n-Space schließt seine Pforten

News vom 31-03-16
Uhrzeit: 12:27
Das in Florida ansäßige Entwicklerstudio n-Space dürfte manchen Spielern vielleicht durch Titel wie den ungewöhnlichen Ego-Shooter Geist auf dem Nintendo Gamecube oder das 3DS-Rollenspiel Heroes of Ruin ein Begriff sein. Wie n-Spaces Art-Designer Ben Leary auf seinem Twitter-Account bekannt gab, scheint das Studio nun allerdings nach 21 Jahren Betrieb geschlossen worden zu sein. Zuletzt arbeitete das Team an den 3DS-Portierungen diverser Skylanders-Ableger.
 
Ben Leary selbte kündigte jedoch an der Branche auch weiterhin treu zu bleiben, sodass wir seine kommenden Werke mit Sicherheit in nächster Zukunft unter anderen Publishern präsentiert bekommen.

 Autor:
Karim Ahsan 
Geist Boxart
Die letzten News zu Geist: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Geist:
News-Navigation:


Aktuell @ GU