Update: Factor 5 hat ausgewürfelt...

News vom 15-04-04
Uhrzeit: 10:08
UPDATE - Julian Eggebrecht hat sich gegenüber GameSpot zu den Gerüchten geäußert, Factor 5 hätte sich von Nintendo abgewandt:
 
"Wir sind sowohl vom DS, als auch vom GCNext extrem begeistert. Gerüchte, wir würden Nintendos Plattformen aufgeben, sind schlicht nicht wahr."

Als Grund, für die Einstellung der GameCube Entwicklungen, nannte Julian, dass Factor 5 den Wechsel auf Next-Gen Entwicklung vollzogen hat. Zukünftige Zielplattformen wollte er jedoch auch nicht benennen - es könnte also durchaus zu einer kleinen Überraschung kommen und Factor 5 in der nächsten Generation mehr als eine Plattform mit Software unterstützen...
 
 
Ursprüngliche Meldung:
 
Wie Julian Eggebrecht heute in einem Gespräch mit IGNcube verlauten ließ, wird Factor 5 keine weiteren Titel mehr für Nintendos GameCube entwickeln. Damit bleiben 'Rogue Leader' und 'Rebel Strike' aus der 'Rogue Squadron'-Serie die beiden einzigen F5-Titel für Nintendos Würfel. Das Studio arbeite momentan an Software für andere Plattformen. Angaben zum Projekt und der Plattform wollte der Factor 5 Präsident jedoch nicht machen.
 
 
Auf der kommenden E3 2004 in Los Angeles werde Factor 5 jedoch keine neue Software vorstellen. So werden wir also noch eine ganze Weile auf erste Details warten müssen. Doch dies muss nicht zwanghaft ein Bruch mit Nintendo bedeuten. Arbeiten an Projekten für einen Cube Nachfolger sind genauso denkbar, wie Spiele für Handhelds wie PSP und Nintendo DS, oder Titel für Sony oder Microsofts nächste oder aktuelle Konsolengeneration.
 
Quelle: IGNcube

 Autor:
Thomas Theiler 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU