Masahiro Sakurai reflektiert Entwicklung von Smash Bros.

News vom 09-12-10
Uhrzeit: 7:22
Masahiro Sakurai hat in der aktuellen Famitsu die Entwicklung von Super Smash Bros. Melee reflektiert und interessante Einblicke in die Entwicklung eines der erfolgreichsten GameCube-Spiels gegeben. So ist Super Smash Bros. Melee für Sakurai die unangenehmste Spieleentwicklung bislang.
 
Grund ist, dass er in der Endphase der Entwicklung 13 Monate lang so intensiv an dem Spiel gearbeitet hat, dass er sich nicht einen Tag Ruhe gegönnt hat. Unglaubliche 40 Stunden hat er teilweise am Stück gearbeitet, mit Ruhepausen von gerade einmal vier Stunden Schlaf. Gesund ist diese Form der Arbeit sicherlich nicht, erstaunlich hingegen, dass trotz dieser selbst-ausbeuterischen Arbeitsweise ein solch gutes Ergebnis herausgekommen ist.

Da stellt sich natürlich die Frage, wieso Sakurai so mit sich umgegangen ist. Sakurai selbst sieht den Grund darin, dass er sich bei der Entwicklung auf einer Mission fühlte. Nach dem Nintendo 64 Titel gab es keine Garantie, dass auch Melee gut ankommen würde und so wollten er und sein Team alles geben, die sich durch den Erfolg des Erstlings und die neue Technologie des GameCubes bietenden Möglichkeiten voll auszuschöpfen.

Insgesamt ist Sakurai sehr zufrieden mit dem Endergebnis. Er hält Melee für ein hervorragendes Spiel, ist besonders mit der hohen Geschwindigkeit dem guten Spielgefühl zufrieden. Weniger zufrieden ist er hingegen mit dem Einstieg in Brawl. Sein Ziel war es, mit Smash Bros. Melee ein Kampfspiel zu schaffen, das nicht mehr so Hardcore-exklusiv ist wie viele Kampfspiele seiner Zeit. Gut gelungen ist ihm das seiner Ansicht nach nicht, so empfindet er das Spiel als zu stark auf geübte Spieler ausgelegt. Das ist einer der Gründe, wieso er versucht habe, in dem Wii-Nachfolger einen besseren Mittelweg zwischen den Spielstilen zu finden. Sakurai geht davon aus, in Zukunft Smash Bros. nicht wieder in die Richtung von Melee zu bewegen, Melee ist seiner Ansicht nach einfach zu schwer. Ein einfacher Einstieg ins Spiel ist eine notwendige Grundlage um neue Spieler für Smash Bros. zu gewinnen, kleine Gameplay- und Balance-Details hingegen sollten nicht so stark im Vordergrund der Entwicklung weiterer Smash Bros Spiele stehen.

 Autor:
Sebastian Küpper 
Super Smash Bros. Melee Boxart
Die letzten News zu Super Smash Bros. Melee: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Super Smash Bros. Melee:
News-Navigation:


Content @ GU