Die Edge-Awards 2004 sind bekannt!

News vom 20-12-04
Uhrzeit: 17:07
Es gibt Zeiten, da lästert man ganz gerne über die Videospielzeitschriften in unserem Land. Mal ist es der überzogene Hype (GameCube-Universe distanziert sich von jeglichen "Meint ihr Halo 2?"-Aussagen!), mal der langweilige Inhalt, bestehend aus Test, Vorschau und gelegentlich vielleicht mal einem Special, und ein andermal vielleicht das Layout, das einem zu bunt, überfrachtet oder kindisch vorkommt.
 
Im vereinten Königreich gibt es ein Magazin, das seit jeher auch in Deutschland gewünscht wird: Edge. Die Zeitschrift, die mehr in den Hintergrund blickt und als eine der angesehensten ihrer Zunft gilt, hat ein spartanisches und deshalb so cooles Layout, ein Cover, das nicht überfrachtet, sondern sehr schlicht daherkommt und interessante Artikel um die Macher der Videospiele bietet. Eine durch und durch lohnende Anschaffung also, die ihr auch in Deutschland im Abo beziehen könnt. Folgt einfach unserem Link am Ende dieses Artikels.
 
Auch für das Jahr 2004 vergibt das Magazin seine Edge-Awards, bei denen besonders herausragende Spiele, Hardware und Hersteller ausgezeichnet werden. Dieses Jahr heimst eindeutig Gordon Freemans erneuter Ausflug in die Rechner der Welt die meisten Awards ein: für das beste Spiel, die größten Innovationen und das beste visuelle Design - insgesamt drei Awards für den Vorzeige-Ego-Shooter Half-Life 2 also. Den Preis für das beste Audio-Design konnte Thief: Deadly Shadows (PC, Xbox) von Kultentwickler Ion-Storm ergattern, während zum besten Online-Spiel - natürlich - Halo 2 (Xbox) gekürt wurde.
 
Der beste Entwickler 2004 ist laut Edge-Meinung Rockstar North, die es erneut geschafft haben, mit GTA: San Andreas Höchstwertungen und viel Lob zu bekommen. Der bedeutendste Publisher 2004 ist Nintendo, die auch den Preis für die beste Hardware - den Nintendo DS - für sich verbuchen konnten. 
 
Die Zweit- und Drittplatzierten könnte ihr aus unserer Liste im Anschluss ablesen. Wollt Ihr Eure Highlights zum Besten geben, könnt ihr entweder diese News kommentieren oder ihr begebt euch ins Forum und diskutiert mit uns über eure persönlichen Tops und Flops.
 
Die Edge-Awards 2004

 
Bestes Spiel
1. Half-Life 2 (PC)
2. The Legend of Zelda: Four Swords Adventure (GCN)
3. Halo 2 (Xbox)

Innovations-Awards
1. Half-Life 2 (PC)
2. Katamari Damacy (PS2)
3. The Legend of Zelda: Four Swords Adventure (GCN)

Best Visual Design
1. Half-Life 2 (PC)
2. Far Cry (PC)
3. Katamari Damacy (PS2)

Best Audio Design
1. Thief: Deadly Shadows (PC)
2. Katamari Damacy (PS2)
3. Grand Theft Auto: San Andreas (PS2)

Best Online Experience
1. Halo 2 (Xbox)
2. Monster Hunter (PS2)
3. Final Fantasy XI (PS2/PC)
 
Best Developer
1. Rockstar North
2. The Creative Assembly
3. Sony London

Best Publisher
1. Nintendo
2. Rockstar
3. Ubisoft

Best Hardware
1. Nintendo DS
2. Gametrak
3. Mawaru: Made in Wario (GBA)
 
Quelle: PlanetGameCube
 
Die offizielle Seite der Edge 
 

 Autor:
Khesrau B. 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Waffleman
[20-12-2004 17:32] 
Mit GEE und [ple:] sind in Deutschland zwei Magazine am Start, die beide eine andere Zielgruppe haben und beide sehr erwachsen wirken ;)
Kommentar von Geo
[20-12-2004 17:37] 
Genau.. aber das Nintendo in 'Best Publisher' gewinnt, Respekt!!!
Kommentar von skar
[20-12-2004 17:53] 
Mensch, ist "Zelda: Four Swords Adventure" wirklich so toll? Ich freu mich allerdings, das Katamari den 2. Platz bei Audio bekommen hat. Des Soundtrack ist super!
Kommentar von Tabris
[20-12-2004 17:58] 
@skar: Also der Multiplayer Modus rockt ziemlich, vor allem zu viert. Ist kein Vergleich zur GBA Version von Four Swords.
Kommentar von KAMiKAZOW
[20-12-2004 18:02] 
Ich peile das nicht. Erstens ist 4 Swords Adventure das zweitbeste Spiel, dann fehlt Metroid Prime 2 komplett (obwohl seit 1 Monat in Europa draußen), aber dafür gewinnt mit dem NDS ein Produkt, das in den USA in etwa genauso lang erhältlich ist wie Prime 2. Und wie können Entwickler "Best Developer" werden, wenn sie nicht einmal das beste Spiel (oder überhaupt eines aus den Top3) entwickelt haben?
Kommentar von dolphin-maniac
[20-12-2004 18:06] 
Huch, Katamari Damacy hat ja arg abgeräumt dafür, dass mir der Titel so gut wie kaum was sagt und mir äusserst schrill vorkommt - muss ich wohl unbedingt mal Probe spielen. :)
Kommentar von kay
[20-12-2004 18:51] 
Den Innovations Award stelle ich auch mal in Frage...was aber imo sehr geil beim Spiel ist,ist die Physik,die wirklich sehr geil ist und auch einiges an Innovation - was die vorgehensweise zur "vernichtung" von Gegnern angeht - bietet!!
Kommentar von Sen²
[20-12-2004 19:29] 
HL2 gewinnt den Innovationsaward?
Kommentar von J!ndu
[20-12-2004 20:02] 
Katamari Damacy ist sehr geil - ich bin sauer, dass sie Teil 1 nicht nach Europa bringen.... Jetzt muss ich meine PS2 noch irgendwie umbauen :(
Kommentar von kritzel
[21-12-2004 10:24] 
half life 2 ist doch voll das brett! hab das echt verschlungen und spiels jetzt zum 2. mal durch...in schwer! das ende hab ich zwar immer noch nicht verstanden, aber ist glaube ich auch egal! ich glaube nächstes jahr sieht das alles ein bisschen anders aus...dann steht da überall: the legend of zelda (GC) *freu*
Kommentar von DieNgamers
[21-12-2004 13:58] 
Ist Sony London nicht der Entwickler von Getaway 1 u. 2 ?
Kommentar von J!ndu
[21-12-2004 14:05] 
Studio Soho hat die beiden The Getaways entwickelt - Sony London war da nur Co-Entwickler. Vom London Studio sind aber die ganzen EyeToy Spiele :)
Content @ GU