GameCube » GameCube Features & Specials » AKTE Biohazard (1/3)

AKTE Biohazard (1/3)

-> Drucken -> kommentieren

Zu Beginn des Spiels kann man zwischen Jill Valentine und Chris Redfield wählen. Je nach gewähltem Charakter unterscheidet sich die Storyline an einigen Stellen. Im folgenden wird der Storyverlauf Jill Valentines geschildert.

Jill Valentine, Barry Burton und Albert Wesker, der Anführer des Alpha Teams, betreten die pompöse Eingangshalle des Anwesens. Chris ist verschwunden. Plötzlich ist aus dem Nebenzimmer ein Schuss zu hören. Wesker befiehlt Jill und Barry nach dem rechten zu sehen, während er selber die Eingangshalle in Augenschein nimmt. Im nächsten Raum, einem riesigen Esszimmer, entdecken die Beiden eine Blutlache. Jill ahnt schlimmes und öffnet vorsichtig die nächste Tür. Doch was sie da zu Gesicht bekommt, übertrifft ihre ärgsten Albträume: Eine Kreatur, aussehend wie ein verfaulter Mann, nagt genüsslich an ihrem Kameraden Kenneth. Der Schuss kurz zuvor konnte ihn augenscheinlich nicht vor diesem Monster retten. Plötzlich dreht der Zombie langsam seinen Kopf, erblickt die willkommene Nachspeise und beginnt auf Jill zuzuwanken. Diese rettet sich gerade noch ins Nebenzimmer zu Barry. Mit einem gezielten Kopfschuss kann dieser den Zombie niederstrecken. Geschockt von dieser Begegnung der speziellen Art, möchten sie Albert Wesker benachrichtigen. Doch Wesker ist nicht mehr in der Haupthalle. Barry und Jill trennen sich, um ihn im riesigen Anwesen zu suchen. Im ganzen Haus lauern Zombies, die - sollte man sie nicht verbrennen - nach ihrem ersten Ableben (ausschliesslich in der GCN-Version) ein weiteres Mal erwachen: Schneller und gefährlicher als je zuvor. Auch warten viele Rätsel und Fallen im ganzen Gebäude auf Jill. Scheinbar versucht jemand ein Geheimnis zu bewahren. In einem Gang im 1. Stock findet sie Richard Aiken. Er wurde von einer riesigen Schlange gebissen. Jill besorgt ihm ein Serum um ihn am Leben zu halten. Als Dank unterstützt Richard sie beim Kampf gegen die mutierte Ringelnatter. Als die Schlange hervorstößt um Jill zu fressen, opfert er sich für sie. Er stösst sie zur Seite und landet selbst im Rachen des Ungetüms. So kann Jill sich retten.

 Autor:
Simon Joost, Michael Nittnaus
Features
Vom Kartenspiel zum Game Boy Theme
Wir wurden zum Eröffnungstag der Sonderausstellung im Landesmuseum Koblenz eingeladen. Warum es sich lohnt, der Ausstellung einen Besuch abzustatten, erfahrt ihr in unserem Bericht.
Feature lesen
Sonic The Hedgehog - 15 Jahre im Dauerspurt Theme
Teil 1 - Segas Überschalligel feiert Geburtstag! In unserem Special zum Jubiläum werfen wir einen ausführlichen Blick auf die letzten 15 Jahre mit Sonic the Hedgehog!
Feature lesen