Revolution bietet Demos zum Download!

News vom 07-06-05
Uhrzeit: 21:53
Demo-Versionen von Spielen sind gerade für Nintendo-Fans ein eher leidiges Thema. Während sie zu Zeiten der Modul-Technologie beim NES, SNES und N64 verständlicherweise ein Ding der Unmöglichkeit waren, erhoffte sich manch einer Besserung beim Umstieg auf ein optisches Medium beim GameCube. Leider folgte schnell Ernüchterung, da selbst das günstiger herstellbare Medium des Cubes den Preis eines entsprechenden Printmagazins mit Demo-Disc, wie es sie für PlayStation 2 und Xbox schon länger gibt, in die Höhe treiben würde.

Mit Nintendos Einstieg ins Online-Zeitalter wird dieses Manko nun der Vergangenheit angehören. So bestätigte Nintendo Präsident Satoru Iwata gegenüber der Famitsu, dass man nicht nur Retro-Games, sondern auch Demos aktueller Spiele zum Download anbieten wolle. Möglich macht es der 512MB grosse Flashspeicher, der in jeder Konsole eingebaut sein wird.

So müssen endlich auch Nintendo-Fans nicht mehr zum nächsten Gameshop rennen oder bis zu einem Event wie der Games Convention warten, um Demos der kommenden Highlights selbst ausprobieren zu können.


Quelle: Famitsu

 Autor:
Cyril Lutz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU