MediaCreate Charts vom 4. Mai!

News vom 08-05-03
Uhrzeit: 7:16

Die MediaCreate Zahlen vom 28. April - 4. Mai sind bei uns eingetroffen:

(In eckigen Klammern stehen die Gesamtverkäufe 03)

GSP: 78'700 (60'900) + 17'800 [914'300]
PS2: 52'000 (51'000) + 1'000 [1'170'400]
GBA: 17'200 (11'800) + 5'400 [846'800]
GCN: 9'700 (7'500) + 2'200 [259'800]
Xbox: 1'450 (1'000) + 450 [52'100]

PSX: 1'470
CWS: 1'000
GBC: 690
WSC: 400

Zum siebten Mal in Folge befindet sich Nintendos Game Boy Advance SP an der Spitze der MediaCreate Hardware-Charts für Nippon. Er konnte in einer Woche, in der alle Hersteller Zuwachs verzeichnen konnten, mit Abstand am Meisten steigern. Kombiniert mit dem Standard Modell kommt Nintendo diese Woche wieder beinahe auf 100'000 Handheld-Einheiten.
Auf Platz 2 befindet sich weiterhin souverän die PlayStation 2 - noch einmal weitere 1'000 Einheiten beliebter bei den japanischen Konsumenten als in der Vorwoche.
Nintendos GameCube - das Konkurrenzprodukt im Heimkonsolenmarkt konnte zwar diese Woche zulegen, bleibt ab weiterhin unter der 10'000er Grenze - wenn auch dieses Mal nur knapp.
Microsofts Xbox konnte sich diese Woche beinahe um 50% steigern, nachdem sie letzte Woche mit 1'000 Einheiten den tiefsten Durchverkauf seit der Markteinführung verzeichnen mussten. Jedoch reicht die Steigerung nicht aus, um diese Woche vor Sonys PSone zu rangieren - die Oldie-Konsole übertraf die Xbox um 20 Einheiten.


Quelle: Bloomberg / MediaCreate


 Autor:
Thomas Theiler 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU