei Perfect Dark Zero für die Xbox 360 auf den Alpha-Kits auch massig Effekte deaktiviert, damit es auf den deutlich Performance schwächeren Kits trotzdem noch flüssig lief - so gab es halt wenig beeindruckende Bilder wie von ner alten Xbox, statt beeindruckender Dia-Show.
 
Doch welchen Schluss ziehen wir daraus? Die westlichen 3rd-Partys sitzen offenbar noch im Dunkeln, was die neuen Features des Nintendo Revolution betrifft. Mehr als übertaktete GameCube Hardware und Standard-Pad haben sie noch nicht zur Verfügung - erwarten laut Teddman eine leicht weniger kräftige Hardware als die PlayStation 3 und Xbox 360. Infos zu den Kernstücken von Nintendo Revolution scheinen noch immer nur engste Nintendo-Partner zu haben - also interne Studios und gegebenenfalls Teile von Capcom, Namco, Konami oder Sega - mit welchen man schon in dieser Generation gemeinsam an Software arbeitete.
 
Ein gutes Zeichen für Revolution? Die Zeit tickt - die Entwickler springen auf den Xbox 360 und PlayStation 3 Zug auf - lange darf Nintendo den Westen nicht mehr außen vorlassen. Denn sonst gibt es außer den Nintendo Titeln maximal Standard-Ports bestehender 360 Projekte zum West-Release in der zweiten Jahreshälfte 2006.
 
Quelle: GAForum 

 Autor:
Thomas Theiler 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Ragnarok
[23-07-2005 3:32] 
Kein RE5 fällt mir da nur ein. Wieviele Entwickler sollen noch abspringen, bis Nintendo mal anfängt die Katze aus dem Sack zu lassen? Welches Ei brütet Nintendo da nur aus?
Kommentar von Ninty'n'two
[23-07-2005 4:03] 
lol wenn das wirklich die Revolution waere, wuerde ich nach Japan duesen um Reggie eine zu scheuern :)
Kommentar von Dr.Zock
[23-07-2005 4:24] 
Ich muss Euch sagen ich bekomm wirklich bald ernsthaft Angst! Als langjähriger NINTENDO-Fan sehe ich nicht eine ''Revolution'' sondern eher eine ''Isolation''auf mich zu kommen. Ich frag mich ernsthaft was nur los ist seitens der BigN Leute??? :(
Kommentar von Tabris
[23-07-2005 4:54] 
Abspringen müssen sie ja garnicht, es hat noch kaum ein Entwickler überhaupt seine Unterstützung zugesagt.
Kommentar von Zero_Demon
[23-07-2005 9:30] 
Ich hab mna ne Frage: Was bringt den Entwicklern dieses Dev-Kit von Nintendo,WENN dort die neuen Features dabei sind? Dann könnten sie es doch direkt sein lassen!?
Kommentar von Yoshi
[23-07-2005 9:52] 
Ich denke mal, dass das, was der Wavebird Controller hat, der Revolution Controller dann auch hat, die Entwickler können also dank dieser Kits schon einmal anfangen, 360 und PS3 Konzepte umzusetzen. Die Revolution werdend ie Entwickler dann wohl leider erst gegen Ende des Jahres zu Gesicht bekommen, aber prinzipiell ist das imo kein schlechtes Zeichen, das Gelaber, die Revolution würde klassische Spielkonzepte nicht mehr zulassen, ist schlichtweg Unsinn ;). Die Entwickler, die nah mit Nintendo vertraut sind, sei es also das Clover Team (Viewtiful Joe) mit Mikami bei Capcom, Sonic Team (Yuji Naka, Sonic, Billy Hatcher, PSO) und Amusement Vision (Monkey Ball, F-Zero) oder auch Teile von Namco und Konami. Der größte Teil des "revolutionären" Startaufgebots wird also sicher von diesen Vertrauenspartnern kommen. Nur seht euch diese News an, wenn der entsprechende Entwickler auch die Revolution im Controller gesehen hätte, meint ihr, die wäre bis Ende des Jahres geheim? Ich bezweifle das. Das ist sicher kritisch, dass die Entwickler momentan einfach nur von einer leicht schwächeren 360 ausgehen können, aber gerade bei so riesigen Konzernen wie EA kann man imo wenn man den Diebstahl vorbeugen möchte und die Revolution wirklich so toll ist, einfach nicht die Revolution mit verschicken, sonst ist die schneller im Inet, als man gucken kann ^^.
Kommentar von Stefano_Malawesi
[23-07-2005 11:59] 
Typisches Gerücht...
Kommentar von krümel
[23-07-2005 12:00] 
Ich glaub Reggie findet man in Japan kaum oô
Kommentar von Zeckenberger
[23-07-2005 12:02] 
lol, denke das ist alles nur ein wenig Strategie seitens Nintendo, die versuchen jetzt vorzugaukeln, dass die Revo in Wirklichkeit ein haufen Scheiße sei. Ich sag euch... in 1-2 Monaten lassen sie endgültig die Katze aus dem Sack und alle sind wieder glücklich, weil jeder gedacht hat es wäre Müll, was es dann doch nicht ist. Nintendo ist doch nicht bescheuert Leute... also lasst euch nicht verarschen... das wird schon. ;)
Kommentar von Picknicker
[23-07-2005 12:24] 
ich denke auch, dass da noch irgendwas kommen wird...ob das dann jedem gefallen wird ist ne andere frage. aber nintendo wird wohl wissen, dass sie nicht einfach ne "normale" konsole rausbringen können die dazu von der hardware leistung noch schwächer als ps3 und 360 ist. mit dem cube hatten sie eine konsole die von der hardware stärker ist als der markführer PS2 und trotzdem blieben die verkäufe weit hinter der sony konsole zurück (was natürlich auch an der spieleauswahl lag). jetz wird man wohl einfach wie mit dem NDS versuchen einen anderen weg zu gehen. diese strategie scheint beim NDS (trotz schwächerer hardware gegenüber PSP) ja bis jetzt auch auzugehen, siehe japan verkäufe. von daher ist das wohl ein gutes zeichen für nintendo dass sie auf dem richtigen weg sind. mal sehen ob sie mit der revolution auch so ein glückliches händchen haben...
Kommentar von J!ndu
[23-07-2005 12:26] 
lol, was will Nintendo vorgaukeln, wenn ein Journalist bei nem Entwickler ein Bild des Dev-Pads findet?
Kommentar von Darkie
[23-07-2005 12:43] 
Ich denke mal Nintendo wird bald die Katze aus dem Sack lassen. Sony und MS haben es ja eigentlich so gut wie, warum also jetzt Nintendo nicht ? Ich rechne mit Ende August oder September.
Kommentar von Raymond
[23-07-2005 12:53] 
Wird immer merkwürdiger die Sache. Aber ich find die ganze Geheimnixkrämerei geil :D Wenn am Ende dann die Bomber kommt Najo, mal schaun. So schlecht wirds ja sicher nich werden :D
Kommentar von Infinitee
[23-07-2005 13:01] 
Wartet mal ab - eine Revolution wird es nicht geben und das genza Projekt Revolution nimmt noch ein böses Ende. Nintendo wird mit seiner nächsten Heimkonsole noch mehr zum Nischenanbieter und lediglich die durchaus treuen Fans halten denen noch die Treue... Mir schwant wirklich Böses...
Kommentar von Neo C.
[23-07-2005 13:20] 
Ein gutes Zeichen? Ja, die Entwickler wissen nun, dass Ports ohne weiteres machbar sind, die wissen nun auch, was die Revo im Minimum bietet. Damit können die Entwickler bis auf weiteres aufbauen. Absolut wichtig ist, dass Nintendo das Versteckspiel noch weiterzieht, nicht dass die Konkurrenz möglicherweise Teile davon kopieren würden.
Kommentar von DerNgamer
[23-07-2005 13:47] 
Ich glaub ehrlich nicht, dass derdiedas Revolution als Nischenprodukt gedacht ist.. Nintendo hat in vielen Interviews deutlich gesagt, dass sie eine breite Masse erreichen wollen!
Kommentar von cube
[23-07-2005 14:35] 
Hat Nintendo nicht erst noch vor wenigen Wochen gesagt, es wurden noch gar keine Dev-Kits an die Entwickler ausgegeben? Warum haben sie dann schon einen ersten Prototyp des Controllers? Also ich glaub das nicht, sorry...
Kommentar von kay
[23-07-2005 14:52] 
Schön wäre es @ Darkie!!
Kommentar von Tabris
[23-07-2005 16:34] 
@cube: Keine finalen Revolution-Devkits. Die Kits, für welche dieser Controller genutzt wird, sind nichts als etwas modifizierte Cube-Devkits.
Kommentar von Klayer
[23-07-2005 17:16] 
Eins ist jedenfalls klar: Die Launchspiele für die Revolution müssten sich längst in der Entwicklung befinden. Denn in weniger als einem Jahr kann man kein ordentliches Spiel programmieren.
Kommentar von J!ndu
[23-07-2005 17:50] 
Dauert ja noch etwas mehr als ein Jahr bis zum Launch ;-)
Kommentar von Klayer
[23-07-2005 18:10] 
@Jindu: Hm, du hast wohl recht. Mario128 befindet sich ja auch noch immer in der "Rumprobier- und Testphase". Da weiß BigN ja auch noch nicht wie sie es "revolutionär" gestalten werden. Bis das entgültige Konzept steht, bis die dann ernsthaft mit der Programmierung anfangen, und bis die damit fertig sind lässt mich trotzdem zur Vermutung kommen: Wieder kein Mario-Launchtitel. Ich bin in den letzten Monaten immer kritischer mit BigN geworden und bin zur Zeit einfach nur genervt. Aber vielleicht werd ich ja eines Besseren von Nintendo belehrt.
Kommentar von J!ndu
[23-07-2005 18:50] 
Alternativ könnte man sich ja auch einfach nicht davon nerven lassen *lol*
Kommentar von rtl-opi
[24-07-2005 10:33] 
HALLO? WOLLT IHR MICH VERARSCHEN???? SCHAUT EUCH DAS BILD DIESES"CONTROLLERS" AN!!! DAS IST EIN SCHLECHTER FAKE !!!!!!!!!!!!!!!! ALLEIN BEI DEN A B X Y BUTTONS SIEHT MAN DAS HIER RECHERCHIERT WURDE!!! UM GOTTES WILLEN; IHR SEIT AUCH SOOOOWAS VON HOHL!!!!
Kommentar von rtl-opi
[24-07-2005 10:36] 
In meiner wut über diesen dummen fehler dieser seite habe ich recherchiert statt retouchiert geschrieben, sorry! Aber trotzdem schaut euch doch mal dieses bild an und schaut genau hin! Das kann doch nicht angehen! Und dieses bild scheint mir nicht ein zufällig geschossenes bild zu rein , das ist der waverbird controller ,ganz billig verunstaltet!
Kommentar von J!ndu
[24-07-2005 10:55] 
Lieber rtl-opi - wenn du offenbar nicht zu blöd zum Lesen wärst, hättest du sicher auch die Beschriftung vom Bild gelesen. Da steht Mock-Up - kannst du gerne mal im Wörterbuch nachschlagen. Das Bild soll die News illuistrieren - aber wenns halt schon nicht mit dem lesen klappt....
Kommentar von rtl-opi
[24-07-2005 13:36] 
Neee du klugscheiser, ich kann sehr wohl lesen doch ich weis nicht was ein "mock-up" ist denn ich bin deiner PC-Freak Sprache nicht geläufig! Du Looser!
Kommentar von J!ndu
[24-07-2005 13:53] 
Das ist keine PC-Freak Sprache - das ist Englisch, welches du offenbar auch nicht verstehst - kein Wunder wenn man Loser mit zwei O schreibt. Mock-Up ist eine rohe Skizze zur Veranschaulichung. Wenn man das nächste Mal was nicht versteht, könnte man ja auch einfach nachfragen, statt wie ein kleines Kind rumzuschreien und jemanden zu beleidigen, der nach 2 Uhr noch eine Newsmeldung schreibt und dazu schnell ein Bild retouchiert...
Kommentar von Zarphir
[24-07-2005 21:15] 
Falls die Meldung des Entwicklers echt sein sollte ist es einfach nur ein genialer Schachzug: Die Entwickler WISSEN nun, dass sie ganz normale Spiele mit einem ganz normalen Controller entwickeln können, NEBEN der eigentlichen Revolution. Es ist im Prinzip brilliant von Nintendo, denn so kann jeder Entwickler anfangen auf Revo-Basis zu programmieren, oder sich überlegen Spiele von der 360 zu portieren. Und ganz nebenbei kann der eigentliche Controller - ich denke nicht, dass er auch nur Ansatzweise etwas mit dem Wavebird zu tun haben wird, denn sonst hätten sie den Controller selbst ja schon lange zeigen können ohne jegliche Besorgnis - von Nintendo, sowie den 1st und 2nds genutzt werden. Was mich vor allem beruhigt: Es sind ganz normale Spiele spielbar...Sehr schön! Liebe Grüße, Zarphir
Kommentar von Clawhunter
[25-07-2005 3:25] 
rtl-opi, du bist für mich der Gott der Woche!! (shit, die ist schon rum - naja, dann des Monats!)
wirklich herrlich, wie du diese Seite runtermachst!
btw. jindu, du hättest wirklich sagen können, dass man im deutsch-englisch wörterbuch nachgucken soll, wo denkst du denn hin?
Kommentar von rtl-opi
[25-07-2005 16:42] 
Ich bin mir nicht sicher ob du ironisch sein willst oder das ernst meinst. aber ich will diese seite nicht runtermachen. Ich finde es bloß nervend gleich jedes Gerücht als große schock-meldung abzubilden! Leute habt geduld und wartet auf den Revo!Zurzeit brauch eh kein Mensch ne neue Konsolen Generation denn wir haben doch den DS und können uns auf "Twilight Princess" freuen! @ J!ndu, ich kann sehr wohl English und Loser habe ich Looser geschrieben um darzustellen das ich es " Luhser" also langes "u" auspreche!Du Loooser^^ Um zwei Uhr hat man gefälligst zu schlafen und nicht schlecht geschriebene News-Meldungen zu verfassen! ts ts ts ts.....
Kommentar von J!ndu
[25-07-2005 18:00] 
guten Flug
Kommentar von yogenfrotz
[26-07-2005 3:24] 
steht das opi in deinem nick für "opium" ? du scheinst ja voll unterwegs zu sein ;) ich bin mittlerweile jedenfalls mehr gespannt auf das pad, als auf die restliche hardware.. das hat nintendo auf jeden fall drauf - geschickt abzulenken von den (vermeintlich) schwächeren hardwarespecs.. und wenn alle denken, sie kommen mit ner gurke, platzt die bombe :)
Aktuell @ GU