NGS: Neue Mario Kart Infos!

News vom 19-09-03
Uhrzeit: 2:36
Die Kollegen von IGN hatten auf der Nintendo Gamers Summit 2003 die Gelegenheit, die aktuellste Version von Mario Kart: Double Dash!! anzuspielen. Dabei kamen auch einige neue Infos zu Tage:
  • Die Geschwindigkeit wurde wie versprochen erhöht und man hat nun nicht mehr ständig das Gefühl, über die Strecken zu kriechen, sondern kann sich voll und ganz auf das Spiel konzentrieren.
  • Die Demo Version bot 12 verschiedene Strecken, die wie gehabt auf drei Cups verteilt sind. Nintendo wollte jeder Strecke einen einzigartigen Touch verleihen und zwar nicht nur optisch. Beispielsweise fühlt man im Waluigi Stadium wie auf einer Motocross Bahn, während das Rennen bei Daisy's Cruise auf dem Deck eines gigantischen Kreuzfahrtschiffs stattfindet. IGN war mit den abwechslungsreichen Tracks sehr zufrieden.
  • Erstmals stand der neue 16-Spieler LAN Modus zum Anspielen bereit. Dabei teilen sich zwei Spieler einen Kart und müssen kooperativ arbeiten. Der eine Spieler ist dabei fürs Fahren und der andere für die Items zuständig. Gewechselt werden kann nur, wenn beide gleichzeitig den Z-Button betätigen. Die Kooperation hat auch einen Einfluss auf den Powerslide. Während der Fahrer den Slide mit L oder R aktiviert, muss der Beifahrer den Stick abwechselnd nach vorne und hinten bewegen um einen Boost auszulösen. Hier ist also sehr viel Kooperation gefragt. Fans wird es übrigens freuen zu hören, dass auch der Grand Prix Modus nun mit bis zu 16 Spielern gespielt werden kann und nicht mehr auf zwei beschränkt ist.
  • Der wohl beliebteste Multiplayer Modus, der Battle Mode, wurde neu in drei Untermodi aufgeteilt: Balloon Battle, Shine Thief und Bob-omb Blast. Bei Balloon Battle handelt es sich natürlich um den klassischen Battle Mode, in dem jeder Spieler drei Ballons bekommt, die dann von den anderen zerstört werden müssen. Bei Shine Thief ist es ziemlich offensichtlich, wo Nintendo die Inspiration her genommen hat, aus Super Mario Sunshine natürlich. In diesem Modus kämpfen die Spieler um einen Shine Sprite (in der deutschen SMS Version als Insignien bekannt). Wird der Spieler, der gerade einen solchen Sprite besitzt, gerammt, wechselt dieser den Besitzer. Derjenige, der ihn nach Ablauf des Countdowns hat, gewinnt das Match. Bob-omb Blast ist genauso explosiv, wie es sich anhört. Jeder Charakter kann bis zu fünf Bomben aufnehmen, was also zehn pro Kart macht. Diese können nach Lust und Laune auf die Gegner abgefeuert werden. Das Geschehen findet dabei in einer speziellen Arena, einer Halbkugel, statt. Wird ein Kart von einem anderen Spieler getroffen, kriegt dieser einen Stern mit der Farbe des getroffenen Karts. Wird anschliessend dieser Spieler getroffen, verliert er den Stern wieder. Ziel des Spiels ist es, alle Sterne, die mit der Anzahl Spieler gleichzusetzen sind, aufzufüllen. Um die Sache etwas taktischer zu gestalten, kann der Bombenabwurf genau kontrolliert werden. Der Beifahrer kann selbst entscheiden, wie weit er die Bombe werfen will. Es ist auch möglich, sie hinter dem Kart auf den Boden zu legen. Klingt nach sehr viel Spass für Multiplayer Fans.
Nintendo deutete übrigens an, dass es beim neuen Mario Kart Teil sehr viel freizuspielen geben wird, sie aber nicht wollten, dass die Journalisten bereits jetzt irgendwelche Geheimnisse erfahren. Aus diesem Grund war es ihnen zwar erlaubt, sämtliche von Anfang an verfügbaren Strecken auszuprobieren, aber nicht möglich, neue Dinge freizuschalten. Man darf also gespannt sein, was sonst noch so alles auf der Disc schlummern wird, wenn es am 14. November endlich in den europäischen Läden steht.


Quelle: IGN

 Autor:
Cyril Lutz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Alberto666
[19-09-2003 1:31] 
Sehr schön! *händereib*
Kommentar von ogott
[19-09-2003 1:34] 
ich dachte immer, man kann nur 2 gamecubes zusammenschliessen? anscheinend gleich 4...
Kommentar von Tabris
[19-09-2003 1:37] 
Bis zu acht Cubes können vernetzt werden.
Kommentar von TheRock
[19-09-2003 2:12] 
das Game klingt auch immer noch besser, Anfangs noch etwas skeptisch und jetzt kann ichs ned mehr erwarten :D
Kommentar von Jindu
[19-09-2003 10:41] 
Das Spiel ist einfach nur geil - jetzt sollen die Säcke einfach nur noch ein einstellbares Handycap programmieren und dann bin ich vollends zufrieden :)
Kommentar von Clawhunter
[19-09-2003 11:40] 
Bin mal gespannt, insgesamt ist es natürlich vielversprechend. Was jetzt noch meine Frage wäre, ist: wenn man zu 2. bis zu 8. spielt, kann man sich dann auch mit einem Mitspieler nen Kart teilen?
Kommentar von Zeckenberger
[19-09-2003 12:08] 
@ Clawhunter haben sie doch oben beschrieben... ist also ein extra modus.
Kommentar von Clawhunter
[19-09-2003 12:12] 
Haben sie gar nicht oben beschrieben... Zitat?
Kommentar von Jindu
[19-09-2003 12:43] 
Sollte in einer älteren News schon erwähnung gefunden haben. Das ganze ist halt der Co-Op Modus, geht mit 2-16 Spieler im LAN oder wohl mit bis zu 4 Spieler (in 2 Teams) mit Splitscreen.
Kommentar von Sean
[19-09-2003 14:09] 
Mario Kart ist für Nintendo schon so ein wichtiger Titel wie die Mario oder Zelda Spiele! Und das nicht umsonst - Mario Kart hat sich so weit hochgearbeitet ... und das verdient! Ich bin echt gespannt was da wieder auf uns zukommt (hab auf der GC schon gespielt - TRAUMHAFT!!!)!!!
Kommentar von r.horst.dfg
[19-09-2003 16:27] 
ZITAT:"Dabei teilen sich zwei Spieler einen Kart und müssen kooperativ arbeiten. "
Kommentar von Stevie-T
[19-09-2003 21:03] 
Shit, jetzt muss ich schon wieder geld ausgeben lol
Kommentar von Double
[29-09-2003 18:29] 
kanns kaum mehr erwarten :)
Content @ GU