GameCube » GameCube Features & Specials » Interview - Paul Ashcroft

Interview - Paul Ashcroft

-> Drucken -> kommentieren

Anlässlich der GamesConvetion haben wir ein Interview mit Paul Ashcroft (Assistant Marketing Manager Nintendo Germany) führen können, welches wir euch nicht vorenthalten wollen. Es ging hierbei hauptsächlich um zukünftige Titel, als auch Nintendos Firmenpolitik mit Hauptaugenmerk auf Europa.

Paper Mario steht ja bereits seit mehreren Monaten auf Nintendos Releaseliste, aber es wurden trotz des Erscheinungsdatums im 1./2. Quartal 2004 noch keine Infos bekannt gegeben. Was ist Paper Mario für ein Titel?
I don't know, aber es stimmt, dass wir noch nichts genaues darüber wissen. Ich bin aber zuversichtlich, dass der Titel dann auch kommt. Das ist uns schon bei anderen Spielen passiert. Wie z.B. bei Donkey Kong Country für den Game Boy Advance, dass wir plötzlich auf der Releaseliste hatten und gar nicht geplant war. Es ist eben eine sehr schnell-lebige Industrie und Sachen ändern sich von heute auf morgen. Wir schauen was die Konkurrenz macht, was zu dem Zeitpunkt passt und dann überlegt Nintendo und das Produkt kommt. Und Paper Mario ist nicht das wichtigste Spiel, das heißt, folgendes hat in diesem Jahr Vorrang: Mario Kart, F-Zero, Soul Calibur und so weiter und sofort. Wir werden dann Ende des Jahres, wenn wir alles für Weihnachten geplant haben, über unsere Produkte sprechen, die nächstes Jahr kommen.

Wir hätten aber dennoch ein paar kleine Infos, es ist schließlich noch nichts darüber bekannt bis auf der Titel und das Datum.
Es lohnt sich für uns nicht, wenn wir jetzt die ganzen Screenshots, Artworks usw. verbraten und das Spiel erst im März/April/Mai kommt. Worüber reden wir dann im März/April/Mai? Dann wollt ihr nicht mehr darüber berichten, weil es nichts Neues mehr gibt. Das Problem haben wir bei Onlinern und den Printzeitschriften, die wollen immer alle Artworks und alle Screenshots sofort. Dann verbraten die alles in einer Ausgabe und dann nächste Ausgabe: Habt ihr noch was!?

Das Problem gibt es vor allem mit den USA. Im Internet gibt es keine Grenzen und die großen Seiten wie IGN berichten darüber und wir sind in Zugzwang.
Daran müssen wir selbstverständlich noch arbeiten, aber es ist natürlich so, dass Spiele in Japan früher auf den Markt kommen und dann erst in Amerika und dann in Europa erscheinen. Wir versuchen aber diese Zeiten kürzer zu machen, so dass wir fast einen weltweiten Simultan-Release haben. Das ist natürlich schwieriger als z.B. in der Kinobranche, dennoch denken wir aber, dass wir in diesem Bereich schon Erfolge verzeichnen konnten.
Klar verstehen wir, dass ihr die Screenshots und Artworks genauso früh haben wollt wie Amerika, aber ihr müsst euch einmal in unsere Lage versetzen, dass ist einfach zu früh, denn andere Titel rücken dadurch in den Hintergrund.

 Autor:
M. Eiser/T. Theiler/T. Fontana
Features
Vom Kartenspiel zum Game Boy Theme
Wir wurden zum Eröffnungstag der Sonderausstellung im Landesmuseum Koblenz eingeladen. Warum es sich lohnt, der Ausstellung einen Besuch abzustatten, erfahrt ihr in unserem Bericht.
Feature lesen
Sonic The Hedgehog - 15 Jahre im Dauerspurt Theme
Teil 1 - Segas Überschalligel feiert Geburtstag! In unserem Special zum Jubiläum werfen wir einen ausführlichen Blick auf die letzten 15 Jahre mit Sonic the Hedgehog!
Feature lesen