Edge Awards: Nintendo räumt ab

News vom 25-04-03
Uhrzeit: 13:20

In der Mai-Ausgabe der Videospiele-Zeitschrift Edge wurden nun endlich die 2003 Edge Awards ernennt. Und auch wieder ist Nintendo einer der größten Abräumer.

Allem voran gewinnt Metroid Prime den Award für das Beste Spiel des Jahres. Dem nicht genug hat es sogar Super Mario Sunshine auf Rang 3 geschafft. Auch bei den Publishern des Jahres ist Nintendo an der Spitze.

Bei den Entwickler des Jahres befinden sich zugleich Treasure (Ikaruga, Wario World) und Retro Studios (Metroid Prime) auf den Rängen 2 und 3.

Natürlich darf in solchen Award-Verleihungen auch Nintendos Innovations-Meisterwerk Animal Crossing nicht fehlen.

Was sonst noch alles von Nintendo gewonnen wurde, seht ihr in der kompletten Aufzählung:

2003 Edge Awards: 


Game of the Year
1. Metroid Prime
2. Neverwinter Nights
3. Super Mario Sunshine

Publisher of the Year
1. Nintendo
2. Electronic Arts
3. Ubi Soft

Developer of the Year
1. Tecmo
2. Treasure
3. Retro Studios


Gameplay Innovation of the Year
1. Animal Crossing
2. Neverwinter Nights
3. The Lord of the Rings: The Two Towers

Graphical Achievement of the Year
1. O.TO.GI
2. Ikaruga
3. Panzer Dragoon Orta

Audio Achievement of the Year
1. Metroid Prime
2. O.TO.GI
3. GTA: Vice City

Technical Achievement of the Year
1. MotoGP
2. Street Fighter Alpha 3
3. Burnout 2

Hardware Innovation of the Year
1. Steel Battalion controller
2. GP32
3. GBA SP

Best use of a licence
The Lord of the Rings: The Two Towers (PlayStation 2, EA)

Posthumous developer
Rage

Surprise of the Year
Rocky (Xbox, PlayStation 2, GameCube, Rage)

Biggest Disappointment of the Year
Blinx: The Time Sweeper (Xbox, Microsoft)

Gaming Industry Event of the Year
Edge/ 'Game On' party

Vapourware
Galleon (Xbox, GameCube)


Quelle: Future Publishing Pressemitteilung


 Autor:
Thomas Fontana 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:


Aktuell @ GU