Tokio Game Show wieder ohne Nintendo?

News vom 09-07-05
Uhrzeit: 14:40
Auch in diesem Jahr wird Nintendo seiner Linie wohl treu bleiben und der Tokio Game Show fern bleiben. Bereits die Jahre zuvor war Nintendo nicht auf der TGS vertreten, weil man damals noch regelmäßig die Spaceworld, eine hauseigene Messe, abgehalten hat. Wenn man sich die Homepage der TGS ansieht, scheint es auch dieses Jahr eine Nintendo-freie Messe zu werden, selbst Dritthersteller haben so gut wie keine angekündigten Spiele für Nintendo Konsolen dabei. Noch ist zwar nichts offiziell, allerdings müsste sich Nintendo mächtig ins Zeug legen, um noch einen Messeauftritt zu planen.
 
Nun stellt sich allerdings die Frage, wo und wann Nintendo die Nachfolger Konsole des GameCube vorstellen will? Weitere Informationen zur Revolution sollen bekanntlicherweise gegen Ende des Jahres folgen. Bisher wurden fast alle neuen Nintendo Konsolen auf der hauseigenen Spaceworld vorgestellt, allerdings fand seit 2001 keine mehr statt. Es hieß zwar, dass irgendwann wieder einen folgen wird, aber auch dafür gibt es in diesem Jahr noch keine offiziellen Pläne. Im übrigen ist zu sagen, dass die Spaceworld sonst auch immer zwischen August und September stattfand. Eine Ankündigung der Revolution auf der Games Convention kann man wohl genauso gut vergessen.
 
Quelle: IGN

 Autor:
Stefan Böhne 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Content @ GU