Prince of Persia 2 verkauft sich blendend

News vom 23-12-04
Uhrzeit: 19:31
Wie Ubisoft heute in einer Pressemitteilung verkündete, verkaufte sich Prince of Persia: Warrior Within bereits zwei Wochen nach dem Release doppelt so oft wie der Vorgänger, nämlich 1,8 Mio mal.
 
In Grossbritannien steht das Spiel seit dem Release plattformübergreifend auf Platz 6 der Verkaufscharts, während es in den USA in seiner ersten Woche für Platz 5 reichte. In Deutschland steht es auf Platz 6 der Xbox Charts und in Frankreich konnte es sich einen Platz in den PS2- und Xbox Top 5 sichern. Plattformübergreifend reichte es auch dort für den fünften Platz.

"Mit dem zweiten Teil der Prince of Persia Serie stellt Ubisoft ein weiteres Mal seine Fähigkeit unter Beweis, die eigenen Brands unter den Hits der Festtags-Saison zu positionieren", meint Yves Guillemot, Präsident und CEO von Ubisoft.

Sicher kein Zuckerschlecken, wenn man bedenkt, neben welchen Toptitel, unter anderem GTA: San Andreas, Metal Gear Solid 3: Snake Eater (nur in den USA), Halo 2 und Metroid Prime 2: Echoes, die neuste Prince of Persia Episode dieses Jahr bestehen musste.


Quelle: Pressemitteilung

Prince of Persia: Warrior Within Test [PS2-Version]

 Autor:
Cyril Lutz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von dolphin-maniac
[23-12-2004 19:47] 
Ich habe die Demo (PS2) kurz angespielt... Zeit für die Vollversion habe ich im Moment leider noch nicht, aber die Demo spielt sich schon sehr nett. Dass das komplette "Theme" etwas mature-isiert wurde, mag zwar nicht allen passen, aber ich finde dadurch hebt sich der Titel vom Vorgänger ab - also nicht, dass er dadurch besser wird, er wird ein gelungener Nachfolger mit neuen Settings und imo verfeinertem Kampfsystem - sehr gelungen! Auch das mit der Zeit bzw. die Umgebung in zwei verschiedenen Zeitabschnitten zu spielen - das Prinzip ist zwar nicht neu, aber was soll's. UbiSoft, danke! :)
Kommentar von real turok
[23-12-2004 19:55] 
toll, kaum rollen die köpfe und treten halbnackte weiber auf verkauft sich das teil... mich hat der vorgänger wesentlich mehr angesprochen, aber jetzt scheint wohl klar, dass der dritte teil noch mehr von dem ursprünglichen flair weggehen wird ;(
Kommentar von Dark.Fighter
[23-12-2004 21:05] 
Tolle Nachricht. PoP 2 dürte sicherlich bald irgendwann bei mir eintrudeln. *g*
Kommentar von krümel
[24-12-2004 0:35] 
Ick werds mir holen :D
Kommentar von milhouse
[24-12-2004 2:01] 
also ich habs und bin zumindest jetzt am Anfang des Spiels relativ enttäuscht. Klar, super Grafik, extrem viele Möglichkeiten im Kampf etc., aber das düster blutige Face-Lifting sagt mir (wie erwartet) überhaupt nicht zu. Da war das verträumt Orientalische viel passender. Zudem nervt mich schon nach den ersten zwei Leveln die Kamera erheblich, da ich sie ständig justieren muss und trotz vieler Einstellmöglichkeiten teils die optimale Sicht verdeckt ist. Naja, im Moment muss PoP2 nach dem Anspielen eindeutig bis nach MP Echoes warten...
Aktuell @ GU