U2: Neue Details zu Nintendos Revolution!

News vom 13-05-05
Uhrzeit: 20:57
UPDATE 2 - In einer offiziellen Meldung hat Nintendo die heute von den New York Times veröffentlichten Revolution-Details bestätigt. Dabei ist ihre Aussage klar: "Nintendo sollte im Rennen um die nächste Konsolengeneration auf keinen Fall unterschätzt werden!" Ausserdem wurden auch noch ein paar weitere Details offenbart, die wir euch im Folgenden näher erläutern wollen.

Wie bereits erwähnt wird die Revolution etwa so hoch sein wie drei aufeinandergelegte DVD-Hüllen, ausserdem soll sie aber auch nicht wesentlich länger sein. Nintendo will mit dieser kompakten Grösse der "bisher kleinsten Konsole der Firmengeschichte" maximale Flexibilität erreichen. Der Spieler soll die Konsole überall dort aufstellen können, wo er spielen will. Deshalb wird sie sowohl horizontal als auch vertikal aufstellbar sein.

Die geringe Grösse soll allerdings keine Auswirkungen auf die Leistung haben. Dank IBM und ATI schlummert in der kleinen Konsole soviel Power, um die Spieler mit ihrer Grafik in Erstaunen zu versetzen. Trotzdem soll die Konsole wenig Strom verbrauchen und im Betrieb sehr leise sein.

Wie wir schon seit der GDC wissen, wird die Revolution abwärtskompatibel sein. Das heisst, sie wird alle GameCube-Spiele, zusammen mit dem neuen Medium, einer doppelschichtigen DVD, im selben Laufwerk abspielen können.

Internet wird in der kommenden Konsolengeneration für alle Systeme wichtig sein, aber ganz besonders für Nintendo. Deshalb ist die Revolution standardmässig mit einer Wireless-Internet-Verbindung ausgestattet sein.

In den kommenden Monaten soll noch viel mehr zur neuen Nintendo-Konsole bekannt gegeben werden. Wir halten euch selbstverständlich immer mit den aktuellsten Infos auf dem Laufenden.


UPDATE -
Wie nun in einem Artikel der New York Times ausserdem bestätigt wurde, wird auch Nintendo in der kommenden Konsolengeneration voll auf Wireless-Controller setzen. Angesichts der Popularität des WaveBird Controllers für den Nintendo GameCube kommt diese Ankündigung allerdings kaum überraschend.

Auf der Nintendo Pressekonferenz am nächsten Dienstag werden wir hoffentlich mehr über den nachwievor geheimen Controller erfahren. Wir halten euch auf dem Laufenden.


Ursprüngliche Meldung:

Die E3 ist nur noch wenige Tage entfernt und doch kann es Nintendo scheinbar nicht abwarten, endlich mit Details zur neuen Konsole mit dem Codenamen Revolution an die Öffentlichkeit gehen zu können. So hat heute Perrin Kaplan, Vice President of Corporate Affairs bei Nintendo of America, ein paar kleinere Details bekannt gegeben, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Die Konsole selbst beschreibt sie als "very, very sleek". So misst die Revolution, die übrigens horizontal aufgestellt wird, in der Höhe nur knapp soviel, wie drei aufeinandergelegte DVD-Hüllen.
 


Auch zum Medium gibt es erste Angaben: Anders als beim Cube werden dieses Mal Standard-DVDs Verwendung finden. Es wurde allerdings nichts dazu gesagt, ob auch Filme abgespielt werden können.

Ausserdem wird die Revolution wie die Xbox 360 über High-Definition Ausgabe verfügen und, wie schon auf der GDC bestätigt, ohne Zusatzhardware online gehen können.


Quelle: IGN


 Autor:
Cyril Lutz 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von krümel
[13-05-2005 6:59] 
Endlich kommen ein paar News!!
Kommentar von milhouse
[13-05-2005 8:54] 
Klingt ja alles schon mal ziemlich gut. Besonders wichtig ist imo, dass der Datenträger was Speicherkapazität angeht dieses Mal nicht unterlegen ist. Die kleinen Optical Discs waren zwar raubkopiertechnisch ein Segen, aber der geringe Speicherplatz hatte auch Nachteile. Und vom Design erhoffe ich mir viel, da Nintendo aus den GameCube Fehlern gelernt zu haben scheint.
Kommentar von -Peki-
[13-05-2005 9:23] 
@Millhouse: Wenn es stimmt, dass Standard-DVDs Verwendung finden, dann ist der Cube Nachfolger der PlayStation 3 unterlegen, die wahrscheinlich Blueray (oder ein Blueray/HD-DVD Format) nutzen wird. Ist zwar bei der Xbox 2 auch so, doch kommt diese ja dieses Jahr raus und da gibt es noch keine bezahlbaren Laufwerke ausserhalb von Entwicklungsabteilungen. Sony ist zuzutrauen, dass sie versuchen werden, wie damals mit dem DVD Format bei der PS2, einen neuen Standard zu etablieren.
Kommentar von Homer
[13-05-2005 9:31] 
Ich würde es eher zeitlich und preislich überlegen nennen. Sony braucht BRD, um in anderen Geschäftsbreichen Standards zu etablieren. Für eine Spielkonsole hat BRD keine wirkliche Funktion.
Kommentar von Jerec
[13-05-2005 9:58] 
Mal ehrlich, was will ich mit Blue Ray ? Ich hab mir vor 2 Jahren erst nen DVD Player geholt, ich hab eher keinen Bock mir schon wieder ein neues Format zuzulegen .... Ich find es besser das Nintendo am normalen DVD Format festhalten will (wenns denn so is), genau wie Toshiba, diese immer kürzer werdenden Lebensperioden von solchen Geräten nerven, ich hab nicht die Kohle um ständig sowas neues zu holen, könnt ja schon eng werden wenn mich die Xbox 360 doch noch überzeugen sollte.
Kommentar von Waffleman
[13-05-2005 10:07] 
BlueRay ist imo langfristig die besser Lösung, aber Nintendo wäre doch dumm gewesen, wenn sie sich auf das High-Definition-DVD Poker eingelassen hätten. Und wie die nächste Generation angenommen wird, weiß auch noch keine Sau.
Kommentar von -Peki-
[13-05-2005 10:17] 
Um kosequent die High Definiton Schiene zu fahren, braucht es aber auch Content in HD-Auflösung. Und gerade bei Filmen - die auch auf Konsolen abgespielt werden - braucht es mehr Speicherplatz den eine DVD nicht bietet!

@Homer: Das mit dem Standard etablieren stimmt schon. Aber nicht viele haben sich damals in Japan eine PS2 gekauft, um an einen DVD Player zu kommen. Wenn Sony das diesmal wieder hinbekommt, dann wird die PS3 schon eine große Verbreitung alleine aus diesem Grund finden. Ist doch bei der PSP auch nicht anders, die verkauft sich auch bei Leuten, die nicht hauptsächlich spielen wollen sondern unterwegs auch Filme schauen möchten.
Kommentar von Ohrbesen
[13-05-2005 10:20] 
Aber die alten Mini DVDs können auch abgespielt werden, oder? Wäre fein.
Kommentar von kritzel
[13-05-2005 10:47] 
wenn das teil so klein ist, MÜSSEN ja die pad wreless sein weil gar kein platz für 4 anschlüsse und 2 memcards wäre!
Kommentar von Klayer
[13-05-2005 10:55] 
Die Frage ist ob man den gigantischen Speicherplatz der BlueRay in den nächsten sagen wir vier Jahren überhaupt braucht. Denn abgesehen von GTA und FinalFantasy und co. werden doch nichtmal die normalen DVDs heute vollkommen ausgenutzt. Danach (nach 4 Jahren) kann MS ja schnell die nächste Generation launchen mit der dann ausgereiften neuen Disc-Format.. Ich fürchte nämlich dank MS wird die Lebensdauer der Konmsolen drastisch sinken.
Kommentar von Andy
[13-05-2005 11:37] 
Vielleicht hilft die Kopierbarkeit der Konsole ;-).

Also ich glaube nicht dass der Sprung von DVD auf ein größeren Datenträger so erforderlich ist wie der Sprung von CD auf DVD, aber man sollte auch bedenken dass es bereits Spiele gibt denen eine DVD nicht mehr ausreicht.

Sony hat allerdings momentan auch das Problem, dass es eventuell gar nicht mehr zu diesem Wettstreit BRD vs HD kommt, da sich die beiden DVD -Nachfolger Entwicklungsgruppen eventuell auf einen gemeinsamen Standard einigen wollen.

Ich kann mich noch eine Umfrage zum Japanlaunch der PS2 erinnern bei der nach dem Einsatz des DVD Players der Konsole gefragt wurde und 10% gaben an die Konsole nur wegen dem DVD Player gekauft zu haben und 60-70% das sie den DVD Player auch nutzen
Kommentar von Waffleman
[13-05-2005 11:39] 
Filme in HD-Format brauchen den Speicherplatz. So gesehen hat Peki schon recht. Aber ich glaube nicht, dass der HD-Boom schon im Sommer 2006 einsetzt. Auch mit Fußball-WM in HD ;) Die Leute hocken doch erst mal auf ihren DVDs und EH die kapiert haben, was der Unterschied bei HD ist...
Kommentar von Waffleman
[13-05-2005 11:40] 
@Andy: Die Einigung gibt es doch schon!? =)
Kommentar von Homer
[13-05-2005 12:03] 
@peki: du gehst mal wieder von der schwachsinnigen these aus, dass wenn produkt 1 sehr erfolgreich ist, produkt 2 nicht mehr erfolgreich sein kann
Kommentar von Yoshi
[13-05-2005 14:54] 
Ich halte es für ausgeschlossen, dass das DVD Format Probleme machen wird, da MS es auch nutzt. Die Spiele werden sicher nicht an PS3 angepasst werden, wenn zwei Konsolen mit einer Speicherkapazität von "nur" 4 GB auf der Matte stehen. Hoffentlich wird REV nicht zu breit und tief, denn die Höhe an sich hat ja noch nichts zu bedeuten. DVD Filmfähigkeiten sollten bei einem DVD Laufwerk eigentlich schons ein.
Kommentar von Dennis
[13-05-2005 15:07] 
@Yoshi: Normale DVDs können 4,5GB aber auch 9GB haben :), und ich denke mal das 9GB noch lange reichen ^^...mal abwarten was kommt...das wird ne knaller E³...
Kommentar von Darkie
[13-05-2005 16:15] 
Go! Go! Revolution
Kommentar von -Peki-
[13-05-2005 16:49] 
@Dennis: HD-Filme brauchen mehr Speicherplatz, bei den derzeitigen Kompressionsalgorithmen. Da reicht eine DVD-9 nicht mehr aus. Wir reden über Next-Gen Konsolen mit Next-Gen Technologie.
Kommentar von ness
[13-05-2005 18:35] 
Hoch lebe Nintendo... Sorry, vielleicht ein bisschen übertrieben aber alles klingt bisher so gut! Nintendo, mach weiter so!
Kommentar von Jerec
[13-05-2005 18:44] 
Sorry Peki, aber was solln das ganze HD Gefasel ? Hier bei uns is HD-TV noch nichtmal der Standard. Der 08/15 Zocker brauch also keine Blue-Ray, HD-DVD und sonst noch was, bringt ja im Endeffekt nix ohne passendes HD-TV Gerät, welche noch ziemlich rar und ziemlich teuer sind. Und ich sag einfach mal, für die 3-5 Games für die eine DVD zu klein war, da lohnt es sich imo nicht ein neuen Medium-Standard einzuführen. Ich mein, die VHS haben wir auch Jahrelang benutzt und jedem hats gereicht. Ich finds gut das Nintendo an der DVD festhält, man sollte nämlich erstma das Format komplett ausreizen bevor man den Markt viel zu früh mit dem Nachfolger zu überfluten.
Kommentar von Günther
[13-05-2005 18:53] 
Ziemlich kurzsichtige Denkweise, wie ich meine. Da fällt mir wieder der alte Satz ein: "640 KB ought to be enough".
Kommentar von Jerec
[13-05-2005 19:26] 
Naja, mag sein, aber mein TV hat weder 16:9 noch 100 Hertz noch isser Flach, und trotzdem spiel ich meine Games auf den Konsolen, und leben tu ich auch noch :D Wieso soll ich was ersetzen was noch gut 2-3 Jahr wenn nicht noch mehr reicht ?
Kommentar von J!ndu
[13-05-2005 19:55] 
die nächste Generation macht ohne HD-Format keinen Sinn...
Kommentar von ogott
[13-05-2005 20:17] 
mir gefällt das ganze zwar auch nicht so recht, aber es stimmt schon, dass die DVDs zu klein werden, auch mit 9 GB. die neuen spiele werden nicht mehr platz brauchen, weil sie umfangreicher werden oder so, sondern weil die texturen hochauflösender, die modelle polygonreicher und die audio daten qualitativ besser werden. natürlich kommt man mit 9 GB aus, aber eben wahrscheinlich nicht, wenn man die fähigkeiten der neuen konsolen ausreizen will. womit ich jetzt wieder an die aussage von Iwata denken muss, die auf das rauslief, dass bessere grafik usw. nicht das einzige ist, auf das es ankommt...
Kommentar von Tabris
[13-05-2005 20:26] 
Also für Games reichen DVDs imo auch im HD-Zeitalter noch ohne weiteres aus (sieht man ja eigentlich auch bei der Xbox 360). Lediglich bei Filmen wird es problematisch.
Kommentar von Waffleman
[13-05-2005 20:41] 
Jo und bei Filmen ist echt die Frage, ob des lohnt...
Kommentar von -Peki-
[13-05-2005 21:03] 
@HDTV: Ich glaube die meisten wissen gar nicht Bescheid, wie weit HDTV schon bei uns ist. Mit 1080 gibt es in Europa bereits einen eigenen Sender, der in HDTV über Satellit sendet. Und auch ProSieben hat schon mehrfach HDTV Sendungen ausgestrahlt! Ende des Jahres starten drei Sender bei Premiere in HDTV und die gesamte Fußball WM 2006 wird in HDTV ausgestrahlt. In den USA ist man auch schon viel weiter... ausserdem reden wir über Next-Gen Konsolen, die Revolution wird bei uns in Europa vielleicht erst Ende 2006 oder 2007 erhältlich sein. Und man plant ja auch immer etwas Zukunft mit ein - in zwei Jahren reden wir dann nochmals, wie weit HDTV bei uns dann ist. Hier mal etwas Lektüre zur Information:
Pro Sieben sendet Kinofilme in HDTV
Premiere zeigt alle Spiele der Fußball-WM 2006 in HDTV
Humax entwickelt HDTV-Receiver für Premiere
Kommentar von Darkie
[13-05-2005 21:17] 
Ich werde immer neugieriger...
Kommentar von FK4life
[13-05-2005 22:19] 
@ogott:schonmal was von der demscene gehört?ich denke mal wenn das ein entwikler will schafft er es auch,die hochauflösenden texturen und ein umfangreiches game auf die dvd zu quetschen,und wnens dann dochmal 2 werden ist auch net so schlimm^^
Kommentar von Tabris
[13-05-2005 22:31] 
btw. wir haben hier Angst davor, dass die Games nicht auf einer DVD Platz haben, während die armen PC-Entwickler ihre seit Jahren hochauflösenden Games oft noch auf ein paar CDs quetschen müssen. Bis die DVD da überhaupt mal abgelöst wird, dauert's wohl auch noch ein Weilchen. ;)
Kommentar von kaneda
[13-05-2005 22:31] 
Manmanman, BigN hat jetzt aber einen Spannungsbogen aufgebaut, ist ja schon net mehr feierlich.
Kommentar von Ohrbesen
[13-05-2005 22:42] 
Bisher hört sich doch alles sehr gut an. Hoffenlich bietet BigN genauso viel Service vie MS mit Live... Also an sich alles sehr nett, offentlich kommt noch etwas richtig neues...
Kommentar von kaneda
[13-05-2005 22:47] 
Von mir aus brauch BigN nur ein ganz simples Netzwerk aufbauen, ich muss doch nur zu wissen gegen wenn ich online spiele, mehr brauch ich doch net.^^ Brauch keinen Lebenslauf, Blutprobe etc.pp.*übertreib*
Kommentar von Razoreth
[13-05-2005 22:56] 
Also ich bin auch der Meinung, dass Dual-Layer DVDs reichen sollten, außerdem sind die im Vergleich zu den BRDs um einiges günstiger. Im Ernstfall, wenn der Platz nicht ausreicht kann man ja immer noch eine zusätzliche DVD mitliefern, wäre in Summe bestimmt noch immer günstiger als eine BlueRay, denke ich. Nintendo wird wieder eine gute Spielkonsole auf den Markt bringen, ohne unnötigen und teuren SchnickSchnack .
Kommentar von milhouse
[14-05-2005 0:50] 
Was soll denn der Satz "In den kommenden Monaten soll noch viel mehr zur neuen Nintendo-Konsole bekannt gegeben werden."? Ich hoffe doch schwer, dass Revolution (den Namen würde ich übrigens beibehalten) bereits nächste Woche auf der e3-PK enthüllt wird...Bis dahin fände ich es gut, nichts neues mehr zu bestätigen, da ja sonst der Hype etwas weggenommen wird. Bei der (überflüssigen) Xbox360 MTV-Show war ja null Überraschung mehr und die meisten Gäste kamen eh nur wegen der Live-Musik.
Kommentar von kay
[14-05-2005 1:23] 
Nintendo macht alles richtig bis jetzt...und das was die Größe der Konsole angeht...klingt schon sehr krass!!
Kommentar von Waffleman
[14-05-2005 1:44] 
@Cyril: Peki geht es doch nicht um die Games, sondern um die Filme, die er nu net in HDTV auf der Konsole sehen kann.
Kommentar von gamegod
[14-05-2005 1:47] 
Ein Spiel mit vielen hochauflösenden CGI Sequenzen reicht keine simple DVD-9 und das ist Fakt. Sony macht alles richtig, zu ner neuen Generation mit neuer Darstellungsqualität gehört auch das passende Medium und HD und DVD beissen sich leider. WMV HD DVD's sind ja das beste Beispiel das eine DVD für vernünftige HD Filme/Sequenzen nicht ausreichen. Und wenn ich da an so manches Rollenspiel denke, da brauch man dann vielleicht schon locker 3 DVD's und das ist unchristlich...
Kommentar von Tabris
[14-05-2005 2:29] 
@Martin: Klar, nur was hat das damit zu tun, dass die Rev DVDs nutzen wird?
Kommentar von Brix
[14-05-2005 10:39] 
Also ein MPEG2 Stream mit ca. 2Std. in 1080i hat meines Wissen ca. 14GB... Das ganze in MPEG4 gepackt, bekommt man das auf 9GB. Wenn die Konsole MPEG4 kann, reicht eine 9GB DVD locker aus für 720p/1080i... Korrigiert mich, wenn ich mich irre ;)
Kommentar von Razoreth
[14-05-2005 11:28] 
Also ich persönlich halte es nicht für einen Weltuntergagen wenn Rev keine HD-Filme abspielen kann. Ich erwarte mir eine gute Spielkonsole mit außergewöhnlichen Games und neuen innovativen Features. Und mit einer einigermaßen guten Komprimierung sollten 9GB wohl locker für den Großteil der zukünftigen Spiele ausreichen - PC-Spiele kommen mit 3-4 CDs im Normalfall locker aus. Mir ist schon klar, dass viele von euch Technik-Freaks sind und immer das Beste wollen, aber das Beste ist meistens auch das Teuerste und nicht immer das Vernünftigste. just think about it.
Kommentar von Günther
[14-05-2005 11:33] 
Vergleiche mit dem PC hinken - hier wird installiert und die Daten werden nicht direkt von der Disc geladen. Zum Kostenpunkt: Der spielt im Gesamtpreis eines Games keine wirkliche Rolle.
Kommentar von MFauli
[14-05-2005 12:52] 
Blu-Ray oder auch HD-DVD brauchts in Spielekonsolen nicht. Klar, für Film-Sequenzen in HighDef würde man sie brauchen, ABER: Die Grafik der NextGen hat imo einen derart hohen Stand erreicht, dass vorgerenderte Filmsequenzen, FMVs, ohnehin nicht mehr notwendig sind. Und ich habs auch viel lieber, wenn man mir nicht durch einen FMV-Schleier eine Grafik vorgaukelt, die so gar nicht im Spiel zu sehen ist. Mir würden jedenfalls Video-Sequenzen mit In-Game-Grafik wie Gothic 3 oder der Unreal3-Engine LOCKER reichen.
Kommentar von Darkie
[14-05-2005 13:55] 
MFauli hat ja so zu 100% recht. ;)
Kommentar von kay
[14-05-2005 14:23] 
MFauli sieht es genau richtig!!
Kommentar von Tuwega
[14-05-2005 14:25] 
Mich stört die Formatwahl herzlich wenig. Wenn ein Game auf die DVD9 nicht passt, kommt's eben auf zwei Discs - und bis High Definition tatsächlich massenmarkttauglich ist, bis dahin wird es auch noch kein allzu kleiner Schritt sein.[br[Mich wundert beiläufig nur etwas, dass der Cube bereits einen digitalen Videoausgang besaß und Nintendo mit Revolution offenbar nicht auf der HD-Schiene fährt.

Ansonsten schließe ich mich MFauli an. Das liegt einerseits daran, dass mir Rendersequenzen bislang zwar natürlich immer ganz gut gefielen, keine Frage, nur reicht mir die Spielgrafik vollkommen, wenn ich als Beispiel Resident Evil 4 nenne. Andererseits bin ich auch wenig scharf auf Multimedia-Features. Ich möchte eine recht leistungsstarke NextGen-Konsole, die jedoch mehr mit überzeugender Software als Grafikmuskeln prahlen soll. HD oder sonstwas ist mir da ziemlich wurscht, da ich überwiegend zum Haufen aus dem Hintertal gehöre, wenn es darum geht, auf neue Normen umzusteigen.
Kommentar von nst23
[14-05-2005 15:10] 
Es wurde außerdem noch nicht gesagt, was für eine Kapazität die DVDs haben, es gibt heute schon möglichkeiten, mittels eines Lasers einer anderen Farbe (andere Wellenlänge) Kapazitäten bis zu 20-40 gigs zuereichen.
Kommentar von Waffleman
[14-05-2005 15:53] 
Die Revolution hat ja ne HD-Ausgabe, nur wird das Medium eben nicht HD-Blue-Ray sein. Damit werden nur Filme im HD-DVD Format nicht möglich sein. Die Spiele werden das HD-Format wohl unterstützen.
Kommentar von ness
[14-05-2005 16:54] 
Selbst Final Fantasy für die PS2 hat nur eine DVD gebraucht (Und meines Erachtens nach waren da nur 4,7 GByte drauf) und die PS3 wird mit dem anzunehmenden Blu-Ray-Laufwerk eine Stange Geld kosten; Blu-Ray ist teuer. Und auch die Spiele werden durch Blu-Ray teurer. Nintendo ist gut beraten wenn sie doppelschichtige DVDs nehmen; sind in der Herstellung billiger und auch das Laufwerk ist billiger. Also für mich waren alle Ankündigungen bis jetzt einfach nur Spitze und ich glaube diesmal haben sie wirklich im Konsolenwettstreit ein großes Wörtchen mitzureden
Kommentar von Günther
[14-05-2005 17:45] 
Wie ich schon sagte: Die Spiele werden nicht wegen eines anderen Mediums teuer, sondern wegen der Entwicklungskosten. Auch das Laufwerk macht die Kosten für die Hardware keinesfalls fett. Davon abgesehen hängen die Kosten davon ab, wieviel der Hersteller subventioniert. Und Spiele müssen nicht zwangsweise auf Blu-Ray erscheinen.
Kommentar von Hamu-Sumo
[14-05-2005 22:53] 
Jetzt macht euch doch wegen dem Medium-Format keinen Kopf. Notfalls stehe ich eben auf und wechsle die DVD. Das kriege ich auch noch hin! Ob nun DVD, Blu-ray oder sonstwas. Das ist für Konsolen momentan IMHO genauso uninteressant wie ob meine Freundin nun einen roten oder schwarzen BH trägt (sieht beides gut aus ;)).
Kommentar von Alberto666
[15-05-2005 19:44] 
Wie sieht sie denn ohne BH aus? ;) Bisher wurde bei jeder Konsolengeneration ein neues Speichermedium angeboten, bzw. die Kapazität erhöht. Zu Cardridge-Zeiten sogar öfters innerhalb der Generation, man denke nur an Donkey Kong Country.
Kommentar von Zarphir
[16-05-2005 18:23] 
Höhö Alberto666 guter Spruch! ;-) Und damit melde ich mich mal aus meinem Urlaub zurück! @Topic: Die Größe der Konsole halte ich für sehr stilvoll, aber der Cube ist trotzdem schön@milhouse! Aber eben nicht für Jedermann, was man aber von der PS 2 auch nicht behaupten kann. @Speicherkapazität: Also, ich finde es zwar sehr, sehr sehr schade, dass Nintendo nicht auf HD Dvd setzt (soweit ich weiß laufen die nämlich in normalen Laufwerken - Aber ich kann mich auch irren, was solls), ABER: Warum zum Henker sein Standard-Medium?!? Das finde ich überhaupt nicht gut, sollen sie doch ihr eigenes Medium doppelt beschichten, oder ein eigenes Medium auf Dual-Dvd, zum Beispiel 2 cm größer (Was natürlich ein platztechnisches Problem werden könnte). Auf jeden fall kann sich Nintendo damit auf viele verkaufte Hardwarezahlen und vergleichsweise geringe Softwareverkaufszahlen freuen...Na-ja... @Internet: Bedeutet das, dass man garnichts braucht, um online zu gehen? Oder braucht man schon eine vorhandene Internetverbindung? Irgendwie werde ich aus Big N nicht schlau :-D Einen schönen Abend noch, Zarphir
Kommentar von Hatsniambirmbaram
[16-05-2005 20:39] 
Naja eine vorhandene Internetverbindung ist glaub ich Voraussetzung, anders könnt ichs mir nicht vorstellen...
Aktuell @ GU