MediaCreate Charts vom 2. März

News vom 06-03-03
Uhrzeit: 9:30

Die MediaCreate Zahlen vom 24.Februar - 2. März sind bei uns eingetroffen:

(In eckigen Klammern stehen die Gesamtverkäufe 03)

GSP: 57'800 (83'200)  - 25'400 [255'100]
PS2:  57'200 (46'200)  + 11'000 [705'400]
GBA: 22'200 (26'200)  - 4'000 [685'300]
GCN:   6'600 (5'600)  + 1'000 [175'200]
Xbox:   1'400 (1'800)  - 400 [41'700]

PSX:   1'500
CWS:    750
GBC:     470
WSC:    340

Auch noch in seiner dritten Verkaufswoche kann sich Nintendos Game Boy Advance SP auf der Position 1 halten. Kombiniert mit dem Standart-Modell des GBA konnte Nintendo diese Woche 80k Handheld Geräte ausliefern - insgesamt dieses Jahr sogar schon mehr als 900k. Die Fabriken in China laufen auf Hochtouren - muss man doch im März auch noch Europa und USA mit dem schmucken SP versorgen.

Nachdem Sonys PlayStation 2 letzte Woche etwas eingebrochen ist, geht es diese Woche wieder hoch - mehr als zehn Neuerscheinungen und die noch immer erhältliche Sonderlackierung pushen die PS2 wieder gegen die 60k Grenze - nur noch knapp geschlagen von dem GBA SP.

Nintendos GameCube konnte sich zwar diese Woche als einziges System neben der PS2 steigern, mit 1000 Einheiten fiel die Steigerung jedoch schwach aus. Metroid Prime bewegt in Japan nur wenig Software - noch schwächer waren die Auswirkungen auf die Hardware.

Auch diese Woche weiter im Sinkflug befindet sich Microsofts Xbox - gerade noch 200 Einheiten von einem traurigen Rekord entfernt: 1'200 Stück in der Verkaufswoche 13. - 19. Mai 2002. So musste man sich diese Woche sogar von der PSone schlagen lassen, welche sich mit 1'500 Stück noch etwas besser als die Konsole aus Redmond schlug. Doch mit nur einem Titel auf Platz 45 der Software-Charts und dem nächsten Spiel erst am 13. März sieht es für die nächste Woche eher düster aus...


Quelle: Bloomberg / MediaCreate


 Autor:
Thomas Theiler 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von milhouse
[06-03-2003 9:41] 
Dass die Xbox nicht gut läuft in Japan ist ja schon länger klar, aber dass der Cube ebenfalls derart schlecht dasteht, stimmt mich nachdenklich. Es kommt zur Zeit einfach null gute (Japano-) Software raus, während Sony wieder 10 Games verzeichnen kann. Ohne Software kann sich Hardware einfach nicht steigern und das sollte N (und gefälligst auch 3rd Parties) auch wissen und was dagegen tun. *mad*
Kommentar von Gekko
[06-03-2003 9:45] 
Im März kommen für Gamecube-Verhältnisse wirklich viele Spiele raus, mal sehen ob sich da der Cube nicht wieder etwas fängt.
Kommentar von newbiE
[06-03-2003 9:54] 
@gekko: die spiele die hier im märz rauskommen sind in japan schon seit ner ewigkeit draussen. und deutschland repräsentiert nur einen bruchteil von dem was die GCN ausmacht. also wenn sie in japan keinen erfolg hat ist es egal wie gut die sich hier macht.
Kommentar von Gekko
[06-03-2003 10:01] 
@newbiE: Ich meine im März kommen in Japan für Gamecube-Verhältnisse viele Spiele raus :)
Kommentar von Jindujun
[06-03-2003 10:01] 
Gekko bezieht sich auf Japan, wie die News auch...
Kommentar von Dark.Fighter
[06-03-2003 12:51] 
Im März sieht es wieder ganz anders für den Cube in Japan aus, davon kann man wohl ausgehen. Schaun wa ma.
Kommentar von gamecubeman [GCO]
[06-03-2003 16:06] 
nö glaube ich nicht, das sich im märz was ändern wird. es braucht schon mehr als 2-3 gute spiele im monat (die ps2 bekommt 10 spiele pro woche) um was zu reißen.
Kommentar von Gekko
[06-03-2003 18:23] 
Verstehen wir uns jetzt bitte nicht falsch. Dass der Gamecube an die PS2-Zahlen rankommt glaube ich ja auch nicht aber mehr als diese 6,6K werden die nächsten Wochen schon noch zu erwarten sein.
Content @ GU