NGS: Mario Party 5 Impressionen!

News vom 19-09-03
Uhrzeit: 2:34
Natürlich gibt es auch ein paar Infos zu Marios zweitem Nintendo Gamers Summit 2003 Auftritt. Es handelt sich dabei bereits um den fünften Teil der Mario Party Serie. IGN hatte die Gelegenheit, eine fast fertige Version zu spielen, alle Modi waren enthalten, nur einige Minigames fehlten noch.
  • Der Party Mode bleibt grundsätzlich beim Alten. Eine Gruppe von vier Mitspielern, die wahlweise aus Menschen und CPUs besteht, kämpfen auf einem dreidimensionalen Brettspiel um die heissersehnten Sterne. Trotzdem gibt es auch neben den über 60 neuen Minispielen zwei Neuerungen: Zum einen können nun Kapseln gesammelt werden, die bestimmte Events, wie beispielsweise den münzenklauenden Boo, enthalten. Wird die Kapsel geöffnet, kommt der nächste Spieler, der auf das entsprechende Feld tritt, in Kontakt mit dem Event. Die zweite Neuerung ist eher kosmetischer Natur. Es ist dank des 3D Spielbretts nun jederzeit möglich, das gesamte Brett zu betrachten, ohne den Spielablauf zu beeinträchtigen.
  • Beim Story Mode tritt der Spieler gegen Bowsers Kinder an, die drei Koopa Kids. Dieser Modus läuft im Grunde genau gleich ab wie der Party Mode, mit dem Unterschied, dass ihr keine Sterne sammeln, sondern den Koopas ihre Münzen klauen müsst. Dies schafft ihr durch das erfolgreiche Meistern der Minispiele. Ihr braucht übrigens keine Angst davor zu haben, dass ihr allen dreien beim Ziehen zusehen müsst, denn sie arbeiten auf dem Spielbrett immer als Einheit. Sie würfeln und ziehen also immer gemeinsam.
  • Beim fünften Mario Party Teil hat sich Hudson besonders Mühe beim Abwechslungsreichtum der Minispiele gegeben. Es gibt 23 vier gegen vier, 12 einer gegen zwei, 12 zwei gegen zwei, sechs Battles, 15 Duelle und dreimal alle gegen Bowser. In Chomp leading müsst ihr beispielsweise einen Kettenhund mit Hilfe einer Pfeife durch ein Labyrinth locken, während bei Coney Island Eiscreme aufgefangen werden muss.
  • Im Bonus Mode hat Hudson ein paar spezielle Spiele bereitgestellt, nämlich Mario Versionen von Ice Hockey, Volleyball uns eines Card Games. In Ice Hockey treten zwei Spieler gegen zwei weitere an. Mit A wird gepasst und mit B geschossen. Auch bei Volleyball sind vier Spieler auf dem Feld. Mit A nimmt man den Ball an bzw. schmettert ihn über das Netz und mit B kann man springen. Beim Card Game handelt es sich eigentlich um eine Mini-Variante von Mario Party. Der Spieler läuft über Karten um diese umzudrehen und so die meisten Sterne zu finden.

Bei Mario Party erwartet uns wohl wieder ein einigermassen typisches Update der Serie. Es gibt viele neue Minigames, sinnvolle Erweiterungen und den komplett neuen Story Modus für Einzelspieler. Da es kurz vor Weihnachten am 5. Dezember in Europa rauskommt, dürfte es dem einen oder anderen die Festtage versüssen.


Quelle: IGN


 Autor:
Cyril Lutz 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU