DDR with Mario für den Cube

News vom 07-01-05
Uhrzeit: 13:46
Während PlayStation 2 und Xbox von Konami regelmäßig mit Tanzmatten-Spielen der Dance Dance Revolution-Serie bedient wurden gingen tanzwütige GameCube-Spieler bis dato leer aus. Doch  nachdem Donkey Konga das musikalische Talent der Würfel-Besitzer wecken durfte legt Nintendo nun in Zusammenarbeit mit Konami nach.
Bereits im Sommer diesen Jahres soll unter dem Titel "Dance Dance Revolution with Mario" ein Ableger der populären Serie für den GameCube erscheinen. Wahlweise auch im Bundle mit einer Tanzmatte. Und nachdem Mario neben Kartfahren und Tennis nun sogar in NBA Street V3 von EA einen sportlichen Gastauftritt hat ist es keine Frage, dass er selbst eine heiße Sohle auf das Parket legen wird.
 
11 KB

20 KB

14 KB

Drei erste Screens zeigen bereits, dass sich der Titel grafisch etwas an Super Mario Sunshine orientiert - solch detaillierte 3D-Grafiken gab es bis dato in noch keinem Teil der DDR-Serie. Außerdem scheinen kleine Minispiele das Tanzabenteuer aufzulockern. So muss Mario in einem Spiel etwa vor Schneekugeln flüchten.
 
Ob und wann der Titel in hiesigen Gefilden erscheinen wird ist zwar noch nicht bekannt - wir rechnen jedoch fest mit einer Veröffentlichung. Auch zu einem etwaigen Spielhallen-Automat hat Nintendo noch kein Wort verloren.
 
Quelle: Nintendo Japan

 Autor:
Thomas Theiler 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von krümel
[07-01-2005 14:21] 
Dat wird ruln XD
Kommentar von milhouse
[07-01-2005 14:26] 
Das dürfte besonders Chii freuen... ^^
Kommentar von kay
[07-01-2005 15:38] 
Sieht interessant aus!!
Kommentar von CoolS
[07-01-2005 15:39] 
Ich hoffe mal, dass es nicht nur Mario/Nintendomusikstücke gibt, sondern auch ein paar normale. Ansonsten steht einem kauf nix im Wege :)
Kommentar von Tabris
[07-01-2005 16:33] 
Das schreit wieder nach einem Japan-Import für mich, zumindest wenn die Songauswahl ähnlich ausfällt wie bei Donkey Konga.
Kommentar von Darkie
[07-01-2005 16:39] 
Nieder mit Konami.
Kommentar von Clawhunter
[07-01-2005 16:58] 
Naja, mittlerweile find ich auch, dass die Franchise Mario ausgeschlachtet wird... aber schlimm find ichs nicht... ;)
Kommentar von Andy
[07-01-2005 17:08] 
*lol* @ Claw., das Wort "Ausschlachtung" war bei mir auch das erste was mir den Sinn kam. Kennt ihr von Newground.com "The Future of Videogames"? "Mario goes shopping" "Mario does you taxes" *g*
Kommentar von -Peki-
[07-01-2005 18:25] 
Ein richtiges DDR am Cube fände ich besser. Denn so ist es nur wieder ein Spiel in Knuddeloptik... irgendwie gefallen mir die ganzen Gastauftritte der Nintendo Allstars in anderen Spielen auch nicht so ganz. Wenn es neben dem normalen DDR auch dieses "Dance Dance Revolution with Mario" zusätzlich gegeben hätte, dann wäre das ein Mehrwert für den Cube, so schreckt es doch eher richtige Tanzmattenspieler ab.
Kommentar von Son-Gohan
[07-01-2005 19:08] 
Auf eine Mario Basketball oder ein Mario Eishockey würde ich mich freuen, allerdings finde ich es ein bisschen übertrieben Mario jetzt auch noch tanzen zu lassen. Da hätte mir ein anderes Setting wesentlich besser gefallen. Allerdings ist es positiv, dass nun auch der GameCube sein Tanzmattenspiel bekommen wird. Lang hat's gedauert. Kaufen werde ich es aber nicht, auch wenn es mir gut tun würde, wenn ich so meine Fettpölsterchen am Bauch betrachte *ugly*
Kommentar von J!ndu
[07-01-2005 21:18] 
Naja, die Klagen über ein fehlendes "normales" Dance Dance Revolution sollten eher an Konami gehen. Es ist ja nicht Nintendos Job dafür zu sorgen, dass andere Hersteller ihre Franchiesen auch auf dem Cube rausbringen. Die normalen DDR Spieler wird man mit dem Spiel eh nicht mehr erreichen - die haben alle schon lange eine PS2 oder ne Xbox dafür. Wenn sich Nintendo bei sowas involviert, dann ist es imo ok, wenn sie Mario als Franchise einbringen - damit erreichen sie eine andere Zielgruppe, die sich das Spiel sonst ev. nicht gekauft hätte...
Content @ GU