Need for Speed mit Erfolg in DE

News vom 15-04-04
Uhrzeit: 14:57
Wie Electronic Arts heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, ist der siebte Teil der Need for Speed Serie ein voller Erfolg für den Publisher-Giganten. Stolze 500'000 Einheiten der GameCube, PlayStation 2, Xbox, Game Boy Advance und PC Version konnte man seit dem Launch von Need for Speed: Underground im November 2003 in Deutschland durchverkaufen. Damit gehört der Titel zu den erfolgreichsten Spielen überhaupt in Deutschland. Ganze zehn Wochen konnte sich das Spiel auf der Position 1 der Media Control Charts halten - bis heute immer noch in den Top 5.
 

75 kb

55 kb

61 kb
 
Jörg Trouvain, Geschäftsführer von Electronic Arts Deutschland: "Der überragende Erfolg von Underground zeigt, dass wir mit diesem Produkt die Bedürfnisse des deutschen Marktes exakt getroffen haben. Uns freut besonders, dass es uns gelungen ist, mit diesem Spiel neue Kundengruppen für die faszinierende Welt der interaktiven Unterhaltung begeistern zu können."
 

60 kb

48 kb

71 kb
 
Auf einen Nachfolger müssen wir bei solch einem Erfolg sicher nicht lange warten: Bereits Anfang Jahr hat EA eine passende Domain registrieren lassen. Need for Speed: Most Wanted wird wohl der Titel für den Nachfolger lauten und seinen großen Auftritt auf der diesjährigen E3 haben.
 
 
Offizielle Pressemitteilung:
 
Need for Speed über 500.000 Mal verkauft
 
Köln, 15. April 2004 - Das virtuelle Rennspiel Need for Speed Underground von Electronic Arts wurde seit der Veröffentlichung im November 2003 allein in Deutschland über 500.000 Mal verkauft. Damit gehört dieses Spiel zu den meistverkauften Computer- und Videospielen. Seit der Veröffentlichung war das Spiel ununterbrochen in den Top Five der Media Control Charts, davon 10 Wochen auf Platz 1.
 
Jörg Trouvain, Geschäftsführer von Electronic Arts Deutschland: "Der überragende Erfolg von Underground zeigt, dass wir mit diesem Produkt die Bedürfnisse des deutschen Marktes exakt getroffen haben. Uns freut besonders, dass es uns gelungen ist, mit diesem Spiel neue Kundengruppen für die faszinierende Welt der interaktiven Unterhaltung begeistern zu können."
 
Der siebte Teil der mittlerweile legendären Need for Speed-Serie ist für den PC, die PlayStation® 2, die Xbox von Microsoft, den Nintendo GameCube sowie den Game Boy® Advance erschienen.

 Autor:
Thomas Theiler 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Piotr
[15-04-2004 14:46] 
hmmm, genauso können sie das spiel eigentlich nciht amchen, sonst meckern wieder alle. das wird schwer, es muss ähnlich sein, aber mit guten Neuerungen!
Kommentar von Waffleman
[15-04-2004 14:53] 
Ich fände es nett, wenn Spoiler und Ähnliches auch mehr Einfluss auf Fahrverhalten haben und nicht nur Style bringen.
Kommentar von snook
[15-04-2004 19:10] 
die sollen wegn von dem 2f2f scheiss und endlich wieder ein echts nfs machen.
Kommentar von TheRock
[15-04-2004 19:23] 
ich glaub ich muss kotzen..
Kommentar von Clawhunter
[15-04-2004 19:31] 
@TheRock: Das musst du in der news zwei weiter unten posten (americas army) ... sowas weiß man doch ;)
Kommentar von DC21787
[15-04-2004 21:25] 
NFSU hat mich in ALLEN belangen enttäuscht. Und das auf der einigermaßen gut gelungenen PS2-Version. XBox-Besitzer mussten warscheinlich gleich kotzen. Na ja, ich fand jedenfalls bis zu Underground die NFS-Reihe echt gelungen. Kurz gesagt: Ich pfeif auf Underground!
Kommentar von TheRock
[16-04-2004 6:51] 
@claw: AA is mir relativ egal. Aber EA Spiele die jeder Idiot kauft egal wie beschissen sie sind sind mir ned egal...
Aktuell @ GU